Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache

Diskutiere Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Originally posted by StefanG @8. Jun 2002, 07:00 (Es gab auch einen 430FX, allerdings für 486er) oder (440)GX gewesen sein. @Stefan G der 430 FX ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #9
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Originally posted by StefanG@8. Jun 2002, 07:00
    (Es gab auch einen 430FX, allerdings für 486er) oder (440)GX gewesen sein.
    @Stefan G
    der 430 FX war für den P54 C.
    Ein ASUS Board von mir (PI - P 55 TP4 XE ) hatte diesen Chipsatz bis zu einer 200 MHz Pentium CPU

  2. Standard

    Hallo Romaniac,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #10
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Stimmt, da hast du Recht. Die Erinnerung ist wohl etwas verklärt ;-)
    Der 430FX war noch für die SingleVoltagePentiums (P54C) zuständig.
    Diesen hatte ich nicht selbst besessen (war chronologisch zwischen meinem Intel 'Plato' und Asus T2P4).

  4. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #11
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..


    @ALL
    Bleibt dann noch die Frage, welcher ist den nu, der Chipsatz für den Pentium Pro ?

    Ich selber besaß 2 Intel Platinen, einmal mit Intels TX-Chipsatz, der auch den P1-233MMX/K6-300 unterstützte.

    Das andere, habe ich vergessen, .........

    Vom Bekannten, habe ich mal einen hier gehapt, mußte was repariert werden, dort war ein Celeron drauf, auf einer Slot-1 Karte, Chipsatz war hier der 440BX. (Dem jedem wohl was sagen wird !



    Last edited by Zidane at 8. Jun 2002, 20:02

  5. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #12
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Der 440FX war der erste Chipsatz für den PPro, danach kam der 440GX (Natoma), welcher auch der erste Chipsatz für den PII war, welcher wiederum 1:1 vom PPro übernommen wurde (gleicher Bus/gleiches Busprotokoll).
    Nur welcher ein Multiprozessorsystem ermöglichte ... (hatte nie mehr als eine CPU/FPU in einem Board).



    Last edited by StefanG at 8. Jun 2002, 20:49

  6. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #13
    Forum Stammgast Avatar von Dragan

    Standard

    @ StefanG
    Bescheidene Zwischenfrage. Woher kennst du den ganzen Kram eigentlich? Fotografisches Gedächtnis? Oder Hast du deine Wohnung mit der C't tapeziert??

    Egal! Hut ab... :bj

  7. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #14
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Computer-Kram hatte ich ab dem ZX81 (Bausatz, als damals 14jähriger), incl. 16kByte (ja kiloByte, nicht Mega ;-) ) für viel Geld und Einschmeicheln bei der Oma.
    c't, Elektor (und meine gute, alte Elrad-Sammlung) ging beim letzten Umzug Essen -> Velbert zum Altpapier (Nachteil der Ehefrau V1.0).
    Habe nur noch c't, PCProf für's aktuelle Jahr (Schlafzimmer und Wohnzimmer sind als Zeitschriftenpuffer sehr begrenzt), bleibt nur noch das 'stille Örtchen'/Lesezimmer und der Speicher (Keller gibt es in dieser modernen Wohnung nicht. Hatte vorher 2. Einen für Elektronik/Computer, im Anderen war die Gesangsanlage, Mischpult, Guitarrenverstärker - war bis vor 3 Jahren noch Sänger in 'ner PunkRock-Kombo (Die rudimentären Reste heußen jetzt Bierwut http://www.bierwut.de und der 'Punk'/'Indie' ist entfallen).

    Elektor wird lediglich sporadisch gekauft.
    Ansonsten gehört der PC als Entwicklungsumgebung/Prüfhilfsmittel ja zum täglich Brot (also nicht nur ein Hobby).



    Last edited by StefanG at 8. Jun 2002, 23:37

  8. Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache #15
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Originally posted by StefanG@8. Jun 2002, 20:44
    Der 440FX war der erste Chipsatz für den PPro, danach kam der 440GX (Natoma), welcher auch der erste Chipsatz für den PII war, welcher wiederum 1:1 vom PPro übernommen wurde (gleicher Bus/gleiches Busprotokoll).
    Nur welcher ein Multiprozessorsystem ermöglichte ... (hatte nie mehr als eine CPU/FPU in einem Board).
    Der FX wurde bei den PII Systemen nur ganz zum Anfang eingesetzt, wo die ersten PIIs rauskamen, der FX bietet ja nur 66 MHz FSB

    @Stefan: Die gute Elrad wegschmeißen, schäm Dich! :8 *LOL*
    Elektor kauf ich auch ab und an, hab momentan aber keine Zeit für sowas, mich interessiert momentan eher Datenbankprogrammierung und objektorientierte Programmierung.


Pentium Pro 200 MHZ, 256 kb Cache

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.