Wie NT starten ohne PC?

Diskutiere Wie NT starten ohne PC? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, Willst Du wirklich noch Geld für so alten Krempel ausgeben? Inzwischend bekommst Du überall kleine Athlons so um die 800-1300 Mhz mit Boards für ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 29 von 29
 
  1. Wie NT starten ohne PC? #25
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Cool

    Hi,

    Willst Du wirklich noch Geld für so alten Krempel ausgeben?
    Inzwischend bekommst Du überall kleine Athlons so um die 800-1300 Mhz mit Boards für 'n Appel und 'n Ei!Mit etwas Glück sogar noch Besser.
    Musst halt darauf achten das deine Rams darauf passen, kennst Du den Unterschied zwischen SD und DDR? Da must Du dann drauf achten sonst brauchst du auch noch Speicher.
    Wenn Du solch ein Spezielles NT übehaupt erstma findest hast du dafür wohlmöglich noch Geld bezahlt und dann liegts an was anderem?
    Das NT wirste nich mehr los, eben weil's zu Speziell ist.
    Du sagst ja nun selber das Du nich gerade Grosse Ahnung hast. Aber so'n Paar spezielle Infos wären wichtig um dir sinvoll Helfen zu können.
    Deine Rams z.B., sind bestimmt SD-Rams und ham die PC-133?
    Wenn ja müsstest Du dich vergewissern ob Dein Gehäuse wenigstens von den Aussparrungen her für die Anschlüsse, Frontanschlüsse(Power Reset u LEDs) usw. den Standards entspricht.
    Was dir passieren kann ist das die Anschlüsse, wie die bei einem herkömlichen gang und gebe Mainboard angeordnet sind, bei dir nicht passen.
    Ob's AT oder ATX ist ham wa ja nu inzwischend geklärt. Ansonsten die klärende Frage, Dein Powerknop? Is das 'n Taster oder n fest einrastender Schalter?
    Schalter is AT, Taster is ATX.
    Es ist Schwer das Pauschal zu sagen, aber ich würd anfangen und mir ein Günstiges Board kaufen. Das dem normalen Standards entspricht und dann kannst Du dir ein Gebrauchtes gewöhnliches NT, ohne wenn und aber, besorgen. Sind echt schon sehr günstig die Standard NT's obwohl man für ein Stabiles System eigendlich nicht wirklich zu billigsten greifen sollte.
    Wenn Du echt Pech hast brauchst du dann vieleicht ein Gehäuse ok, aber du hast keinen Stress mehr mit irgendwelchen Schwachsinspezialteilen die nur Geldschneiderei sind!
    Festplatte und cd LWs sowie Floppy kannst du in der Regel gewiss weiterverwenden. Windows musst'e dann sehr warscheinlich neu Installieren.
    Obendrein würde ich definitiv kein Geld mehr für einen P3 ausgeben! Das ist sowas von überhaupt nicht mehr Zeitgemäss...
    Obendrein Lan sowie Sound und den ganzen Krempel onboard war zu der Zeit noch nicht so selbstverständlich vertreten.

    Spätestens wenn Du dir eine halbwegs Brauchbare Grafikkarte einbaust macht'n P3 Board wieder Stress.
    A pros pros Grafikkarte? Ist die fest auf dem Board integriert oder eine Eigenständige Karte?
    Wenn ja was für eine? Anschluss und genaue Bezeichnung?

    MfG
    Michael

  2. Standard

    Hallo Börni,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie NT starten ohne PC? #26
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    starte doch einfach mal ne anfrage bei uns hier im Marktplatz !
    da bekommste die teile bestimmt auch günstig zusammen.

    hehe ich hätte im keller noch so 3-4 AMD K6 mit 233-266 Mhz rumliegen *gggg

    ne möglichkeit sind auch kleinere PC-Shops die von aufrüstungen und quark
    alte platinen kiloweise verkaufen *gg

  4. Wie NT starten ohne PC? #27
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Öhm... wo wa grad beim Thema sind...

    Ich hab hier einen Duron 1300Mhz mit Kühler, auf einem Gigabyte GA7ZXR Board mit Raid onboard(promise) und Soundblaster 128 Onboard.
    Dazu hab ich ein 400Watt Netzteil und wenn Du willst ist da noch ein 128MB SD Ram bei(Viking Markenmodul mit Lebenslanger Garantie PC133)
    Netzwerkkarte ist zwar keine drauf aber die bekommt man überall hinterher geschmissen.
    Das hat zwar alles so seine Gebrauchsspuren aber funktioniert einwandfrei!
    Also wenn ich sagen würde Proz mit Kühler 25, Board 10er, Ram 10er wenn du ihn ham willst und NT 10er wärn's 55Euros plus Versand?
    Die legst Du auch für ein NT hin wenn du's bei Compaq kaufst.

    Ist ein Vorschlag, ich hab's alles neulich nochmal zum Ausprobieren aufgebaut und darauf ein bissel gezockt und ein Paar Benches laufen lassen.
    Hat nichts gezickt!und 's lief auch damals vor'm ausmustern immer zuverlässig.

