PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar

Diskutiere PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wenn ich eins kaufe, ja, ansonsten eher nein ^^ Na, ich werd mal in dem Laden da "ums Eck" fragen, ob ich testen darf oO ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Leonard's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 ~2.200Mhz
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    2x Transcend 512 DDR SDRAM, 2x Noname 512 DDR RAM-Mist
    Festplatte:
    Seagate Barracuda@80GB, Western Digital SCSI Drive@150GB
    Grafikkarte:
    Asus ATI Radeon 9800XT
    Soundkarte:
    C-Media CMI8738/C3DX
    Monitor:
    Videoseven TFT
    Gehäuse:
    -
    Netzteil:
    Delux ATX-420W
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    Benq DVD +/-RW DW 1650

    Standard

    Wenn ich eins kaufe, ja, ansonsten eher nein ^^ Na, ich werd mal in dem Laden da "ums Eck" fragen, ob ich testen darf oO Seltsam find ichs trotzdem, Half Life 2 läuft n Monat vorher ohne Probleme, und bei Sacred geht er ein. Ansonsten hat er ja wirklich absolut nichts, er überlebt auch Prime95 ohne Mucks.

    Da hat sich das running system leider selber gechanged :/ ^^

  2. Standard

    Hallo Leonard,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Leonard's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 ~2.200Mhz
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    2x Transcend 512 DDR SDRAM, 2x Noname 512 DDR RAM-Mist
    Festplatte:
    Seagate Barracuda@80GB, Western Digital SCSI Drive@150GB
    Grafikkarte:
    Asus ATI Radeon 9800XT
    Soundkarte:
    C-Media CMI8738/C3DX
    Monitor:
    Videoseven TFT
    Gehäuse:
    -
    Netzteil:
    Delux ATX-420W
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    Benq DVD +/-RW DW 1650

    Standard

    So, mal anderes Netzteil getestet, der selbe Spaß in grünblau. Auch da Motherboard mal oberflächlich abgesucht, weder dunkle Flecken noch deformierte Kondensatoren zu sehen, absolut nix.

    Das is echt wie ein böser Spuk, keiner ne Ahnung was dass noch sein könnte? ;/ (bis auf einen nicht sichtbaren MB Fehler fällt mir nix mehr ein).

    Edit: Ahja, hab das ganze Mal mit Starcraft probiert Nun ja, nach 5 Stunden Laufzeit hat sichs auch aufgehängt. Einfach so, getan hab ich nit viel, aufgedreht und einfach rennen lassen...

  4. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #11
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    REF2111's Computer Details
    CPU:
    D805
    Mainboard:
    Asus P5WD2-E Premium
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR-2 Kingston HyperX
    Festplatte:
    Samsung SP0802N 80GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    Philips 1907 E5
    Gehäuse:
    ATX
    Netzteil:
    250Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Hp DVD Writer 300n

    Standard

    Ich denke, dass kann eigentlich nur an der Festplatte liegen. Könntest du eine andere reinbauen und dann mal probieren?

  5. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #12
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Buffy

    Mein System
    Buffy's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 Dual Core 5200+
    Mainboard:
    Asus M2R-FVM
    Arbeitsspeicher:
    2x2 GB DDR-2 666
    Festplatte:
    WD 250 GB SATA II; Seagate 1 TB SATA II
    Grafikkarte:
    Geforce 9600 GT 512 MB GDDR3
    Soundkarte:
    Realtek HD
    Monitor:
    17" Röhre
    Gehäuse:
    Aluminium und Plaste
    Netzteil:
    BeQuiet System Power 550W 80+
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x86
    Laufwerke:
    DVD-Brenner, DVD-RAM-Brenner

    Standard

    Ich hatte mal ähnliche Probs! Das mit dem Aufhängen und dem lauten Soundgeräusch (wohl auch noch bekannt aus dem Zeitraum zw. 3.1 und Windows 98) hatte ich mal gehabt, weil Windows mit meiner Onboard GraKa nicht klar kam. Und das mit dem einfach mal abschmiern und dann auch nicht mehr angehen, das hing auch damals mit meinem Mainboard zusammen. Dort hat sich irgendwo irgend nen Furz reingebohrt quasi... Das wurde dann irgendwann so schlimm, dass ich Windows neuinsallen musste, aber es nicht ging wei sogar die Install, sei es das Platteformatieren, das Kopieren der Dateien oder die Install an sich, immer mit einem Bluescreen hängen blieb. Tja und kurze Zeit später ging die Kiste nicht mehr anzuschalten, nie wieder! R.I.P. :)

    MFG

  6. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Erstmal hallo, hab mich grade neu angemeldet..

    Ich habe ein sehr ähnliches Problem wie der Thread-Starter, der Rechner bleibt immer mal wieder hängen...

    Angefangen hat es vor ca. nem dreiviertel jahr, da konnte ich den PC manchmal nicht einschalten. Erst mehrmaliges Aus-und-ein-schalten des Netzteils hat geholfen. Als ich ne neue Tastatur-/Maus Kombi kaufte war das erstmal weg...

    Nach 2 Monaten war das Phänomen wieder da, nach Ausbauen der Pinnacle-TV-Karte ging es wieder.. Meistens...

