P-4 (Northwood) oder AMD XP+

Diskutiere P-4 (Northwood) oder AMD XP+ im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, will mir einen neuen PC zum Video's capturen und DVD's rippen kaufen. Habe mir so ein System vorgestllt: - ASUS - P4B266 (od. ASUS ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #1
    roemi76
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    will mir einen neuen PC zum Video's capturen und DVD's rippen kaufen.
    Habe mir so ein System vorgestllt:

    - ASUS - P4B266 (od. ASUS - P4T i850)
    - Intel P-4, 1,8A GHz (Socket 478, 0,13) Northwood
    - Toshiba - 1612 (DVD)
    - LiteOn 24fach (Brenner)
    - ATI - All-In-Wonder 128 Pro od. ATI - All-In-Wonder 8500" (Graka)
    - Soundkarte
    - Seagate - 80GB, 7200U/min (HDD)
    - 256 MB, DDR (RAM)

    was haltet ihr von dieser Konfiguration?

    Oder soll ich mich für ein AMD-System entscheiden:

    - CPU: AMD Athlon XP 1700+
    - Board: EPOX 8KHA+

    Ich hatte mich bis jetzt immer mit CPU-Kühlerproblemen rumgeschlagen (zu laut, zu heiss usw...)
    Der P4 Northwood soll nicht mehr eine so große Leistungsaufnahme haben!!
    Wie sieht mit dem Athlon XP+ aus? Ist der besser als der Vorgänger AMD?? Hatte früher einen AMD Thunderbird 1200 MHz???



    danke im voraus
    roemi76

  2. Standard

    Hallo roemi76,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    ist ja wohl klar ,AMD natürlich

    ansonsten ,viel spass     mit intel

  4. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    AMD wenn Du Probleme liebst und Intel falls Du ein stabiles System haben möchtest.

  5. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Auch wenn ich AMD-Besitzer und Fan bin: Intel ist da besser. Erstmal ist die Unterstützung der Programmierer fast nur für Intel zu finden, zweitens ist AMD mit 3Dnow! und MMX deutlich instabiler (selbst ausprobiert) und lahmer als ein Intel. Das ist so ziemlich die einzige Sache, wo Intel besser ist.
    S. z.B. DVDX1.7: Unterstützung optimiert für Intel Pentium 4 und SSE2. Zeitersparnis bei bester Qualität je nach Film bis zu 25% (und ne DVD mit 2:30 braucht beim AMD fast 22 Std in bester SVCD-Qualität), da zählt noch jede Stunde...
    Aber: mit SD-RAM und DDR-RAM kannste Intel knicken....
    Der Pentium wird da voll ausgebremst; besser ist es, auf RIMMs zu setzen, die sind momentan nur 10% teurer als DDR-MarkenRAM und dass lohnt sich dann..
    cu
    smallbit

  6. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #5
    roemi76
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Danke für die Antworten!

    @smallbit,
    also meinst du ein "P4 478Pin mit i850 Chipset" sei besser.
    Ich glaube das "ASUS P4T" ist so ein Board.
    Kennst du noch andere Boards, mit denen ich einen P4 (478Pin) mit Rimms betreiben kann?
    Das "ASUS P4B266" ist ja nur für DDR-RAM's oder?

    Ich encode meine DVD's meist mit dem CinemaCraft Encoder und dem TMPGEnc. Wie sieht es da mit AMD und P4 aus???


    thx
    roemi76

  7. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    werde mich für ein Intel P-4 System entschieden.
    Jetzt noch eine Frage:
    Für welche kombination soll ich mich entscheiden:

    --------------------------------------------------------
    *) P4 mit i850, Socket 478, PC800 (ASUS P4T-E)
    oder
    *) P4 mit i845D, Socket 478, DDR-RAM (ASUS P4B266)
    --------------------------------------------------------

    danke für eure hilfe
    roemi76

  8. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Kann Dir nur nochmal sagen, nimm dann RIMM. Das Interface des P4 wurde nicht auf Bandbreite, sondern auf Durchsatz optimiert. DDR-RAM schafft den Durchsatz einfach nicht mit P4s (genau genommen die völlig verkorkste North-Bridge für SDRAM/DDR-RAM von Intel ). Da beim Rippen aber speicherintensiv ist, fährst Du mit RIMM besser. Ich weiß, Bnechmarks sagen nicht viel, aber hier ist Intel mit RIMMs erheblich schneller als AMD (schau mal Toms Hardwareguide rein, der 2000er P4 ist lahmer als ein XP2000+, dass ändert sich in dem Augenblick, wo er mit RIMMs gefahren wird ). Achte bloss darauf, den "neuen" P4 A zu kriegen, dessen Interface ist verbessert worden. Gerade bei den 1800ern gibt es noch P4s der ersten Generation, die neuen wurden gerade erst auf den Markt geschmissen. Alle unterhalb von 1800 basieren noch auf dem alten Core.
    cu
    smallbit

  9. P-4 (Northwood) oder AMD XP+ #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Danke smallbit,
    der Händler wo ich den P4 kaufen werde, bietet auf seiner Homepage folgendes an:
    --------------------------------------------------
    "Intel P4 1,8A GHz m.Kühler CPU 478pin Northwood"
    --------------------------------------------------
    laut Beschreibung stimmt es ja,
    kann mann es direkt auf der CPU auch kontrollieren ob es sich um den richtigen P4 handelt?

    danke
    roemi76


P-4 (Northwood) oder AMD XP+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.