PC Zusammenstellung

Diskutiere PC Zusammenstellung im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo liebes Forum, ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen und zuvor eure Meinung zur Wahl der folgenden Komponenten einholen: Antec Mini P180 Cougar CM ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
 
  1. PC Zusammenstellung #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    DrunkenCacaduu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3700+SanDiego
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 512MB Infineon
    Festplatte:
    2 Segate Barracuda 200GB + WD Raptor 40 GB (bald)
    Grafikkarte:
    XFX 7800GT BlackGamingEdition
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Medion 19Zoll Röhre
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    HEC 500Watt
    3D Mark 2005:
    Punkte
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor DVD-RAM Brenner

    Standard PC Zusammenstellung

    Hallo liebes Forum,

    ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen und zuvor eure Meinung zur Wahl der folgenden Komponenten einholen:

    Antec Mini P180

    Cougar CM 700W

    Gigabyte GA-880GMA-UD2H

    AMD Phenom II X6 1055T

    Bei der Wahl des Arbeitsspeichers bin ich überfragt, zu welchem DDR3-1600 Speicher würdet ihr mir raten?

    Ebenso bei der Wahl der richtigen Grafikkarte, allerdings wird hier wahrscheinlich erstmal die Onboard-graka zum Einsatz kommen. Der Rechner wird die meiste Zeit an einem 22" genutzt und gelegentlich wird auf einem FulllHD TV /FullHD Beamer gezockt. Auf dem 22" möchte ich auch aktuelle, extrem leistungshungrige Games ohne Kompromisse zocken können. Wieviel Geld müsste ich für eine Graka in dieser Leistungsklasse investieren?

    Festplatte wird erstmal eine alte SATA Platte. Evtl. fürs System eine SSD. Was haltet ihr von der
    OCZ Agility2 Extended 60GB?

    Laufwerke werden fürs erste zwei Plexstore DVD dinger...



    MfG. Marius Köppelmann

  2. Standard

    Hallo DrunkenCacaduu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC Zusammenstellung #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hm, ein 700W-Netzteil - das dürfte bissel überdimensioniert sein. Das reicht ja für 2 "dicke" Grafikkarten und die dürftest du schwerlich in das winzige Gehäuse und auf das winzige Board bekommen. 500W sollten locker reichen (zumindest von den guten Markenherstellern).

    RAM würde ich welchen nehmen, der beim Mainboard-Hersteller auf der Liste steht.
    http://download.gigabyte.eu/FileList...80gma-ud2h.pdf

    Eine Grafikkarte ohne Kompromisse? :o
    Das wäre dann eine ati HD5970 oder GeForce GTX480 - was Schnelleres gibts nicht ;)

  4. PC Zusammenstellung #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    DrunkenCacaduu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3700+SanDiego
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 512MB Infineon
    Festplatte:
    2 Segate Barracuda 200GB + WD Raptor 40 GB (bald)
    Grafikkarte:
    XFX 7800GT BlackGamingEdition
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Medion 19Zoll Röhre
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    HEC 500Watt
    3D Mark 2005:
    Punkte
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor DVD-RAM Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Hm, ein 700W-Netzteil - das dürfte bissel überdimensioniert sein. Das reicht ja für 2 "dicke" Grafikkarten und die dürftest du schwerlich in das winzige Gehäuse und auf das winzige Board bekommen. 500W sollten locker reichen (zumindest von den guten Markenherstellern)
    Ich wollte mir die Möglichkeit offen halten eine zweite Graka einzubauen. Schade das Gigabyte die beiden PCIe Slots direkt nebeneinander gelegt hat. Ich denke das Gehäuse sollte mich, vom Platz her, nicht davon abhalten eine zweite Graka einzubauen, eher von der Wärmeentwicklung. Meine Wahl würde dann auf das
    MSI 890GXM-G65 fallen.


