nforce2 board != usb?

Diskutiere nforce2 board != usb? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Da wir gerade beim thema sind: mein neuer Cardreader hatte letzte Woche noch USB 2.0 Speed, seit gestern nur noch 1.1er (LAAAAHM!) - woran könnte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. nforce2 board != usb? #9
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Da wir gerade beim thema sind: mein neuer Cardreader hatte letzte Woche noch USB 2.0 Speed, seit gestern nur noch 1.1er (LAAAAHM!) - woran könnte das bitte liegen?

  2. Standard

    Hallo denrik,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nforce2 board != usb? #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von denrik

    Standard

    ich bin mir jetzt gerade unsicher, ob ich apic oder acpi deaktivieren konnte. aber darunter war die option, welche version dafür benutzt werden sollte. 1.1 oder 1.4 - also müsste jemand der sich auskennt ja jetzt sagen können ob es acpi oder apic war :>

    @psycho-doc: ich hab 6 usb-ports im tower. dann noch einen slot hinten drin mit 2x usb vom werk (warn geschenk von den leuten die den gebastelt haben). manchmal allerdings hab ich das gefühl, dass der rechner sich mit zuviel usb slots übernimmt (irgendwo im bios steht glaub ich was davon das jedem usb slot nen irq zugewiesen werden soll und.. hey moment! dieser acpi oder apic scheiss.. eins davon hat doch was mit irq`s zu tun.. vllt hängt das zusammen.
    jedenfalls versuch mal, deine cam mit einem usb root hub, also einem usb slot von deinem mobo, zu verbinden. wenn du nicht gerade im bios usb2 support disabled (bios update) hast oder in win / gerätemngr. nen usb ctrl. deaktiviert hast, dann weiß ich auch nich oO

  4. nforce2 board != usb? #11
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    dann geht es definitiv um den APIC mode...
    ist aber auch alles im nforce2-config-guide nachzulesen (link schon gepostet )
    mfg
    Gipse

  5. nforce2 board != usb? #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    apic hab ich an, schon immer und ohne probs, und soweit ich mich entsinne hat das doch mit den erweiterten IRQs zu tun oder?

  6. nforce2 board != usb? #13
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Ein nForce2-System grundsätzlich nicht im APIC-Modus zu installieren, ist mittlerweile aufgrund von BIOS- und Treiber-Verbesserungen überholt. Je nach System kann es individuell aber Sinn machen, auf APIC (nicht mit ACPI verwechseln!) zu verzichten. Man sollte aber in jedem Fall zuerst den APIC-Modus versuchen und erst dann - sollte dieser Probleme machen - nachträglich APIC deaktivieren, wie nachfolgend beschrieben.

    Hintergrund: Der APIC-Modus (Advanced Programable Interrupt Controller) ist im Grunde eine tolle Sache. Er kann einem modernen Betriebssystem wie Windows XP oder 2000 mehr als nur 16 IRQs des PC/AT-Designs zur Verfügung stellen. Auf bis zu 24 IRQs können die Betriebssysteme damit zurückgreifen. Ferner sind IRQs im APIC-Modus priorisierbar. Das System kann so festlegen, daß manche IRQs mit einer höheren Priorität bedacht werden, als andere.

    So weit, so gut. Leider jedoch scheinen manche nForce2 Mainboards aus dem APIC-Modus keinen Vorteil ziehen zu können, je nachdem welche weiteren Komponenten verwendet werden! Zwar stehen 24 IRQs zur Verfügung, das IRQ-Routing dagegen funktioniert nicht immer zufriedenstellend. Erzeugt ein Programm eine hohe I/O-Last, kann das dazu führen, daß sich die Geräte gegenseitig "auf die Füsse treten". Beispiel: während des Muxens eines Video-Films (hohe CPU- und IDE-Last) kann ein parallel dazu abgespielter Sound (z.B. MP3) aussetzen oder der Mauszeiger ruckeln. Das bedarfsgerechte Priorisieren der IRQs scheint bei manchen nForce2 Boards (je nach Komponenten-Kombination) nicht zufriedenstellend zu funktionieren.

    Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, daß Reviewern, die mit einem Athlon XP 3200+ zusammen mit einem nForce2 Mainboard für die Review-Recherche beliefert wurden, empfohlen wurde, das System nicht im APIC-Modus zu benchen! Das Problem mit dem APIC-Mode scheint also bekannt! LostCircuits hat es probiert und dabei festgestellt, daß Benchmarks, die I/O-Lastig arbeiten (z.B. ContentCreation Winstone) im PIC-Mode bis zu 10% bessere Ergebnisse liefern können, als im APIC-Mode - dabei sollte es eigentlich umgekehrt oder zumindest neutral sein! Bei eigenen Tests konnten wir die Unterschiede im übrigen nicht reproduzieren, was nur ein weiteres Mal zeigt, daß die Kombination der Hardware-Komponenten hier mit ausschlaggebend ist. Weitere Informationen zu diesem Problem gibt's hier und hier. Detaillierte Informationen zu APIC und 8259 PIC gibt's bei Intel.

    Viele Anwender berichten, daß nach der Installation des nForce2 Systems im PIC-Modus (Option "APIC" im BIOS auf "Disabled") die Maus- und Audio-Probleme bei hoher I/O-Last verschwunden waren. Bei anderen Anwender dagegen brachte die Umstellung nicht das geringste...
    quelle:planet3dnow
    mfg
    Gipse

  7. nforce2 board != usb? #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    17 IRQs sind bei mir belegt... anscheinend gehöre ich zu der glücklichen gruppe derer, die keine probs haben

  8. nforce2 board != usb? #15
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Zitat Zitat von Psycho-Doc
    Da wir gerade beim thema sind: mein neuer Cardreader hatte letzte Woche noch USB 2.0 Speed, seit gestern nur noch 1.1er (LAAAAHM!) - woran könnte das bitte liegen?
    Also im Gerätemanager wirst du ja schon nachgeschaut haben wie ich dich kenne! Wenn da alles in Ordnung ist kann es sich IMHO nur mehr um ein Hardwareprob handeln!
    Da gibt es zwei Möglichkeiten: Das Medium oder Reader selber! Wenn du das Prob immer mit dem selben Medium hast teste mal ein anderes. Wenn es dann funzt sollte es eigentlich das Medium sein. Wenn es nicht funzt wird es wahrscheinlich der Reader sein. Aber das die USB Hardware plötzlich auf 1.1 douwngradet hab ich noch nie gehört. Die geht oder geht nicht! IMHO halt!


nforce2 board != usb?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

usb park mode

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.