Probleme mit 160 Gig platte

Diskutiere Probleme mit 160 Gig platte im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; also: 160 Gigabyte-Partitionen werden unterstützt! Unter Win2k muss dafür allerdings das SP auf aktuellem Stand gebracht werden. Bei WinXP weiss ich es nicht, wäre aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Probleme mit 160 Gig platte #9
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    also:

    160 Gigabyte-Partitionen werden unterstützt! Unter Win2k muss dafür allerdings das SP auf aktuellem Stand gebracht werden. Bei WinXP weiss ich es nicht, wäre aber blödsinn, wenn Win2k das unterstützen würde und XP nicht.

    Und wenn die Platte bei dir nicht mit den vollen 160 Gigs erkannt wird, liegts wahrscheinlich daran, dass Du sie schon Partitioniert hast, als sie vom System her noch als 127 Gigs erkannt wurde.

    Bügel sie mal, und partitionier sie neu.

    (Wichtig ist wie aus dem Thread hervor geht nen aktuelles Bios, das die Grösse entsprechend erkennt und das SP!)

  2. Standard

    Hallo HiGhJAck,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme mit 160 Gig platte #10
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Bei muss, wenn ich mich nicht irre (hihihihi), WinXP SP1 installiert werden, damit Platten > 136 GB angesprochen werden können.

    Cu

  4. Probleme mit 160 Gig platte #11
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich habe für mein abit nf7 das neuste bios 2.1 und alle update von der windowsseite geladen, sowie das maxtor-tool und andere tools ausprobiert, aber unter windows erkennt er meine 160GB-festplatte mit nur EINER partition als 137GB von denen ich nur 128GB ansprechen kann :cd

  5. Probleme mit 160 Gig platte #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und wie sieht es mit dem 98SE aus? Geht es da mit Platten >128GB? Die Partitionen wären dann <128, da ich die Platte in zwei oder drei Partitionen aufteilen würde. Der Fehler im fdisk ist mir auch bekannt, da muss man einfach die Prozentzahlen eingeben.

    Als Controller würde der On-Board IDE oder der On-Board SATA in Frage kommen (Board: Epox 8RDA3+, IDE: NForce 2 MCP-Southbridge, SATA: SiliconImage 3112A).


Probleme mit 160 Gig platte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.