    Letzte Woche tauschte ich mein Asus A7N8X-Deluxe, XP 2600+, 1 GB DDR 266 gegen mein jetziges Mainboard, AsRock 4CoreDual-VSTA mit nem Core2Duo4400, 2 GB DDR2 800 ( G.E.I.L. )

    Seitdem hatte ich 2 mal das Phänomen dass der PC nicht anging... Aber jetzt geht es eigentlich immer... Was anderes wundert mich mehr...

    In Spielen / Benchmarks hab ich Freezes mit diesem hier schon mal beschriebenen lauten geräusch. Nur Reset hilft. Danach sagt mein Monitor dass er kein Bild bekommt oder dass das Bild außerhalb der Frequenzen liegt ( muss dann nochmal ausschalten und von DVI auf VGA umstecken an der Grafikkarte, dann geht es wieder... )

    Als ersten Fehler hab meine X-Fi lokalisiert... Seit die draußen ist und ich onBoard-Sound verwende läuft der 3dMark durch.
    Nur unter Windoof fängt er auf einmal an einzufrieren... Merkwürdigerweise läuft der PC dabei 2-3 Stunden lang normal, kaum verlasse ich den Raum und komme zurück is der Monitor aus und es kommt kein Bild....

    Sogar wenn ich mein Handy via USB anschliesse hängt er auf einmal.

    Habe mir vorhin was runtergeladen ( RAR-Archiv ) und das hat auf einmal CRC-Fehler... Bei jedem Versuch an ner anderen Stelle...

    Hab jetzt mein IDE-Kabel getauscht und seitdem wird die Festplatte nicht mehr als Maxtor 60 GB mit NTFS sondern als Iaxtkr mit 7,9 GB und RAW erkannt...

    Diese ganzen System-Tests habe ich auch schon gemacht, läuft alles gut durch... Nur irgendwie weiss ich net mehr, wo ich weiter suchen soll....

    Achso, mein Netzteil hat laut Speedfan seehr komische Spannungen:

    +12 = +11,6
    -12 = +0,88
    -5 = +2,88

    Das Netzteil is ein Silentstorm mit 480 Watt und das läuft seit nem Jahr sehr stabil...
    Sauber ist der PC auch, hab erst vor kurzem alles gereinigt.

    Ich hoffe ihr blickt bei dem durch was ich geschrieben habe und vielleicht kann mir ja jemand helfen....

  7. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Leonard's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 ~2.200Mhz
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    2x Transcend 512 DDR SDRAM, 2x Noname 512 DDR RAM-Mist
    Festplatte:
    Seagate Barracuda@80GB, Western Digital SCSI Drive@150GB
    Grafikkarte:
    Asus ATI Radeon 9800XT
    Soundkarte:
    C-Media CMI8738/C3DX
    Monitor:
    Videoseven TFT
    Gehäuse:
    -
    Netzteil:
    Delux ATX-420W
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    Benq DVD +/-RW DW 1650

    Standard

    Ahja. den Spaß mit dem Monitor hab ich ähnlich wie active02, nach dem freeze schreibt er frech "No signal input" und manchmal auch "Out of Range".
    Auch meine Spannung hat nen seltsamen Wert: ~0,50 bei +3,3V

    Festplatten hab ich beim Komplettcheck auch durchprobiert, mal die eine, mal die andere angesteckt, hatte nicht wirklich Konsequenzen. Das mit der Soundkarte klingt interessant, mal testen ^^

    Einschalten lässt er sich nun nach ner Win$$ neuinstallation ganz prima, das kam dann nie wieder, auch der soubdlock is "anders", jetzt bekomm ich bunte Pixelflecken in allen Farben, ganz oben einen knallgelben Streifen. Nicht immer, aber doch oft. Und er schießt sich immer noch bei Spielen selber ab, ansonsten läüft alles stabil wie einbetoniert. Ich tipp mal befürchtungsweise auf die GraKa -.-

  8. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Also, nach nem Restart war die Platte net mehr 7,9 GB Raw sondern wieder 60 GB NTFS und sie is es jetzt auch geblieben... Das gewechselte Kabel scheint Wunder gewirkt zu haben.

    Ich hab vorhin den Prime 95 ne Stunde laufen gelassen und es war alles ok...
    Aber dann wollte ich ne CD brennen und bei 2 % des Schreibvorgangs... Freeze, was sonst...

    Spielen geht allerdings momentan wunderbar, Vorhin 2 Stunden C&C 3 gespielt und es lief und lief....

    Wenn das alles nur an nem besch... Kabel lag....

  9. PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Leonard's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 ~2.200Mhz
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    2x Transcend 512 DDR SDRAM, 2x Noname 512 DDR RAM-Mist
    Festplatte:
    Seagate Barracuda@80GB, Western Digital SCSI Drive@150GB
    Grafikkarte:
    Asus ATI Radeon 9800XT
    Soundkarte:
    C-Media CMI8738/C3DX
    Monitor:
    Videoseven TFT
    Gehäuse:
    -
    Netzteil:
    Delux ATX-420W
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    Benq DVD +/-RW DW 1650

    Standard

    Gut möglich, ich erinnere mich in nem anderen Forum gelesen zu haben, dass ein Typ mit ähnlichen Problemen sein IDE Kabel gewechselt hat, und alles hat gepasst.

    Edit: nun hab ich auch das erste Mal seltsame Artefakte auf dem Desktop gehabt. GraKa läuft auf konstanten Werten bis 50°C, nie drüber. Was kann noch Artefakte verursachen? Pipes defekt? :/


PC: totaler Freeze, manchmal nicht einschaltbar

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.