PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem?

Diskutiere PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Zusammen. Ich hoffe ich finde hier bei euch Hilfe. Habe mit meinem PC (wurde von meinem Nachbarn selbst zusammen gebaut) ein Problem, welches ca. ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem?

    Hallo Zusammen.
    Ich hoffe ich finde hier bei euch Hilfe. Habe mit meinem PC (wurde von meinem Nachbarn selbst zusammen gebaut) ein Problem, welches ca. 4 Wochen nach Erstinbetriebnahme aufgetaucht ist und seit dem nicht mehr von mir lässt. Vorab sei gesagt: Ich kann mich mit PC Hardware etc nicht sonderlich aus, also seht es mir bitte nach wenn einige Infos nicht gerade die Besten sind und ich viel Fragen werden.

    Zum PC selbst: Mainbord: MSI K9N Neo mit NVidia Series 550 Chipsatz.
    CPU: AMD Athlon 64 3800+ Sockel AM2
    Speicher: 1024 MB Infineon DDR2 Ram. (1 Riegel)
    Grafik: ASUS 7600 GS Silent
    HD: Seagate ST320?? (halt 320 Gig)

    Betriebssytem ist: WIN XP Prof SP2

    Nun zum Problem: Anfangs war es so, dass der PC meist während dem hochfahren von Windows einfach aus ging. Bildschirm schwarz dieses typische Festplatten Geräusch und dann lief er normal hoch. Dann passierte es in den ersten 5-10 Min dass das selbe noch mal kam, wenn man irgendwas anklickte. Aber nach max. 3 Abstürzen lief er dann stundenlang stabil.

    Dann wurde das Problem immer seltener. Es passierte nur noch 1-2 mal pro Woche und von jetzt auf gleich passiert es an einem Tag auch wenn er schon mehrere Stunden gelaufen ist, und danach beim erneuten hochfahren gleich 3-5 mal nacheinander..!

    Diese ganze Abstürzerei zermürbt mir natürlich nach und nach mein Betriebssystem so dass vieles schon nicht mehr geht oder viele neue Fehler auftauchen.

    Viele Freunde von mir sagen es wären die RAM Bausteine, aber ich weiß halt auch nicht wie man das raus findet. Eine Sache hätte ich noch die euch vll. weiterhelfen kann den Fehler einzugrenzen.

    Jeder Absturz wird von einem Bluescreen gefolgt der ca. ne viertel Sekunde zu lesen ist! Neulcih war er warum auch immer mal eingefroren und ich konnte ein paar Sachen heraus schreiben.

    STOP:0X0000008E C0XC0000005,0X8062BED90

    Ich kann damit leider nichts anfangen, hoffe aber, dass ihr mir weiter helfen könnt.

    Gruß Whizzler

  2. Standard

    Hallo Whizzler,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #2
    Volles Mitglied Avatar von Laz-Y

    Standard

    Nur so als kleiner Tip am Rande: Die Anzeigedauern (und weiteres) von Bluescrenns kannst Du unter "Systemeigenschaften > Erweitert > Start und Wiederherstellen > Einstellungen" einstellen.

  4. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Selbiges wie der Herr im verlinkten Post durchführen, bitte. :)

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    Hast du die Ultimate Boot CD?

    Diese legst du ein, startest neu und führst dann ein paar Stunden lang den Memtest86+ 1.70 (zu finden unter Mainboard Tools) aus. Es sollten mindestens 4-5 Durchläufe gemacht werden, ganz sicher ist das Ergebnis allerdings erst nach ca. 24 Stunden.

    Sollten dabei keine Fehler des Arbeitsspeichers diagnostiziert werden, lässt du noch MHDD laufen (zu finden unter HDD Tools). Dieses Tool braucht nur einen Run, um dir Fehler anzeigen zu können.

    Treten auch hier keine Fehler auf, solltest du noch unter Windows den Intel Burn Test ausführen (jaja, läuft auch auf AMD-Prozessoren ;)

  5. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Auch mal was zum durchlesen: Stop-Fehler 8E

  6. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #5
    dmd
    dmd ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hi ich hatte im newbie bereich das gleiche problem.

    stop-fehler haufenweise - vor allem 0x0000008e im tag ca. 20 mal

    ich habe das internet von hinten bis vorne durchforstet.

    ich hatte die ram aufgerüstet,neue externe festplatte,neues dvd - laufwerk.

    wollte schon die alten ram wieder einbauen.

    ram-test gemacht,fehleranzeige-also doch der ram,bin auch ein newbie am pc-sektor.

    dann hat mich die wut gepackt,dauernd die bluescreens.