    Aber ich kann dir halt nicht garantieren das das alles problemlos in deinem Compaq Gehäuse reinpasst, sind alles Standardteile eben.

    MfG
    Michael

  5. Wie NT starten ohne PC? #28
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Willst Du wirklich noch Geld für so alten Krempel ausgeben?
    Inzwischend bekommst Du überall kleine Athlons so um die 800-1300 Mhz mit Boards für 'n Appel und 'n Ei!Mit etwas Glück sogar noch Besser.
    Musst halt darauf achten das deine Rams darauf passen, kennst Du den Unterschied zwischen SD und DDR? Da must Du dann drauf achten sonst brauchst du auch noch Speicher.
    Wenn Du solch ein Spezielles NT übehaupt erstma findest hast du dafür wohlmöglich noch Geld bezahlt und dann liegts an was anderem?
    Das NT wirste nich mehr los, eben weil's zu Speziell ist.
    Du sagst ja nun selber das Du nich gerade Grosse Ahnung hast. Aber so'n Paar spezielle Infos wären wichtig um dir sinvoll Helfen zu können.
    Deine Rams z.B., sind bestimmt SD-Rams und ham die PC-133?
    Wenn ja müsstest Du dich vergewissern ob Dein Gehäuse wenigstens von den Aussparrungen her für die Anschlüsse, Frontanschlüsse(Power Reset u LEDs) usw. den Standards entspricht.
    Was dir passieren kann ist das die Anschlüsse, wie die bei einem herkömlichen gang und gebe Mainboard angeordnet sind, bei dir nicht passen.
    Ob's AT oder ATX ist ham wa ja nu inzwischend geklärt. Ansonsten die klärende Frage, Dein Powerknop? Is das 'n Taster oder n fest einrastender Schalter?
    Schalter is AT, Taster is ATX.
    Es ist Schwer das Pauschal zu sagen, aber ich würd anfangen und mir ein Günstiges Board kaufen. Das dem normalen Standards entspricht und dann kannst Du dir ein Gebrauchtes gewöhnliches NT, ohne wenn und aber, besorgen. Sind echt schon sehr günstig die Standard NT's obwohl man für ein Stabiles System eigendlich nicht wirklich zu billigsten greifen sollte.
    Wenn Du echt Pech hast brauchst du dann vieleicht ein Gehäuse ok, aber du hast keinen Stress mehr mit irgendwelchen Schwachsinspezialteilen die nur Geldschneiderei sind!
    Festplatte und cd LWs sowie Floppy kannst du in der Regel gewiss weiterverwenden. Windows musst'e dann sehr warscheinlich neu Installieren.
    Obendrein würde ich definitiv kein Geld mehr für einen P3 ausgeben! Das ist sowas von überhaupt nicht mehr Zeitgemäss...
    Obendrein Lan sowie Sound und den ganzen Krempel onboard war zu der Zeit noch nicht so selbstverständlich vertreten.

    Spätestens wenn Du dir eine halbwegs Brauchbare Grafikkarte einbaust macht'n P3 Board wieder Stress.
    A pros pros Grafikkarte? Ist die fest auf dem Board integriert oder eine Eigenständige Karte?
    Wenn ja was für eine? Anschluss und genaue Bezeichnung?

    MfG
    Michael
    Ich hab den alten PC nur gekauft, weil er wenig strom verbraucht und für das was er macht schnell genug ist(inet,chatten,saugen,mp3).
    Ich möchte erstmal probieren ein passendes MB und NT für meine alte CPU zu finden.

    starte doch einfach mal ne anfrage bei uns hier im Marktplatz !
    da bekommste die teile bestimmt auch günstig zusammen.

    hehe ich hätte im keller noch so 3-4 AMD K6 mit 233-266 Mhz rumliegen *gggg

    ne möglichkeit sind auch kleinere PC-Shops die von aufrüstungen und quark
    alte platinen kiloweise verkaufen *gg
    Ich werd jetzt wohl auch erstmal nen Thread im Marktplatz erstellen.


    Öhm... wo wa grad beim Thema sind...

    Ich hab hier einen Duron 1300Mhz mit Kühler, auf einem Gigabyte GA7ZXR Board mit Raid onboard(promise) und Soundblaster 128 Onboard.
    Dazu hab ich ein 400Watt Netzteil und wenn Du willst ist da noch ein 128MB SD Ram bei(Viking Markenmodul mit Lebenslanger Garantie PC133)
    Netzwerkkarte ist zwar keine drauf aber die bekommt man überall hinterher geschmissen.
    Das hat zwar alles so seine Gebrauchsspuren aber funktioniert einwandfrei!
    Also wenn ich sagen würde Proz mit Kühler 25, Board 10er, Ram 10er wenn du ihn ham willst und NT 10er wärn's 55Euros plus Versand?
    Die legst Du auch für ein NT hin wenn du's bei Compaq kaufst.

    Ist ein Vorschlag, ich hab's alles neulich nochmal zum Ausprobieren aufgebaut und darauf ein bissel gezockt und ein Paar Benches laufen lassen.
    Hat nichts gezickt!und 's lief auch damals vor'm ausmustern immer zuverlässig.

