PC schaltet sich nicht komplett aus

Diskutiere PC schaltet sich nicht komplett aus im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hab grad alles abgemacht und nochmal gestartet, selbes Problem. (sitze hier an meinem 2t Rechner im netz) Ja, sobald strom kommt, laufen alle Lüfter los, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 21 von 21
 
  1. PC schaltet sich nicht komplett aus #17
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von StarHealer

    Standard

    Hab grad alles abgemacht und nochmal gestartet, selbes Problem. (sitze hier an meinem 2t Rechner im netz)

    Ja, sobald strom kommt, laufen alle Lüfter los, die maus kriegt auch Strom. Booten tut er jedoch erst richtig wenn ich den Powerbutton betätige.

    Die Schalter und LEDs am Gehäuse sind OK, habe sie gestern noch vor dem Ausbauen der alten Platine getestet.( bzw angeschaut.. leuchtete und funzte alles wie es soll)
    Angeschlossen ist auch alles richtig, sind ja nur 4 Stecker, 2 leds 2 buttons, und die stecken richtig (das hab ich als erstes mehrmals überprüft.)



    Des weiteren: Wenn ich diese Schalter und LEDs abziehe, sollte eigentlich überhaupt nix mehr passieren oder? Das Board hat nur den 20 Poligen ATX Stromanschluss dran und sonst nix weiter (alles abgemacht, grafikkarte .. ide .. wirklich alles)

    dann läuft das ding trotzdem los sobald ich den schalter am Netzteil betätige (der CPU Fan auch, der jetzt am board hängt)

  2. Standard

    Hallo StarHealer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC schaltet sich nicht komplett aus #18
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich würde mal auf einen Board-Defekt tippen, denn ein Freund von mir hatte dies vor Jahren in ähnlicher Form auch mal. Sein System ließ sich nach dem Einschalten immer nur durch nen Reset korrekt hochfahren, weil es sonst gleich nach dem Druck auf den Start-Knopf in den Standby-Mode gefahren war.

    Aber:

    Wenn Dein Board sonst i.O. ist, würde ich es mir überlegen, ob es sinnvoll ist, evtl. monatelang auf eine Reparatur oder Ersatz zu warten. Schonmal daran gedacht, den Rechner einfach an eine Steckdosenleiste mit separatem AN/AUS-Knopf zu hängen und somit dem Standby-Mode zu 100% den Saft zu entziehen? Denn selbst wenn der Rechner "normal" runterfährt, verbraucht das Teil 5-10W Leistung, was sich im Jahr auf gut 30 € zusätzliche Stromkosten summieren kann. Wenn Du dagegen einfach den Saft an der Leiste abdrehst, ist der Rechner ganz sicher komplett aus und weder Lüfter noch sonstwas zieht unnötig Strom.

    Wäre zumindest eine schnelle und recht kostengünstige (so ne Steckerleiste gibts eh schon für ein paar Euro) Lösungsmöglichkeit :-)

    Gruß,

    Jan

  4. PC schaltet sich nicht komplett aus #19
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Tja - irgendwas (Power-On v.a.) falsch angeschlossen is auch noch ne Möglichkeit...
    --> Check das unbedingt mal!

  5. PC schaltet sich nicht komplett aus #20
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von StarHealer

    Standard

    Also in einem letzten Versuch mit dem Board habe ich noch folgendes gemacht


    Alle Karten, alle Kabel, alle Anschlüsse abgemacht.
    Auch CPU, RAM und Grafikkarte natürlich.
    Board rausgeschraubt und auf die Antistatikfolie flach auf den Boden gelegt.
    Netzteil ausgebaut, danebengelegt.
    Netzteil mit dem Board verbunden.
    Netzteil mit der Steckdose verbunden.
    Einen Lüfter ans Board drangemacht.

    Netzteilschalter umgelegt (an)
    Sofort liefen beide Lüfter los.



    der selbe Versuch nochmal mit meinem alten ECS Board:
    Lüfter gehen nicht an, alles bleibt aus, wie es sich gehört.


    hier der Versuchsaufbau:

    Ergo, das ASRock Board ist hinsichtlich dieser Funktion defekt.
    Jemand noch einen letzten Tip auf Lager?

  6. PC schaltet sich nicht komplett aus #21
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Tauschen - marsch, marsch!!!


PC schaltet sich nicht komplett aus

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.