PC piept...Arbeitsspeicher...

Diskutiere PC piept...Arbeitsspeicher... im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Teccer´s Ich hab da ein Problem mit meinem Zweitrechner. Ich hatte in meinem Zweitechner ein 512MB SDRAM Speicher drinne (PC133 - Doublesided) von der ...



 
  1. PC piept...Arbeitsspeicher... #1
    Jim
    Jim ist offline
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Ausrufezeichen PC piept...Arbeitsspeicher...

    Hallo Teccer´s
    Ich hab da ein Problem mit meinem Zweitrechner.
    Ich hatte in meinem Zweitechner ein 512MB SDRAM Speicher drinne (PC133 - Doublesided) von der Firma Memtech.
    Den hab ich dann in meinen Drittrechner reingelegt nach ca.6Monaten sollte der Ram wieder in den Zweitrechner , aber der Rechner streikt!
    Wenn ich den Ram wieder reinstecke piept der Rechner wie blöd!
    Ich habe alle Slots ausprobiert und ein CMOS Reset bringt auch nichts!
    Ich verstehe es einfach nicht der Ram ist 100%ig heil und war ursprünglich im Rechner drinne!!!
    Warum will der Rechner den Ram nichtmehr haben?

    Zweitrechner:
    AMD Athlon Thunderbird 1GHz (100X10)
    64MB SDRAM (PC100) Singlesided
    Mainboard: M7VKA
    Bios: Award 6.00PG


    Drittrechner:
    (Aldirechner aus dem Jahre 2001)

    Intel Pentium 3 1GHZ (133X7,5)
    128MB Ram (PC133)
    512MB Ram (PC133) Doublesided (Ursprünglich war er im Zweitrechner)
    Asus Medion 2001
    Bios: Hab ich vergessen

    Ich bitte um schnelle Hilfe!

    Danke im Voraus
    Jim


    Edit:Ich habe die beiden Rechner nie übertaktet

  2. Standard

    Hallo Jim,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC piept...Arbeitsspeicher... #2
    T@B
    T@B ist offline
    Mitglied Avatar von T@B

    Standard

    Hast du mal im Handbuch vom Board geschaut was das piepsen zu bedeuten hat? Gibt ja verschiede Codes...
    Ich hatte mal ein ähnliches Prob. Hab beim Speichereinbauen nebenher geraucht, dann ist ein ganz kleines Stückchen Asche in den Speicherslot hinuntergegleitet. Speicher rein - nichts geht! Speicher in den anderen Rechner - geht wunderbar!
    Hin und her und dann nach über ner halben Stunde hab ich die Asche entdeckt...
    Kannst ja mal die Speicherbank auf dem Board kontrollieren.
    Wäre aber auf jeden Fall interessant was dein Piepen genau zu bedeuten hat.
    Schaust halt mal was dein Handbuch dazu sagt.
    MfG
    Thomas


PC piept...Arbeitsspeicher...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

neuer sdram pc133 dauerpiepton

medion2001 piep

medion pc 2001 iii piept

arbeitsspeicher hat geraucht

medion2001 piepen obwohl der ram drauf ist

ram motherboard piept

medion nach speichertausch piep

motherboard medion 2001 anleitung

medion 2001 handbuch download

sdramm pc 133 piepst

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.