PC aufrüsten (Komponenten gut?)

Diskutiere PC aufrüsten (Komponenten gut?) im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; NT is OK - ausreichend Leistung, wennde nich noch weiter aufrüsten willst(z.B. mehrere HDDs, Moddinglichter en masse usw.) und wurde auch u.a. hier als gut ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #9
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    NT is OK - ausreichend Leistung, wennde nich noch weiter aufrüsten willst(z.B. mehrere HDDs, Moddinglichter en masse usw.) und wurde auch u.a. hier als gut getestet!

    Wegen der Graka: Über die Probleme mit den besagten Karten kannste in diversen Foren - auch hier - so manches lesen... Mach Dich da mal unbedingt vorher kundig, denn v.a in der AGP-Version und da v.a. in AMD-Systemen kriegste die oft nich stabil! Liegt offenbar z.T. an schlechten GPU-Chips und/oder Inkompatibilitäten mit manchen Mainboard-Chipsätzen...

    Wegen der CPU: Wennde schon genug RAM für beide Rechner hast, holste Dir trotzdem am besten (wegen Preis-Leistung-Verhältnis) nen 2400er mit FSB133, den lässte halt dann aufm Asus mit 12 bis 13,5x166 laufen. Der 3000er für FSB166 (und auch der für FSB200, der aber wegen Deinem RAM nix nützt!) ist neu viel zu teuer für die gebotene Leistung und kostet gebraucht auch noch fast das gleiche, wie ein neuer 2600er Mobile, der natürlich auch in Frage käme (is auch unlocked und sogar ´n Barton...), aber eben immer noch ca. 50 - 60€ teurer wäre, als ein 2400er T-bred mit FSB133, dessen geringeren L2-Cache Du im Betrieb eigentlich gar nicht merkst!
    --> Es wäre wesentlich sinnvoller für die Gesamtperformance Deines Systems, das beim Proz gesparte Geld (oder noch ´n bißchen mehr) in ne echte 6800GT oder gar ne X800pro zu stecken - unter der Voraussetzung, dass der Rechner auch für intensives Zocken genutzt werden soll...

  2. Standard

    Hallo Gravedigger,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #10
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Deswegen hab ich dir einen XP-M empfohlen. Da ist der Multi frei wählbar und dann kannst bestimmt mit 13-14*166 MHz laufen lassen. Der XP-M macht solche Taktfrequenzen locker mit, bleibt wegen der niedrigeren VCore schön kühl, kostet nicht so viel wie ein Barton und ist am Ende auch noch schneller!

  4. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #11
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Gravedigger

    Standard

    Zitat Zitat von MightyDuck
    Da ist der Multi frei wählbar und dann kannst bestimmt mit 13-14*166 MHz laufen lassen.
    Hört sich ja schon recht gut an, nur wie sieht es in der Praxis aus? Kann man garantiert sagen das er unlocked ist oder ist das bei denen auch so ne "Glückssache"?

    Wenn es zu 100% geht, würde ich jetzt (nach der guten Beratung) zu einem Mobile Athlon greifen.

    Und wegen der Grafikkarte: Werde ich jetzt erst nochmal ein bisschen rumlesen.

    Ich hab zwar anfangs ne menge über Fehler bezüglicher dieser Karten gelesen, das war aber angeblich nur ein Treiber Problem (welches doch schon längst behoben worden sein sollte). Oder hab ich da was überlesen???

    Wäre gut wenn mich da nochmal jemand "aufklärt"!!

  5. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #12
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber so viel ich weiß sind alle XP-M unlocked!

  6. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #13
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ja.. meine infos sind auch die, dass alle XP-Ms unlocked sind

  7. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #14
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Gravedigger

    Standard

    Wenn ihr das sagt, glaube ich euch mal *g*

    Und weiß jemand etwas näheres über das Grafikkarten Problem?

    Laufen 6600 gt´s sowie die le Versionen mittlerweile stabil oder machen die immer noch Probleme?

  8. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #15
    Senior Mitglied Avatar von paTrick01

    Standard

    Was ich soweit weis ist der 3200+ der höchste was es an Athlon xp gibt oder Täusche ich mich da?

  9. PC aufrüsten (Komponenten gut?) #16
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Die RMA-Quote der 6600GT für AGP liegt offenbar unverändert bei ca. 30%(!), die 6800LE bei ca. 18% - also extrem hoch (Vergleich: das berühmt-berüchtigte K7S5A hatte zu Beginn der Produktionszeit "nur" ca. 12%, später weniger...!)
    Vermutliche Ursachen: Bei der 6600GT wahrscheinlich "überzüchteter" Chip, der offenbar standardmäßig über seinen eigentlichen Möglichkeiten betrieben wird (--> Instabilitäten, Überhitzung), bei der 6800LE kommen neben der Verwendung von "Ausschuss-Chips" der 6800Gter auch ungeschicktes Boarddesign (das ja von Nvidia im Gegensatz zu ATI nur in den Grundzügen vorgeschrieben wird...) bei einigen Herstellern und natürlich auch OC- und Pipeline-Freischaltversuche von Kunden als Problemquellen in Frage..., der Name "Geforce 6800" suggeriert hier halt Highend und das wird dann versucht zu erreichen - mit den entsprechenden Folgen...!

    Der Athlon XP 3200+ ist die schnellste serienmäßig produzierte Athlon-CPU.


PC aufrüsten (Komponenten gut?)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.