plötzlicher absturz

Diskutiere plötzlicher absturz im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi, mein rechner stürzt seit heute plötzlich ab und zeigt einen bluescreen mit folgendem inhalt. A problem has benn detected and windows has been shut ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. plötzlicher absturz #1
    Junior Mitglied Avatar von Komani

    Standard plötzlicher absturz

    hi,
    mein rechner stürzt seit heute plötzlich ab und zeigt einen bluescreen mit folgendem inhalt.

    A problem has benn detected and windows has been shut down to prevent damage.

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_EQUAL

    If this is the first time you´ve seen this stop error screen restart your computer. If this screen apperas again, follow these steps:

    Check to make sure any new hardware or software is properly installed. If this is a new installation, ask your hardware or software manufacturer for any windows updates you might need.

    If problems continue, disable or remove any newly installed hardware or software, Disable BIOS memory option such as caching or shadowing your computer, press F5 to slect Advanced startup options, and then select safe mode.

    Technical Information

    *** STOP: 0x000000D1 (ox000000000000018, 0x000000000002, 0x000000000001, 0xPPPFFA6000FAD84E)

    ***ndis.sys = Addres FFFFFA6OOOFADEB4E base at FFFFFA6000DE05000, Datestamp 4799a99

    collecting data for crash dump...
    initialising disk for crash dump...
    beginning dump of physical memory
    dumping physical memory to disk :100

    danach start er einfach neu. die schritte die im text selbst stehn hab ich schon gemacht. habe zwar in letzter zeit natürlich hin und wieder neue software installiert aber nicht heute und erst seit heute besteht dieses problem. wie richtig das was ich geschrieben hab ist, weis ich nicht da das foto das ich gemacht hab nur schwer lesbar ist.

  2. Standard

    Hallo Komani,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. plötzlicher absturz #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hi,
    schau mal z.B. hier nach - ist ne Seite mit allen Stopfehlern. Wie du siehst können mehrere Dinge diesen Fehler verursachen.
    Zur NDIS.sys selber mal hier lesen.
    Hast du zuletzt irgendwelche Treiber verändert?!
    Deine Meldung deutet auf einen Fehler (von irgendwas - Treiber...) im IRQ 2 beim Schreibvorgang hin - kannst also evtl. mal schauen welches Teil den IRQ 2 belegt.

  4. plötzlicher absturz #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Komani

    Standard

    also treiber sollten alle funktionsfähig sein da seit ca. 2 monaten nicht mehr aktualisiert wurden (und das problem ja erst seit heute besteht) was ich dann auch gleich nachholen werde.
    IRQ kann man ja im geräte manager auslesen allerdings weis ich nicht wie ich anhand der daten sehe was den IRQ 2 belegt.

    also wenn ich auf geräte-manager -> eigenschaften -> resourcen gehe steht in der liste z.b. bei der grafikkarte 0x00000010 (16). woran erkenne welches IRQ benutzt wird oder bin ich im geräte-manager sowieso falsch? was mir aufgefallen ist das der netzwerkadapter die gleiche einstellung bei IRQ stehen hat also 0x00000010 (16).

  5. plötzlicher absturz #4
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Du bist schon richtig. Im Gerätemanager auf "Ansicht" klicken, "Ressourcen nach Verbindung" auswählen, auf "Interruptanforderung" klicken und staunen.

  6. plötzlicher absturz #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Komani

    Standard

    gut hab das fenster jetzt offen sehe hier jetzt eine auflistung von allemmöglichen. is nicht alles aber oberhalb des fensters steht nur dieses microsoft acpi-konfomes system und 2 mal wird ein IDE-Kanal erwähnt.
    inwiefern kann ich hier die IRQ sehn oder sind das die zahlen nach der klammer?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -geraete-manager.jpg  

  7. plötzlicher absturz #6
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Jupp, die IRQs findest du hinter (PCI). Wird aber wohl wenig helfen, IRQ 2 ist reserviert.
    Es handelt sich aber vermutlich gar nicht um den IRQ 2. NDiS ist der Network Device Identification Service und PPP ist das Point to Point Protokoll.

    Du hast irgendetwas an deiner Netzwerkkonfig geändert, oder es wurde durch ein Programm (Firewall) diese Änderung vorgenommen.
    Hast du vielleicht zwischen Kabel und Drahtlos gewechselt?

    Das mit den 99 ACPIs muß ich noch checken. Hab ich noch nie gesehen.

    Gruß

  8. plötzlicher absturz #7
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Ähm, warum benutzt du ausgerechnet die #§$% 64bit Edition. Die Treiber wackeln immer noch.

  9. plötzlicher absturz #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Komani

    Standard

    64bit weil ich 4gb ram voll ausnutzen will und schlicht weg es nicht gewusst habe das es dadurch so zu problemen kommen kann.

    jetzt wo du auf firewall kommst da hab ich seit 3 tagen wirklich ne neue und da kam immer ne meldung mit netzwerk irgendwas wo ich einfach ok geklickt habe ohne die einstellungen zu beachten. hab das ganze angeschaut und neu konfiguriert. seitdem läufts auch wieder stabil. falls es wieder zu einem absturz kommen sollte meld ich mich. die firewall ist die comodo firewall pro.


plötzlicher absturz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bluescreen 0x000000000002

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.