    Aber ich kann dir halt nicht garantieren das das alles problemlos in deinem Compaq Gehäuse reinpasst, sind alles Standardteile eben.

    MfG
    Michael
    Das Gehäuse werde ich mir selber bauen.
    Und wie gesagt ich werd erstmal nach einem MB für meinen P3 gucken.

  6. Wie NT starten ohne PC? #29
    Newbie Standardavatar

    Ausrufezeichen

    @ björni

    also, was da du hast ist ein:

    compaq deskpro EN SFF, sockel 370,

    (SFF steht für S mall F orm F aktor = superkleines gehäuse, was natürlich heisst: NIX STANDART, alles SPEZIAL, die rechner sind mit PIII von 450 MHZ bis 1GHz rausgekommen, chipsatz intel 815 (was heisst leider max 512MB möglich).

    also ich persönlich habe zwei von diesen rechnern, einen als DSL-router (der mit PII 866 MHz) und noch einen mit PIII 1GHZ als emule saug-rechner. dazu sind die teile superpraktisch: weil

    1. das netzteil max nur 120W aufnimmt, gewöhnlich viel weniger
    2. die rechner super leise laufen, und kaum platz brauchen
    3. und nicht zuletzt weil die auch ultra zuverlässig sind, mein DSL-router hat derzeit knapp 1 JAHR UNUNTERBROCHEN Uptime (W2000), noch nie war was im a...,
    die dinger sind halt für die industrie gebaut worden, und nicht unbedingt in konkurenz zu medion und co., waren ach nen tausender (DM) teurer.
    Die DASA (hier in ottobrunn bei münchen), geschäftsbereich militärflugzeuge hat 1992-1994 4000 STÜCK !!! von denen installiert, dann kam die EVO D500 P4 serie, noch schickeres gehäuse (schwarz und alu/silber), seitdem arbeite ich dort nicht mehr als admin, waren aber auch compaq eigenentwicklung wie im server-bereich, ganz im gegensatz was ab da so im consumer bereich abgeliefert worden ist: compaq gehäuse, innen GIGABYTE stangenware etc., aber zurück zu deinem problem:

    also die NTs kann man schon noch von diversen händlern als spare-parts beziehn, lohnt aber nicht viel zu teuer!! ca 30$-50$ + versand.

    nachdem ich mir auch (für den fall der fälle) eines auf reserve gelegt habe (will die rechner noch ne weile betreiben, für die aufgaben die sie haben, sind die noch ne zeit voll ausreichend), hab ich mich , na IDEE, bei ebay umgetan, glück gehabt und ein deskpro EN SFF gehäuse ab 1€, sogar mit board, aber mit sonst nix (noch nicht mal ein floppy war drinne) für ein paar euros gesteigert, wollt ja sonst kaum einer! hab mal gerade dort gesucht und dir hier einen link,
    HTML-Code:
    http://cgi.ebay.de/Compaq-Desktop-Barebone-Motherboard-Netzteil-Risercard_W0QQitemZ8701601753QQcategoryZ77192QQrdZ1QQcmdZViewItem
    rausgesucht, ist leider nicht gerade 1€, (aber dafür ist ja auch ein floppy drinn )

    zu dem power-on problem, kann ich mich mal schlau machen (habe lötologische erfahrung, da mal ein bischen mit electronic gebastelt (DVM und Oszilloskop im Hause )), soviel ich jetzt sagen kann geht das ähnlich wie bei normalen ATX NTs, so mit power-on und power-good signal über das board, an dem ja der power taster angeschlossen ist. kann auch sagen dass ich mal einen rechner zugestellt hatte, so dass er hitzeprobleme bekam und da hat dann das NT abgeschaltet (langsam blinkende LED auf dem mainboard, und erst nach einiger zeit liess es sich wieder anwerfen).

    prinzipiell, liesse sich auch ein standart ATX NT verwenden, die spannungen vom original NT sind ganz übliche werte, musst halt nur genau die pin-zuordnung am mainboard-stecker wissen, weil die halt compaq SPEZIAL ist (könnt ich dir ja rausmessen...)
    auch die 5 V standby (am Compaq NT beschriftet 5V Vaux) wären gar nicht so wichtig, weil im BIOS (habe 686P2 v 3.14 drauf) gibts ne einstellung was das board machen soll, wenn power voll weg und dann wieder voll da (was mittels simplen netzschalter und normalen ATX NT leicht herbeizufühern wäre), zB. power-on state sein, also einfach hochfahren soll. --> kiste läuft. netzschalter aus --> alles dunkel, kiste aus.

    also, hoffe mal soweit alle klarheiten beseitigt zu haben

    greets aus muc vom OKTOBERFEST (leider schon wieder vorbei)

    max


Wie NT starten ohne PC?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

netzteil compaq pdp-115p starten

compaq netzteil series pdp115 ohne mainbord starten

compaq netzteil einschalten pdp 115

netzteil compaq pdp-115p

netzteil 218583-001

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.