Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich

Diskutiere Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Ich baue mir gerade einen neuen Rechner auf, alle Komponenten sind komplett neu und ungebraucht. Habe derzeit das Problem, dass selbst nach mehrfachen Aus- ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich

    Hallo!

    Ich baue mir gerade einen neuen Rechner auf, alle Komponenten sind komplett neu und ungebraucht. Habe derzeit das Problem, dass selbst nach mehrfachen Aus- und Einbau der Komponenten kein Booten möglich ist. Nach dem Einschalten tut sich gar nichts: kein Lüfter bewegt sich, kein Beep vom Speaker ist zu hören. Folgende wesentliche Komponenten habe ich verbaut: Intel DG965WH Mainboard mit Intel Core 2 Duo E6400 Prozessor und DIMM DDR2-800 Kingston KVR800D2N5K2/2G RAM und Silverstone Zeus ST56ZF Netzteil. Auf dem Mainboard befinden sich sowohl ein 2x2pin Processor core power connector, als auch ein 2x12pin Main power connector. Beide sind mit entsprechenden Buchsen der Kabel aus dem Netzteil angeschlossen, vgl. Bilder hier. Die beiden RAM Bausteine sind in den blau gefärbten Slots eingefügt, der Prozessor entsprechend der Anleitung auf das Mainboard eingesetzt und den Prozessorlüfter aufgesetzt.

    Habe natürlich die FAQ- Rechner läuft nicht! beachtet und die einzelnen Punkte schon mehrfach durchgeführt. Zudem habe ich ebenfalls Verbraucher (z.B. Festplatten, Gehäuselüfter) angeschlossen. Normalerweise möchte ich die Onboard-Graphik des Mobos zur Bildschirmausgabe nutzen, habe aber in meinen Versuchen auch schon eine Graphikkarte (ASUS Extreme N7300 LE/HTD 128MB PCIe) eingebaut und den Monitor angeschlossen, aber ohne Ergebnis. Bisher habe ich mir noch keine Austauschkomponenten besorgt, würde dies aber als nächsten Step tun.

    Wo könnte Eurer Meinung nach noch das Problem liegen?



    Gruß

    Maladjez

  2. Standard

    Hallo Maladjez,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #2
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Powertaster angschlosse?

  4. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #3
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Das board hat eine Onboardgrafik? Von dem her solltest du bei Minimalkonfiguration mit dieser testen?

    Macht das Board wirklich *keinen Mucks? Also garkeinen? Oder leuchtet für eine Millisekunde eine rote Lampe auf oder macht es wenigstens Anstände, strom zu führen?

    Es könnte, wenn garkein Mucks kommt beispielsweise das Netzteil sein. Hast du die Möglichkeit ein anderes zu testen?

    Dann werden sicherlich die RAM noch einen Blick wert sein, wobei mir diese im ersten moment noch nicht verdächtig wirken.

    Intel® Desktop Board DG965WH - System Memory

    The board has four DIMM sockets and support the following memory features:
    1.8 V (only) DDR2 SDRAM DIMMs with gold-plated contactsUnbuffered, single-sided or double-sided DIMMs with the following restriction:
    Double-sided DIMMs with x16 organization are not supported. 8 GB maximum total system memory using DDR2 667 or DDR2 533 DIMMs
    4 GB maximum total system memory using DDR2 800 DIMMs;Minimum total system memory: 512 MBNon-ECC DIMMsSerial Presence DetectDDR2 800, DDR2 667, or DDR2 533 MHz SDRAM DIMMsDDR2 800 DIMMs with SPD timings of only 5-5-5 or 6-6-6 (tCL-tRCD-tRP)
    Die Rahmenbedingunen, welche die RAM erfüllen müssen kannst du ja sicherheitshalber mal beim Hersteller auschecken. Und eventuell sicherheitshalber noch andere versuchen?

    um die Onboard Grafik nutzen zu können brauchst du mindestens 512 MB Ram. *die Hast du.

    SPD Werden die RAM auch unterstützen`? *gehe ich schwer davon aus.

    edit:
    Kingston sagt: Kingston Technology Memory Upgrades Homepage

    Also müssten die RAM gehen.

    Ich tippe auf Netzteil.?
    /edit


    Gruss

    R

  5. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für Eure Antworten!

    @Opa Hartrock
    Jo - mit und auch ohne...

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Das board hat eine Onboardgrafik? Von dem her solltest du bei Minimalkonfiguration mit dieser testen?
    Ja, das DG965WH hat eine Onboardgrafik ("Intel GMA X3000 onboard graphics subsystem") - mit dieser habe ich auch getestet...

