PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2

Diskutiere PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Erstmal Hallo @all Bin ganz neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann... Habe gestern Abend mein PC ganz normal heruntergefahren und alles lief ...



 
  1. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2

    Erstmal Hallo @all

    Bin ganz neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann...

    Habe gestern Abend mein PC ganz normal heruntergefahren und alles lief ganz normal.

    Vorhin, als ich mein PC wieder aufstartete hat windows geladen und ladete und ladete und ladete.. danach ging ich duschen und als ich zurück kam war es immernoch am laden (Balken lädt und lädt)

    habe danach resetet und im abgesicherten modus hochgefahren... dann beim laden der Dateien kam, dass ich esc drücken muss damit es sptd.sys überspringt. dass habe ich zuerst nicht gemacht und er blieb dort hängen, also wieder reset, danach habe ich einmal esc gedrückt und dann kam ich in den abgsesicherten Modus. Dann habe ich mal versuchsweise C:\windows\system32\sptd.sys in den papierkorb verschoben und versuchte mein pc wieder normal neu zu starten.. leider klappte es auch diesmal nicht...

    Dann habe ich bemerkt, dass meine HD so komische geräusche macht; qrrt qrrt qrrt oder so ähnlich....

    Habe dann mal das gehäuse geöffnet und an die hd geschlagen, so mit leichter gewalt und siehe da aufe inmal startete er auf.. Es kam dann natürlich die Fehlermeldungm dass die datei SPTD.SYS fehle, dann habe ich sie aus dem Papierkorb wieder hergestellt und habe den PC wieder neu gestartet...

    wieder das selbe, nur half dann auch leichtes und auch stärkeres schlagen nichts mehr... (ausser dass er paarmal ganz abgekratz ist und wieder won vorne an aufstartete, eimal hat er sogar ganz abgestellt, so dass ich netzgerät aus und wieder einschalten musste)

    Danach halt wieder abgesicherter Modus und SPTD.SYS in den Papierkorbn und wieder neustart normal... Dann wieder ein wenig an die HD geschlagen beim laden (als es diese komische Geräusche machte) und jetzt startete er wieder auf..

    Und jetzt sitze ich hier vor meinem PC bei dem im Moment alles funktoniert ausser dass diese Fehlermeldung halt kommt und ich mit der faust auf die HD schlagen muss damit er aufstartet (hand tut mir jetzt schon weh) und weiss nicht mehr weiter..

    Wass kann ich machen? An was kann das liegen????

    Bitte um schnelle antwort...


    Zu meinem System:

    Asus A7V600 Mainboard
    2100+ AMD Prozessor Socket A
    Geforce FX5200
    2 S-ATA Festplatten + 1 USB 2 Festplatte
    2x 256MB DDR-DIMM + 1X 512MB DDR-DIMM

    Läuft alles so seit ca 1 Jahr einwandfrei...

    Bin für jede Anwort dankbar...

    Gruss
    Remo

  2. Standard

    Hallo greensubi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #2
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Also geräusche einer HDD sind immer ein schlechtes Zeichen dafür das die kurz über lang übern Jordan gehen. solltest die wichtigsten Daten am besten SOFORT sichern. und dann könntest du von dem Hersteller der HDD ma ein Diagnose Tool saugen und dann mal testen.

  4. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #3
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Ist das geil!!!
    Mit der Faust im Betrieb auf die Festplatte schlagen. Machst du das mit dem Auto auch so? Und der Frau?
    Beim Computer rate ich davon ab.
    Das der Rechner lädt und lädt und lädt kann daran liegen das Du vorher etwas installiert oder deinstalliert hast, worauf Windows bzw. der Treiberunterbau nicht mehr zugreifen kann. Wenn du also einfach DaemonTools in einer neuen Version über die bestehende installierst, dann wird alles bis auf sptd.sys aktualisiert, da diese Datei vom System geladen und damit gegen überschreiben geschützt ist.
    Beim nächsten Start schlägt der Versuch der DaemonTools fehl ein neues Pseudo-Gerät als echte Hardware anzumelden, denn es fehlt ja die aktuelle sptd.sys.

    Wenn deine Platte nicht bereits Schrott ist (wg der Schläge) dann kam das grrd grrd vom Rattern des Schreib-Lese-Kopfes der während der Startphase ständig die Position ändern musste. Das Geräusch ist leise und normal. Erst wenn man es deutlich und lauter als sonst aus dem geschlossenen Gehäuse rattern und kreischen hört, stehen die Zeichen gut für einen Headcrash.

    Also: Nicht den Computer schlagen, der Fehler sitzt meistens davor.

    Trifft meine Vermutung bzgl. DT bei dir zu?
    Gruß

  5. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Anworten..

