Neustarts unter Volllast !

Diskutiere Neustarts unter Volllast ! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Die NB lag schon immer sp um 40-45°c mmmmmh an den RAM hab ich eig noch nie gedacht. Hab zwei komplett neue Riegel von OCZ ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Neustarts unter Volllast ! #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    Die NB lag schon immer sp um 40-45°c

    mmmmmh an den RAM hab ich eig noch nie gedacht. Hab zwei komplett neue Riegel von OCZ drin. Denke ich werde in der Zeit wo ich auf der CeBit bin erstmal MemTest86+ durchlaufen lassen. (was muss ich dabei beachten?)

    Reproduzierst du eventuell einen bekannten Bug? Schau mal in den Releasenotes des Treiberherstellers mit der Bezeichnung deiner Karte und der Treiberversion...
    Ein wenig zu hoch für mich, aber hilft da Formatieren?? hatte ich heute eh vor, weil hier einiges durcheinander ist.

    Keine Bluescreens, aber was heisst automatische Neustarts deaktiviert ??


    @Franklin: Hab mit RivaTuner unter Hardwaremonitoring da iwas aufgezeichnet.........
    Erklär mir mal bitte wie ich sowas richtig aufzeichne.

  2. Standard

    Hallo HouseTier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neustarts unter Volllast ! #10
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    (was muss ich dabei beachten?)
    0o ? Weisste doch -- hast bestimmt schon mal gemacht. In kurz sollte das Programm bei einem Durchlauf aller Tests keine Fehler melden.

    Ein wenig zu hoch für mich, aber hilft da Formatieren??
    Tu halt rum -- Schau auf NVidia.com

    Beispielsweise dort:
    http://download.nvidia.com/Windows/9...ease_Notes.pdf
    Mit der "Sufu" deines PDF Viewers nach "7800" Darin stehen beispielsweise unter vielem anderen behobene und bekannte Bugs, die alle möglichen Karten betreffen.

    Keine Bluescreens, aber was heisst automatische Neustarts deaktiviert ??
    Das heisst das WinXP bei einem Kritischen Systemfehler einen Neustart durchführt - ohne das der User mit dem tatsächlichen Bluescreen behelligt wird, anhand dessen eventuell eine gezielte Diagnose möglich sein könnte.

    Das hiesse man müsste den Automatischen Neustart deaktiveren.

    Gruss

    R

  4. Neustarts unter Volllast ! #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    0o ? Weisste doch -- hast bestimmt schon mal gemacht. In kurz sollte das Programm bei einem Durchlauf aller Tests keine Fehler melden.
    Ich meine wie lange ich Memtest86+ min. laufen lassen muss und ob ich erst den einen Riegel und dann den anderen testen muss oder sofort beide auf einmal testen kann ???



    Hab da gestern so ein paar interessante Dinge festgestellt:

    -BF2 (1600x1200, 4xAA, alles Hoch) Map ohne Flugzeuge = läuft problemlos
    -BF2 (1600x1200, 4xAA, alles Hoch) Map mit Flugzeugen = nach 10min neustart

    -Gothic3 (1600x1200, 8xAA, alles Hoch) mit Vertex Shader 2 = läuft problemlos
    -Gothic3 (1600x1200, 8xAA, alles Hoch) mit Vertex Shader 3 = nach 10min neustart

  5. Neustarts unter Volllast ! #12
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    krass also reproduzierbar?

    Ich meine wie lange ich Memtest86+ min. laufen lassen muss und ob ich erst den einen Riegel und dann den anderen testen muss oder sofort beide auf einmal testen kann ???
    Also der Memtest86 startet mehrere Tests der reihe nach. Und wenn alle abgeschlossen sind fangt er von vorne an.

    Schau halt das ein Loop ohne Fehler überstanden werden kann.

    Falls nein, teste die Speicher ggf. Einzeln. Falls ja kannst eigendlich davon ausgehen, das sie IO sind.

    Und zur Grafikkarte --- teste doch die Grafikkarten nochmal einzeln bei selben Einstellungen. Also bau eine aus und spiel ne Weile.

    Dann die andere?

    Wenn die Fehler nur mit einer auftreten würden oder ein RAM defekt wäre, wüsstest du bescheid.

    Gruss

    R

  6. Neustarts unter Volllast ! #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    Hab auf beiden Karten 3D Mark06 laufen lassen. Die eine Graka hat keine Probleme bereitet, jedoch beim Test mit der 2ten Graka traten nach 5min die gewohnten Probleme auf.
    Wie kann ich jetzt sicher gehen das wirklich eine meiner Grakas kaputt ist, denn es könnte schwer werden nocheine schwarze XFX 7800GT zu bekommen.
    Was passiert wenn ich sie bei Alternate einschicke, bekomm ich das Geld zurück oder wird sie eher repariert ?

  7. Neustarts unter Volllast ! #14
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    jedoch beim Test mit der 2ten Graka traten nach 5min die gewohnten Probleme auf.
    Wie kann ich jetzt sicher gehen das wirklich eine meiner Grakas kaputt ist, denn es könnte schwer werden nocheine schwarze XFX 7800GT zu bekommen.
    Noch in einem anderen System Testen - mit unterschiedlichen Treiberversionen? Bzw geziehlt mit unterschiedlichen Treiberversionen und dann noch in einem Anderen System.

    Was passiert wenn ich sie bei Alternate einschicke, bekomm ich das Geld zurück oder wird sie eher repariert ?
    Wenn sie sie noch bekommen oder haben oder sie noch gebaut wird, schätzungsweise Garantie -- und ansonsten denk ich mal wirst dein Geld oder eine Gutschrift bekommen? Das muss dir aber Alternate sagen. Kenne die Konditionen dort nicht. Bzw musste noch nix defektes zurückschicken.

    Und schreib beim Rücksenden ambesten eine detaillierte Fehlerbeschreibung und wie und was du getestet hast dazu und ich würde auch empfehlen zu schreiben, dass du genau die gleiche nochmal hast, diese aber einwandfrei mit selbem System funktioniert.

    Dann wissen sie schätzungsweise gleich, dass die Karte defekt ist. Und normalerweise glaub mit allem Zubehör und im Originalkartong mit S/N.

    Gruss

    R


Neustarts unter Volllast !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.