prob seitdem ich neuen Ram hab!

Diskutiere prob seitdem ich neuen Ram hab! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi leutz, wollte mal was fragen: also ich hatte mir vor kurzer zeit mal bei snogard nen OEM ram speicher gekauft: 512MB DDR-Ram OEM, hatte ...



 
  1. prob seitdem ich neuen Ram hab! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard prob seitdem ich neuen Ram hab!

    hi leutz,

    wollte mal was fragen:
    also ich hatte mir vor kurzer zeit mal bei snogard nen OEM ram speicher gekauft: 512MB DDR-Ram OEM, hatte vorher schon nen infineon drin im pc und seitdem ich diese kombi habe, gibt es situationen in denen mein pc einfach mal neu startet...
    oder manchmal bekomme ich bluescreens...
    nun wollte ich mal fragen ob das mit dem speicher zu tun hat oder irgendwas anderes sprich spezielle programme oder sogar viren!!! THX im voraus


    mfg Blubberman7

  2. Standard

    Hallo Blubberman7,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. prob seitdem ich neuen Ram hab! #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich würde sagen, dass es am neuen RAM liegt. Bei RAM sollte man doch zu Markenspeicher greifen, dann hat man weniger Probleme. OEM-No-Name-RAM kann man höchstens in "Schrottkisten" von Medion reinstecken, da ist die andere Hardware auch nicht besser...

    Eine Beschreibung Deines Systems wäre auch gut.

  4. prob seitdem ich neuen Ram hab! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok danke schonmal für die schnelle antwort!!
    mein sys:

    Asus A7V333
    Athlon XP 2000+
    512MB DDR-RAM Infineon
    512MB DDR-RAM OEM
    400GB Pladden (mehrere kleine halt zusammen)
    Geforce 4 Ti 4600
    550W Netzteil

  5. prob seitdem ich neuen Ram hab! #4
    Foren-Guru Avatar von GT2002

    Standard

    hi leute

    macht der pc auch die fehler wen der oem ram draußen ist
    wen nicht den raus mit den ram

  6. prob seitdem ich neuen Ram hab! #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    typisches prob, dass bei mischbestückung auftreten kann
    wenn die kiste ohne den OEM-ram wieder rund läuft
    wech damit. und nen 2ten infinion rein

  7. prob seitdem ich neuen Ram hab! #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi,

    also ja er läuft ohne den oem....kann ich den oem denn net an die timings vom infineon anpassen?
    PS: im bios vom A7V333 gibt es eine option die heisst turbo...bei diversen tests is diese option als turbo ausgewählt nur bei mir ist sie optimal...kann ich etwas kaputtmachen wenn ich das mal ausprobiere??

    thx


    mfg Blubberman7

  8. prob seitdem ich neuen Ram hab! #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    ich glaub nicht dass das was bring...
    aber wenn du bloß mit den einstellungen für die timings rumspielst
    kann nichts kaputt gehen.. schlimmstenfalls bootet er nicht mehr
    dann hilft ein clear-cmos.. wie das geht steht im handbuch


prob seitdem ich neuen Ram hab!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.