Pfeifton wenn PC kalt ist...

Diskutiere Pfeifton wenn PC kalt ist... im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute Kann mir jemand sagen, an was es liegt, dass mein PC nach dem Start, sobald bei WinXP der Anmeldedialog kommt, einen unregelmässigen hohen ...



 
  1. Pfeifton wenn PC kalt ist... #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Frage Pfeifton wenn PC kalt ist...

    Hallo Leute

    Kann mir jemand sagen, an was es liegt, dass mein PC nach dem Start, sobald bei WinXP der Anmeldedialog kommt, einen unregelmässigen hohen Pfeifton von sich gibt. Vor allem wenn man die Maus bewegt scheint es, als ob der Ton häufiger kommt. Nach einer Weile ist der Pfeifton dann nur noch sehr sporadisch zu hören.

    Komischerweise hört man nichts, bis zum Anmeldebildschirm.

    Ich höre den Ton erst, seit ich den PC wassergekühlt habe. An was kann das liegen?

    Hier noch meine Komponenten:

    ASUS P4C-800E Deluxe
    Sapphire Raedon 5900 Pro 128 MB
    Corsair RAM
    Enermax NT (wakü)

    Es wurde sowohl NT, GraKa, Prozzi, NB mit Wasser gekühlt.

    Vielen Dank für Ideen und Hilfe.

    Greets

    voegi

  2. Standard

    Hallo Voegi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pfeifton wenn PC kalt ist... #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin

    direkt helfen kann ich dir jetzt auch nicht
    aber wir hatten schon mal so ein ähnliches thema klick
    da war von einem fiepen die rede.. wenn die maus bewegt wurde

  4. Pfeifton wenn PC kalt ist... #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für den Hinweis/Link.

    Bei mir kommt das Pfeiffen auch aus dem NT. Eigentlich sollte ja ein Enermax NT nicht mit schlechten Komponenten bestückt sein.

    In anderen Beiträgen wird häufig davon gesprochen, dass es die gewicketlen Spulen sind, die je nach Spannung eine Eigenresonanz erzeugen. Heisskleber drauf und gut ist, heisst hier die Devise.

    Was komisch ist, dass das Pfeiffen aufhört bzw. fast aufhört, wenn der Rechner für ca. 5 min am laufen ist...

    Bei mir tritt das Pfeiffen übrigens konstant (am Anfang) auf und ist dann nur noch sporadisch zu hören. Scollen etc. hat dabei keinen Einfluss, auch nicht in anderen Progis.

    Wie kann man das technisch erklären? (bin kein Elektroniker)

    voegi

  5. Pfeifton wenn PC kalt ist... #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ein grund könnte sein..
    dass manche bauteile z.b. spulen sich bei betriebstemperatur
    geringfügig ausdehnen und dadurch kein fiepen mehr von sich geben
    hat wohl was mit der eigenschwingung zu tun..


Pfeifton wenn PC kalt ist...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

eizo pfeifton

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.