    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Eine Grafikkarte ohne Kompromisse? :o
    Das wäre dann eine ati HD5970 oder GeForce GTX480 - was Schnelleres gibts nicht ;)
    "Ich möchte ich auch aktuelle, extrem leistungshungrige Games ohne Kompromisse zocken können. Wieviel Geld müsste ich für eine Graka in dieser Leistungsklasse investieren?"..wäre eine HD5970 oder eine GTX480 nicht etwas überdimensioniert für aktuelle, nicht zukünftige, Spiele?

  5. PC Zusammenstellung #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Wie wär's mit einer HD5830/HD5850? Die sollten auch ins Mini P180 passen. Zudem werden sie nicht so heiß wie GTX470 und 465. Alternativ (falls du GPU-PhysX nutzen willst, z.B. für Mafia 2) käme noch eine GTX460 in Frage, die liegt leistungstechnisch etwa zwischen 5830 und 5850.

    Falls dein Budget für die Grafikkarte auch 300 Euro und mehr hergibt, dann solltest du gleich zu einer HD5850 greifen.

    Das mit der zweiten Grafikkarte vergisst du am besten wieder, denn erstens bekommst du in dem kleinen Gehäuse das Ganze aus thermischer Sicht nicht in den Griff und zweitens gibt es, bis du dir eine zweite Karte einbauen würdest, längst eine neue Generation Karten, die dann die gleiche Leistung in einem Chip vereinen, der weniger Leistung zieht und kühler bleibt.

    Die SSD ist eine sehr gute Idee, falls du viele Spiele installieren möchtest, ist eine zusätzliche HDD aber noch anzuraten. Die Agility2 habe ich auch vor kurzem einem Kunden verbaut - er ist äußerst angetan :)

    1600er RAM brauchst du eigentlich nicht, außer, du hast eine starke Übertaktung des Prozessors vor.
    Du solltest dir allerdings darüber im Klaren sein, dass der RAM-Controller der Phenoms oft sehr früh aussteigt und keinen hohen Takt mitmacht!
    Daher ist es oft sinnvoller, einen sehr niedrigen Ramteiler zu wählen (z.B. FSB:RAM 1:2 -> PC3-800 bei Standardtakt), nur 1333er RAM zu kaufen und dann zu übertakten.

  6. PC Zusammenstellung #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von DrunkenCacaduu Beitrag anzeigen
    Ich wollte mir die Möglichkeit offen halten eine zweite Graka einzubauen. Schade das Gigabyte die beiden PCIe Slots direkt nebeneinander gelegt hat. Ich denke das Gehäuse sollte mich, vom Platz her, nicht davon abhalten eine zweite Graka einzubauen, eher von der Wärmeentwicklung.
    Ja, auf die Wärmeentwicklung wollte ich eigentlich auch hinaus. Das dürfte eine ziemlich laute Angelegenheit werden mit 2 Grafikkarten. Das würde ich wenn überhaupt nur mit Wasserkühlung wagen.
    Bzw. wie fRaNkLiN schon meinte, lieber gleich eine komplett neue Karte, wenn die aktuell geplante nicht mehr ausreicht.
    "Ich möchte ich auch aktuelle, extrem leistungshungrige Games ohne Kompromisse zocken können. Wieviel Geld müsste ich für eine Graka in dieser Leistungsklasse investieren?"..wäre eine HD5970 oder eine GTX480 nicht etwas überdimensioniert für aktuelle, nicht zukünftige, Spiele?
    Mit den höchsten Details und Bildverbesserungen sowie einer entsprechend hohen Auflösung wirst Du auch mit den schnellsten Karten an die Grenzen stoßen.
    Darum wäre es eigentlich sinnvoll, wenn Du doch lieber ein paar Rahmenbedingungen vorgibst.
    Mehr als eine HD5850 oder GTX460 würde ich persönlich nicht nehmen. Die sind beide noch halbwegs sparsam und haben auch noch ein sinnvolles Preis/Leistungsverhältnis.