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Macht das Board wirklich *keinen Mucks? Also garkeinen? Oder leuchtet für eine Millisekunde eine rote Lampe auf oder macht es wenigstens Anstände, strom zu führen?
    Ein kleines LED Lämpchen auf dem MoBo neben dem Main power connector leuchtet grün, wenn ich das Netzteil einschalte, ansonsten tut ich nichts: klein Anlaufen der Lüfter (auch im NT!), kein Beep, nur mein ist zu hören...

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Es könnte, wenn garkein Mucks kommt beispielsweise das Netzteil sein. Hast du die Möglichkeit ein anderes zu testen?
    Tja, leider könnten ja alle genannten Komponenten einen Defekt haben, dass macht die Sache ja so kompliziert. Ich plane nun den Kauf eines Enermax Liberty 500W zum Testen, ggf. als Ersatz. Nur: das kosten schon wieder !

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Dann werden sicherlich die RAM noch einen Blick wert sein, (...)
    Na ja, ich habe auch die RAMs herausgenommen, bzw. einzeln getestet. Im Fehlerfall hätten dort dann auch Beepcodes zu hören sein, nicht wahr?

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf Netzteil.?
    Ich werde dann heute mir ein Testgerät besorgen...

  6. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Alternativ: War tatsächlich die Erste Antwort aufgrund der Tatsache dass das Grüne Lämpchen am Mainboard Leuchtet die am Nahegelegenste.

    Ein kleines LED Lämpchen auf dem MoBo neben dem Main power connector leuchtet grün, wenn ich das Netzteil einschalte, ansonsten tut ich nichts: klein Anlaufen der Lüfter (auch im NT!), kein Beep, nur mein ist zu hören...
    Ich würde das Netzteil erstmal noch warten lassen und einen anderen Powerknopf versuchen. Eventuell ist dieser defekt oder nicht kompatibel. Weil Strom scheint die Platine zu bekommen.

    Ansonsten bliebe dir im Anschluss sicherlich noch einiges an Möglichkeiten offen, wobei ich dann nach dem sicherstellen der Funktion des Powertasters am ehesten aufs Netzteil Tippen würde.

    Na ja, ich habe auch die RAMs herausgenommen, bzw. einzeln getestet. Im Fehlerfall hätten dort dann auch Beepcodes zu hören sein, nicht wahr?
    Jap vorrausgesetzt das Mainboard währe soweit in ordnung, dass es Fehler melden kann - Definitiv!

    Nur: das kosten schon wieder !
    Kannst du dir keines Ausleihen?

    Opa Hartrock:
    Powertaster angschlosse?
    Und ich würde dir nochmals nahelegen einen alternativen Powerknopf für die Hauptplatine zu versuchen. Das grüne leuchten ist schwer verdächtig, dass der Schalter eventuell defekt oder falsch angeschlossen oder inkompatibel sein könnte.

    Eventuell wirst du noch andere Hardware zum Testen benötigen. Eventuell ist es auch günstiger, wenn du keine Teile zum testen hast, mit der Kiste in einen Laden zu rennen, der Austauschtestteile vor Ort hat und das für dich testen würde.

    Gruss

    R

  7. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #6
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Ob der Schalter defekt ist, kann man doch nun wirklich einfach testen:

    Der Schalter verursacht ja nur einen "kurzschluss", den man auch z.B. mit einem Schraubenzieher verursachen kann. Also einfach die Pins überbrücken, an denen du den Power Schalter machen würdest.

  8. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #7
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Find ich aber das u.U. der Funkenflug keinen funktionierenden dafür vorgesehenen Taster ersetzten kann. Nicht das etwas mechanisch beschädigt wird.

    Gruss

    R

  9. Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich #8
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Zitat Zitat von revealed Beitrag anzeigen
    Find ich aber das u.U. der Funkenflug keinen funktionierenden dafür vorgesehenen Taster ersetzten kann. Nicht das etwas mechanisch beschädigt wird.

    Gruss

    R
    Was soll denn bitte das?

    Was soll denn dabei mechanisch beschädigt werden?
    Wenn man vorsichtig ist und die Pins nicht vertauscht kann absolut nichts passieren. Und es soll ja auch keine Lösung für einen evtl. defekten Schalter sein, sondern nur zum testen...

    Und ich wette, du hast es noch nie so gemacht (Funkenflug).


Problem bei Rechnerneubau -> kein booten möglich

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Einbauanleitung Intel DG965WH

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.