nur 1500 Benchmarkpunkte?

Diskutiere nur 1500 Benchmarkpunkte? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo! habe gestern noch zusätzlichen arbeitsspeicher eingebaut und habe gerade einmal 100 benchmarkpunkte mehr bekommen als zuvor mit 256 MB RAM. Ausserdem scheinen mir 1500 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. nur 1500 Benchmarkpunkte? #1
    Newbie Standardavatar

    Unglücklich nur 1500 Benchmarkpunkte?

    hallo!
    habe gestern noch zusätzlichen arbeitsspeicher eingebaut und habe gerade einmal 100 benchmarkpunkte mehr bekommen als zuvor mit 256 MB RAM. Ausserdem scheinen mir 1500 punkte sehr wenig für meinen PC Vielleicht fällt euch ja was ein, danke im voraus für tipps =)

    Hier mein System:

    AMD Athlon(TM) XP1800+ 1.5 GHz
    NVIDIA GeForce4 Ti 4400 Driver 6.1.7.7
    1280 MB DDR-RAM (2x KVR266X64C2/512 und 1x KVR266X64C2/256)
    ASUS Mainboard A7V266-E
    CMI8738/C3DX PCI Audio Device (Onboard)

    Ich weiss, er ist sicher nicht mehr der schnellste, aber 1500 punkte schreien bei mir nach einem herben problem in meinem rechner :S

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, :017: , schubidu

  2. Standard

    Hallo schubidu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nur 1500 Benchmarkpunkte? #2
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Willkommen im Forum .....
    Welchen benchmark benutzte denn?
    das kann schon sehr gut sein das du nur 100 punkte mehr hast als vorher .... die gesamtleistung muss ja stimmen........

  4. nur 1500 Benchmarkpunkte? #3
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    wenn das der 3dMark03 is dann kannste zufrieden sein,weil dein Karte nicht DirectX 9 tauglich ist,daher is das ergebniss normal.

    Beim 3dMark 2001 kommt da sicher mehr bei rum,weil der nur bis DirectX8.1 testet und da liegt deine Karte voll im Trend ;-)

    Außerdem tut sich ab 512MB Ram nix mehr beim Benchmark,außerdem is der Specher mit 266MHZ eh zu lahm,bzw das Board wird wohl nicht mehr verpacken

    Gruß,Ein Irrer

  5. nur 1500 Benchmarkpunkte? #4
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    für dein PC sind die Punkte absolut normal

  6. nur 1500 Benchmarkpunkte? #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    jop,falls dir 3dmark03 genommen hast sind die punkte ok und ob 1024 oder 1280mbyte ram sind egal
    für was hast du überhaupt den riegel gekauft?

  7. nur 1500 Benchmarkpunkte? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hhhmmm, habe mir den riegel gekauft weil ich mit 256 eindeutig zu wenig hatte, bin jetzt auch draufgekommen dass es nicht nötig war :S
    mal angenommen mein board ist zu langsam, kann ich auf ein neues board meine alte cpu übernehmen? (möchte nicht gleich wieder mehrere hundert euro für board und cpu ausgeben) ich würde dann wenn zeit und geld kommen zB einen athlon Xp 3200+ reinkaufen.
    Oder noch besser: was würdet ihr mit meinem system und wenig geld machen ausser die schüssel zum fenster rauswerfen? :P

    vielen dank, ein obernub =)

  8. nur 1500 Benchmarkpunkte? #7
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Also bei nem Sprung von 256MB auf 1280MB merkt man schon nen Unterschied, nur das 3DMark der RAM nix angeht, das ist einfach kein allgemeiner Benchmark sondern ein Grafikbenchmark.
    Beim Laden von Spielen, Bildern, Ordnern, Programmen usw. wirst du deutliche Unterschiede feststellen können.

    Zur CPU: Du kannst die alter CPU weiterverweden wenn du beim gleichen Sockel bleibst, in deinem Falle müsstest du also bei einem Sockel A bleiben.

    gruß nose/ecke

  9. nur 1500 Benchmarkpunkte? #8
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Naja ein neues MB wird so viel auch nicht bringen, da diese Boards ja nur "schneller" sind, weil sie z.B. FSB400 unterstützen. Doch da macht die CPU und der Ram nicht mit.

    Was du vielleicht Probieren kannst ist, die CPU etwas zu OCen um mehr MHZ zu bekommen...

    Wenn du vor allem auch zocken willst wäre auch ne neue Graka sicher bald angebracht...


nur 1500 Benchmarkpunkte?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

grafikkarten benchmarks 1500 points

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.