  7. PC Zusammenstellung #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    DrunkenCacaduu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3700+SanDiego
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 512MB Infineon
    Festplatte:
    2 Segate Barracuda 200GB + WD Raptor 40 GB (bald)
    Grafikkarte:
    XFX 7800GT BlackGamingEdition
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Medion 19Zoll Röhre
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano
    Netzteil:
    HEC 500Watt
    3D Mark 2005:
    Punkte
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor DVD-RAM Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Mehr als eine HD5850 oder GTX460 würde ich persönlich nicht nehmen. Die sind beide noch halbwegs sparsam und haben auch noch ein sinnvolles Preis/Leistungsverhältnis.
    Preis/Leistung ist für mich schon ein wichtiges Kriterium. Meine Wahl würde dann entweder auf die
    Club 3D Radeon HD5850, bzw. auf die EVGA GeForce GTX465 fallen.

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    1600er RAM brauchst du eigentlich nicht, außer, du hast eine starke Übertaktung des Prozessors vor.
    Du solltest dir allerdings darüber im Klaren sein, dass der RAM-Controller der Phenoms oft sehr früh aussteigt und keinen hohen Takt mitmacht!
    Daher ist es oft sinnvoller, einen sehr niedrigen Ramteiler zu wählen (z.B. FSB:RAM 1:2 -> PC3-800 bei Standardtakt), nur 1333er RAM zu kaufen und dann zu übertakten.
    Worauf sollte ich beim Kauf achten? Was sagt die Volt-Angabe aus? Was sagen die Timings aus? Ist hier mehr oder weniger besser? Welche Hersteller sind zu empfehlen?

  8. PC Zusammenstellung #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Die GTX465 sind schon wieder ziemliche Stromfresser/Radaubrüder. Also entweder die GTX460 oder die HD5850. Die GeForce sind quasi brandneu, da sind vermutlich noch einige Kinderkrankheiten auszubessern, HD5850 ist lange genug zu haben und mit den neuesten Treibern sollte man da keine Überraschungen mehr erleben.

    Die Spannung beim RAM sagt aus, was der Hersteller seinem RAM maximal zutraut bzw. ab welcher Spannung er die Timings garantiert.
    Ich persönlich würde da eher Standardspannung nehmen als hochgezüchteten RAM, der erst mit ordentlich Feuer unterm Hintern macht, was er soll...
    Bei den Timings ist weniger=besser - ABER die Unterschiede sind rein theoretischer Natur. Wenn niedrigere Timings sehr viel mehr kosten, würde ich darauf verzichten. CL7 oder CL8 macht allenfalls 1% in einem Benchmark aus, in der Praxis merkt man davon nix.


PC Zusammenstellung

Ähnliche Themen zu PC Zusammenstellung


  1. PC Zusammenstellung: Moin! Es ist Zeit für einen neuen PC! Habe hier eine 5 Jahre alte Gurke stehen... Also ich dachte an folgendes: CPU: Intel C2D E8500 RAM: 4GB DDR2-800 GPU: Radeon...



  2. PC ZUSAMMENSTELLUNG: also ich habe vor mir einen computer selbst zusammenzustellen. nun stellen sich einige probleme. ich habe bereits beim CPU bzw graphikkarte fixe vorstellungen. CPU: Intel...



  3. PC-Zusammenstellung: Okay, ich geselle mich mal zu den ganzen Zusammenstell-Fragern mit folgender Komponenten: 2048MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 Abit KN9S, S.AM2 NVIDIA Nforce550, ATX ...



  4. PC-Zusammenstellung: Hallo, hab für einen Kumpel mal folgende Kombo vorgeschlagen: Athlon 64 3000+ Arctic Cooling Silencer 64 Ultra ASUS A8N-SLI Premium (wegen passiv-kühler) 1024MB DDR...



  5. PC-Zusammenstellung: MB,RAM,CPU: Hi :7 Da mir in meinem anderen Thread leider niemand weiterhelfen konnte (link), kaufe ich mir ein neues MB, CPU und dazugehörige RAMs. Nur da ich nicht mehr so viel...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.