    Naja mir ist auch klar, dass Schläge auf die HD nicht gerande die beste Problembehebung ist aber was soll ich anderes machen, wenn dies die einzige möglichkeit ist, damit mein Rechner aufstartet?

    Wegen der Datei sptd.sys; Wenn ich jetzt daemontools deinstalliere, wird dann diese systemdatei ebenfalls deinstalliert und beim hochstarten nicht mehr geladen? Habe mein Rechner bis jetzt nicht mehr abgestellt..

    Ausserdem wollte ich noch sagen dass ich weder etwas neues installiert noch sonst irgendetwas am rechner verändert habe seit den letzten paar Tagen und er lief immer einwandfrei..

    Habe zudem auch noch mit Uniblue RegistryBooster 2 mal die Registry gesäubert und Avira find auch nichts aussergewöhnliches...

    Ist meine HD futsch? Soll ich ein neustart nochmals versuchen oder kann es sein dass er dan garnicht mehr hochfährt?

    Und wollte noch wissen, hilft es etwas wenn ich Win einfach auf diese HD neu aufsetze?

    Danke und Gruss

  6. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #5
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Wenn die Festplatte einen Schaden hat (einfach mal mit dem Diagnoseprogramm vom Hersteller testen... kannste auf der Homepage des Herstellers runterladen.) brauchste auch kein Windows neu aufspielen. Futsch ist eben futsch.
    Du hast doch 2 Festplatten. Auf der Andere kannste Windows installieren, solange du nicht auch auf die Festplatte gekloppt hast. Bedenke aber, dass die Partition, auf die Windows soll, formatiert werden muss.

  7. PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2 #6
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Naja mir ist auch klar, dass Schläge auf die HD nicht gerande die beste Problembehebung ist aber was soll ich anderes machen, wenn dies die einzige möglichkeit ist, damit mein Rechner aufstartet?
    Sich vielleicht mal überlegen, eine neue Festplatte anzuschaffen
    Also wenn ich dein PC wäre, würde ich mich nach der "liebevollen Faustbehandlung" sowieso komplett weigern, auch nur noch einen Piep zu machen

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Wegen der Datei sptd.sys; Wenn ich jetzt daemontools deinstalliere, wird dann diese systemdatei ebenfalls deinstalliert und beim hochstarten nicht mehr geladen? Habe mein Rechner bis jetzt nicht mehr abgestellt..
    Wenn diese Datei zu Daemon-Tools gehört (was ich nicht weiß), dann sollte sie verschwinden...sollte dem nicht so sein, müsste eine manuelle Löschung dem Abhilfe schaffen...

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Ausserdem wollte ich noch sagen dass ich weder etwas neues installiert noch sonst irgendetwas am rechner verändert habe seit den letzten paar Tagen und er lief immer einwandfrei..
    Das ist meistens so...viele PC-Probleme tauchen aus heiterem Himmel auf...kein Witz!

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Habe zudem auch noch mit Uniblue RegistryBooster 2 mal die Registry gesäubert und Avira find auch nichts aussergewöhnliches...
    Wenn ein Programm schon "Uniblue Registry Booster" heißt
    Manche dieser hochgelobten (oder auch nicht) Säuberungs-Tools, welche dem User vorgaukeln "Ich tue was für das System" machen gerne mal mehr kaputt als das sie helfen...

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Ist meine HD futsch? Soll ich ein neustart nochmals versuchen oder kann es sein dass er dan garnicht mehr hochfährt?
    Futsch?! Also wenn ich ne Festplatte mit Schlägen zur Mitarbeit "überreden" muss, würde ich nicht mehr guten Gewissens sagen können "Sie ist nicht futsch"!

    Zitat Zitat von greensubi Beitrag anzeigen
    Und wollte noch wissen, hilft es etwas wenn ich Win einfach auf diese HD neu aufsetze?
    Danke und Gruss
    Ein Betriebssystem auf einer kaputten/klackenden/maltretierten Festplatte neu aufsetzen...hm...also ich sag mal das ist keine so gute Idee
    Nem (offensichtlich) mechanisches Problem wirst du mit einer Software-Neuinstallation nicht grade Abhilfe schaffen...


    Wie eingangs schon erwähnt...tu deiner Hardware ("Bitte nicht mehr hauen "), dir selber ("Gebrochene Hände senken die Arbeitskraft ") und vor allem uns ("Den Fans liebevoll behandelter Hardware ") den Gefallen und sichere was es zu sichern gibt (CD/DVD/Stick), um dir danach eine neue Festplatte zu besorgen...


PC bleibt bein laden hängen. win xp SP2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

daemon tools erscheint beim hochfahren und bleibt stecken

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.