Performance einer RAM-DISK

Diskutiere Performance einer RAM-DISK im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; wie bekomm ich jetzt die pagefile.sys dorthin. das haut net so richtig hin... winrotz wird extrem lahm,wenn ich mehr als 127 mb zuordne startet windows ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 22 von 22
 
  1. Performance einer RAM-DISK #17
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    wie bekomm ich jetzt die pagefile.sys dorthin. das haut net so richtig hin... winrotz wird extrem lahm,wenn ich mehr als 127 mb zuordne startet windows nimmer,die pagefile in c:\ bleibt ausserdem trotzdem erhalten... wahrscheinlich zu wenig ram... shit! :bp

  2. Standard

    Hallo Yetie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Performance einer RAM-DISK #18
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    du hast nur 256mb ram ??? -> und willst eine ram-disk erstellen, in der mehr als 127mb ram reinsollen ??......
    ich schätze mal, alles hat seine grenzen !
    -> leg dir nochmal 256, besser gleich 512 zusätzliche ram zu dann wird das auch klappen.

  4. Performance einer RAM-DISK #19
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    :bk schlag mich doch :)
    einen versuch wars doch wert... learning b doing,obwohls ja vorher schon klar war... *g*
    aber ich bin eben eine tüftlernatur... :9

  5. Performance einer RAM-DISK #20
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    ne ne wir wollen uns doch wohl nicht schlagen....


    also zu Giechala: 256 MB RAM sieht wirklich nen bissel wenig. Dein OS muss ja dann mit 128 MB RAM auskommen wenn due die RAM DISK 128 MB gross machst. Das wäre ziemlich quascht.

    Habe da noch so ne andere Frage.. :) Wie sieht es auch wenn man den RAM oced wirde dann auch die RAM schneller ? Ich denke doch. habs aber noch nicht getestet. müsste mann mal :) Vertraut sich ??? ;) *kicher

  6. Performance einer RAM-DISK #21
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Noch ne Bemerkung zur Ramdisk hab das bei euch durchgelesen und will kurz von meinen erfahrungen berichten.

    Ich arbeite seit ca 8 Monaten mit meiner ramdisk und habe darauf ausschliesslich meine projektdaten liegen.
    ich nem die RamdiskNT von http://www.cenatek.com die kann man so einstellen das ein imagefile der Ramdisk auf die platte geschrieben wird.

    Ich habe 1 GB RAM 266erDDR oder so und nen 1,4 GHz Athlon darauf funzt das recht gut.

    Nun aber noch ein kleiner tipp zur verwendung der Ramdisk..

    Ne ramdiskis arbeitsspreicher und der ist teuer darum sollte man nur die daten auf die ramdisk legen die dort sinnvoll aufgehoben sind. D.h z.B.
    Kleine Datenbanken die extrem lange wartezeiten produzieren wuerden oder.....
    Die kompletten Include File Class libaries etc. wenn man programmiert spieziell unter C++ da hier jede menge kleine dateien geoeffnet werden und sich hier die zugriffszeiten der ramdisk sehr auf die performance beim Compilieren auswirken. Das selbe gilt wenn man CASE tools benutzt die auf auf sourecode zugreifen.

    Wenn man das swapfile in die ramdisk verschiebt ist der effekt nich so gross weil wie gesagt.. der rechner swapt ja nur wenn man zu wenig RAM im rechner hat. Wer ein NT basieretes Windows sein eigen nennt kann ja leicht ueberpruefen wieviel ram er verbraten hat und ab wann den taskmanage aufruft.

    Also ne reamdisk nur da einsetzen wo es wirklich sinn ergibt.. und da gibts bei den heutigen anwendungen nich mehr soo viele da die normalen platten auch schon recht flott sind. Einfach darauf achten wo viele schnelle wahlfreie zugriffe auf eine platte notwendig sind.

    Und noch ein tip zum ramdisk for NT wenn man mehr als 100 MB in der ramdisk verbraten will (Memory Setting Allocate exluded RAM) dann muss man NT beim hochfahren sagen das er nur ne bestimmte menge RAM fuer NT physikalisch zur verfuegung stellen darf. Dann den taschenrechner raus nehem und seine eigene maximale ramdisk groesse berechnen.

    Die angabe wievel RAM NT max benutzen darf muss man in die boot ini stellen z.B.
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(3)\WINNT="W2 K" /maxmem=700 /fastdetect

    bie 1024 MB ram ergibt sich somit ne maximale ramdsik von 324 MB und das sollte auch reichen..

    bis dann javascript:emoticon(':bj')
    smilie

  7. Performance einer RAM-DISK #22
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    ui. das mal viel text *durchles* *g*

    also ich denke das man doch nen guten Speed bekommt wenn man die ganzen sachen, die ewig brauchen auf die RAM DISK legen. zb Grafikanwenungen oder auch wie du schon sagstes kleinen Datenbanken. zb Lotes Notes oder auch Sage KHK *wichtigprollweilkeinerkennt* *g

    werde mir auch noch nen bissel ram holn. werde man nen test machen und nen fast aktuelles gamen darein installen mal schan ob das schneller startet :)


Performance einer RAM-DISK

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ramdisk bauen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.