    1. habe ich den ccleaner geladen
    2. unter punkt registry im ccleaner - den punkt- nach fehlern suchen angeklickst
    3. die fehler in der liste waren enorm
    4. bevor ich die liste löschte-bin ich fast jeden fehler nachgegangen (goooogle)
    5. hatte da treiber drauf von sachen,die ich nicht mehr am pc hatte.
    6. alle fehler gelöscht
    7. nach jedem bluescreen war mein speicherplatz auf c nicht mehr vorhanden
    8. auslagerungsdatei neu festgelegt anfang 128 - höchstens 256-speicherplatz war
    wieder genügend da.
    9. alle festplatten deaktiviert, nachteil - keinen wiederherstellungspunkt auswählen,war mir
    egal
    10. seit 6 tagen kein bluecsreen mehr-äh doch einmal noch -- 0x0000001d
    lt. microsoft logitech-treiberfehler-neue treiber drauf
    11. alles läuft seitdem,wie es sein soll, mit dem neuen riegel.

    p.s. noch etwas - habe kaspersky am pc - dort habe ich ein paar umstellungen gemacht,da
    im kaspersky-forum auch über die bluescreenfehler diskutiert wurde.

    gr. walter

  7. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn der Rechner sich richtig ausschaltet, also nicht nur abstützt oder neu startet, ist normalerweise immer hohe Temperatur oder ein schwaches Netzteil schuld.
    Am besten mal die Temperaturen und Spannungsmesswerte, möglichst bei voller Belastung, messen. Mit Everest geht das z.B, da ist ein sog. Systemstabilitätstest dabei.

    Oder startet der nach dem Bluescreen doch wieder von selbst neu, geht also gar nicht aus?

  8. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    erstmal Danke für die schnellen Antworten.

    Bevor ich mit den Tipps von euch los legen konnte hat mich mein Rechner letzte Woche mal wieder kompl. verabschiedet (Lsass.exe - Der Objektname wurde nicht gefunden) nichts geht mehr. Vermutlich durch die vielen Abstürze das System komplett gekillt. Kurzerhand wieder Windows neu installiert, die nötigstens Treiber installiert und 2 Min später schon wieder der erste Absturz.

    Nun hab ich mir gestern die Ultimate Boot CD besorgt und angefangen.

    Stand bis jetzt: Memtest86 v1.70 3 Stunden lang ausgeführt. Keine Errors. Werd mich nun mal noch an die anderen Tests ran machen und hoffe da dann fündig zu werden.

    @Magigeye: Nein - Also er fährt danach direkt wieder hoch. Und er macht es ja auch im kalten Zustand, sobald man ihn morgens startet.

    Sonst noch jemand Tipps für mich?

    Gruß Whizzler

  9. PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem? #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Carsten76's Computer Details
    CPU:
    Intel E6300 Wolfdale
    Mainboard:
    Asrock P45XE-WiFiN
    Arbeitsspeicher:
    2*1024Mbyte Corsair (CM2X1024-6400C4)
    Festplatte:
    500Gbyte Hitachi HDT721050SLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon 4890
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC890 (7.1CH,110DB DAC, DTS)
    Monitor:
    Acer V233H
    Gehäuse:
    Altes silberblaues Blechdingens
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 425Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP 32Bit SP3
    Laufwerke:
    CD Brenner DVD Laufwerk, CD -Laufwerk, Floppydisk (nicht alles angebaut)
    Sonstiges:
    Alpenföhn "Föhn140" 140mm

    Standard Netzteil oder Trojaner ?

    Der Pc ist ja nicht mehr der neuste.

    Als das nach 4 Wochen passiert ist mit dem Ladefehler. Warst du da im Inet ?

    Ich kenne das auch mit dem erneuten hochfahren. Und auch das der Computer sich aufhängt beim hochfahren.

    (Lsass.exe - Der Objektname wurde nicht gefunden)
    Das erinnert mich an Kämpfe mit Trojanern und Viren die den Pc befallen.
    Da ist das Betriebssystem korrumpiert.

    Wenn es aber nun an der Festplatte liegt das die irgendwie Lust hat dir Müll wohinzuschreiben, oder eben am Speicher das der Müll schreibt kann sowas vielleicht auch passieren. Aber eigentlich müsste so etwas eher in einer Bluescreen resultieren.

    Wenn das Netzteil Spannungseinbrüche hat, wenn es belastet wird, könnte das dafür sorgen das alles nicht mehr richtig funktioniert.


PC geht in unregelmäßigen Abständen aus! RAM-Problem?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ram pc geht aus

pc geht aus ram

arbeitsspeicher fehler computer geht aus

lsass.exe speicherauslastung

ram im kalten zustand fehler

lsass.exe -virus -server speicher

lsass.exe der objektname wurde nicht gefunden

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.