PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!?

Diskutiere PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Das ist aber trotzdem kein Grund für ein ABSCHALTEN, ein Neustart lässt sich noch erklären aber konkret ABSCHALTEN kann sich ein Rechner wegen sowas eigentlich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das ist aber trotzdem kein Grund für ein ABSCHALTEN, ein Neustart lässt sich noch erklären aber konkret ABSCHALTEN kann sich ein Rechner wegen sowas eigentlich garnicht, jedenfalls wenn wir hier von Überlastung bei ansonsten korrekter Funktion/Konfiguration sprechen...

    Mein Rechner läuft auch 24/7 unter 100% CPU-Last (mehr geht nun mal nicht) und der schaltet sich auch nicht einfach so mal aus *g* wär ja noch schöner...

    Warum da ausgerechnet das Netzteil der Schuldige sein sollte erschließt sich mir aber gerade auch nicht.
    Ich hätte da erstmal auf die Standardprozedur -> Prime95 (Torture) mind. 12h und Memtest mindestens 4h! Läuft beides fehlerfrei durch kann man weiter sehen...

  2. Standard

    Hallo christaf4010,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Wow, ne ganze Menge Antworten! Vielen Dank schonmal!

    @Zuuunii: Also ich benutze eigentlich in der Regel Samplitude 8, weil ich damit besser zurecht komme als mit dem alten Cubase SX1. So viele Spuren sind es im Grunde nicht, die ich Downmixe. In der Regel sind es um die 16 Softsynths benutze ich gar nicht (nehme meistens Sachen aus der Punk/Hardcore gegend auf) und Plugins auch nicht besonders viele, es reicht aber schon wenn ich nen groben mix vom gerade aufgenommenen Drumset (8 Spuren) machen will.. Die Kiste geht aus.

    Aber wie gesagt, das passiert auch bei anderen aufwändigeren Anwändigeren Sachen..

    @fRaNkLiN: CPU-Lüfter habe ich in der Tat noch nicht ausgetauscht. Nach den Abstürzen ist er schon recht warm, aber auch nicht übertrieben heiß. Ich kann das schlecht einschätzen, aber ich habe mir dann auch mal Everest runtergeladen. Ich hab dabei die Temperatursensoren mal beobachtet und einige abstürze provoziert. Die CPU-Temeratur ist meistens zwischen 50 und 56°C vor Absturz. Ist das schon so sehr über dem Limit? Eben gerade habe ich auch mal ca. 1000 Kg Staub zwischen den Rillen des Kühlkörpers rausgekratzt. Dadurch wurden es dann so im Schnitt 4-5° weniger aber die Abstürze gehen weiter.

    Ich würde es auch gern mal probieren mit neuer Wärmeleitpaste, allerdings habe ich das noch nie gemacht.. Habe gehört, wenn man das nicht richtig oder ungleichmäßig macht kann man ziemlichen Schaden anrichten. Kennt ihr vielleicht nen Link zu ner Anleitung mit der ich nicht sooo viel falsch machen kann?

  4. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #11
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die Wärmeleitpaste einfach gleichmässig und so dünn wie möglich auftragen, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen *g*

  5. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #12
    Volles Mitglied Avatar von terra

    Mein System
    terra's Computer Details
    CPU:
    AMD 3800+ X2 @Wakü
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    2 GB standart
    Festplatte:
    2.2TB @Samsung
    Grafikkarte:
    ASUS 7900GT @ Zalman
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    DELL ultrasharp
    Netzteil:
    ThermalTake 470Watt
    Betriebssystem:
    XP SP2

    Standard

    naja... mal zum WMP auftragen...
    wenn jemand ne gute Anleitung hat (auch für waküs...) dann her damit, denn ich hab das gefühl ich mach da immer was falsch ;)

    und zum abschaltenden PC... nunja, Programm mal neu installieren... Mobo, Ram, HDD Temp beobachen... Und eventuell mal Windoof neu aufsetzen..

    guss
    terra

  6. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Nun hab für Luftkühlung diese ganz vernünftig scheinende Anleitung gefunden:
    ANLEITUNG ZUM AUFTRAGEN DER WÄRMELEITPASTE** 1 Selbst wenn ARCTIC SILVER II für höchsten elektrischen Wiederstand konzipiert und
    Nun ich hab beim ersten mal ein stück pappe benutzt ging auch

    Was das Abschalten betrifft hat Terra recht einfach systematisch vorgehen erst hardware überprüfen ,dann Windows u. wenn nichts hilft alles von vorne aufspielen wenn dann immer noch der Fehler auftritt u. kein Auslöser gefunden ist ,es vieleicht doch mit System Aufrüstung versuchen.
    Wie lange dauert eigentlich das Abschalten ,also wie lange dauert es bis dein Rechner wieder reagiert sprich anspringt?

  7. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hardware wurde schon weitgehend alles ausgetauscht bis eben auf MB, RAM & CPU. Und Windows habe ich auch schon an die 1000 mal neu installiert. Am Recording Programm kann es auch nicht liegen, da das Problem auch bei diversen anderen anspruchsvollen Anwendungen auftritt.

    also ich habe mir jetzt Wärmeleitpaste besorgt & mithilfe der guten Anleitung (dankesehr! :) ) aufgetragen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Kühlkörper ziemlich bescheuert auf einer Kante der CPU Platine auflag. (zur Info: Ich habe mir damals den Rechner in einem Computerladen aufrüsten lassen - also nicht meine Schuld ;) ) Ich habe den Fehler korrigiert, seitdem ist der PC nicht mehr abgestürzt. Ich werde es mal beobachten, aber... Es sieht fast so aus, als hätte es daran gelegen, oder?

  8. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #15
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Klingt sehr plausibel. Wenn der Kühler nicht richtig sitzt, kann die Hitze nicht von der CPU abtransportiert werden. Entsprechend erscheint einem der Kühler auch nicht wirklich heiß.
    Kannst von Glück sagen, dass die CPU noch nicht den Hitzetod gestorben ist...

  9. PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!? #16
    Volles Mitglied Avatar von terra

    Mein System
    terra's Computer Details
    CPU:
    AMD 3800+ X2 @Wakü
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    2 GB standart
    Festplatte:
    2.2TB @Samsung
    Grafikkarte:
    ASUS 7900GT @ Zalman
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    DELL ultrasharp
    Netzteil:
    ThermalTake 470Watt
    Betriebssystem:
    XP SP2

    Standard

    Naja... man sollte cooretemp benützen um die CPU Temp zu überprüfen... denn die anderen messen nur die Sokeltemperatur (fühler der auf dem Mobo sitzt)

    PS: gute Anleitung... danke

    gruss
    Terra


PC schaltet sich bei komplexen Anwendungen einfach aus?!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.