Projekt PC-Eigenbau (first time :)

Diskutiere Projekt PC-Eigenbau (first time :) im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ok, ich belaste euch jetzmal mit meinem grössten Projekt, meinen ersten selbstzusammengebauten PC! Ich bin vor lauter Vorfreude schon total hibbelig, denn am Freitag soll ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ok, ich belaste euch jetzmal mit meinem grössten Projekt, meinen ersten selbstzusammengebauten PC!
    Ich bin vor lauter Vorfreude schon total hibbelig, denn am Freitag soll der Weg zum K&M Shop zurückgelegt werden, ABER damit ich auch wirklich nichts vergesse und nichts falsch mache, hier meine Situation und mein geplantes Vorgehen:


    AMD DURON 800 * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *169,99 DM
    ABIT KT7A VIA KT133A * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 313,49 DM
    128 MB Ram pc-133 *Infinionplatine+Infinionchip * * * * * *139,99 DM * *
    Gehäuse Midi ATX 300 watt * * * * * * * * * * * * * * * * *139,99 DM
    NEC 3.5 " 1.44MB * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *23,99 DM
    CREATIVE LIVE PLAYER 1024 PCI (bulk) * * * * * * * * * * * 124,99 DM
    ASUS V7100 GeForceII MX 32MB TV-OUT * * * * * * * * * * * *259,99 DM
    Kupferspacer für AMD Sockel Prozessoren * * * * * * * * * * 37,99 DM
    ARCTIC Silver Wärmeleitpaste II * * * * * * * * * * * * * * 24,99 DM
    PAPSTLÜFTER für AMD DURON * * * * * * * * * * * * * * * * * 34,99 DM
    MAXTOR 33073H3 *30.7GB 9.0ms 5400u U/DMA100 2mb * * * * * *267,99 DM
    Pioneer A05SW 16xDVD/40xCD IDE * * * * * * * * * * * * * * 264,99 DM
    17" Monitor (steht noch nicht fest welcher) * * * * * * * *500,00 DM

    Ich habe mich jetzt auf diese Komponenten festgelegt, nur beim Gehäuse+Netzteil bin ich noch verunsichert. Man hat mir geraten ein Enermax Netzteil zu kaufen, bei K&M gäbe es zum Beispiel ein 330 Watt für 119,90 DM. Merke ich einen Unterschied, wenn ich 330Enermax und Gehäuse getrennt kaufe anstatt ein Gehäuse mit integriertem 300Watt zu kaufen? Abgesehen davon, 300 Watt reichen doch, also 350 müssen es nicht sein, oder? Vielleicht entscheide ich mich auch für das CS601 von pccooling.de aber da ist ja auch kein Enermax Netzteil drin...mmhhhh!

    Welches ist die neueste Bios Version des ABIT Boards und kann ich damit rechnen dass diese bereits installiert ist?

    Gibt es von der Creative Live 1024 keine Retail Version? Überall nur Bulk...

    Trotz aller Kritik vertraue ich auf die Qualität eines Pioneer Slotin Laufwerks

    Also Schritt für Schritt:

    1. Wärmepad vom Kühlkörper kratzen, Kupferspacer auf CPU, Wärmeleitpaste hauchdünn auf DIE, Lüfter * *vorsichtig aufsetzen, Anschluss für Lüfter bei den DIMMs benutzen. Ram einsetzten (Dimm 1)
    2. WICHTIG! Muss ich irgendwas auf dem Board jumpern, einstellen, umstellen oder wird das alles im Bios * *gemacht?
    3. Einbau Mainboard, Grafikkarte, Soundkarte, Diskettenlaufwerk, DVD Laufwerk, Festplatte. Das * *Anschliessen des Gehäuses ans Mainboard ist hoffentlich dank der deutschen ABIT Anleitung und * * * einer vorhandenen? Beschriftung der kleinen Gehäusekabel kein Problem...wenn doch worauf muss ich * * * achten?
    4. Rechner Starten ---> Bios einstellungen wie in eurem Guide zum KT7 beschrieben. Gibt es * * * Einstellungsunterschiede beim KT7A oder alles identisch?
    5. Rechner per Bootdiskette starten, Festplatte formatieren.
    6. Windows ME/2000 installieren und als erstes Mainboard Treiber wie im Guide beschrieben installieren * * (auch noch die selben beim KT7A wie beim KT7 ?). Dann die restlichen Treiber.
    7. Glücklich sein


    Ok was habe ich alles vergessen, übersehen, falsch in Planung??? Bitte helft mir damit diese Erfahrung nicht zu einer Katastrophe wird *gg*

    Könnt ihr mir ausserdem einen Monitor empfehlen, oder einen Monitorhersteller?
    Wenn ich mir einen Monitor vorführen lasse, worauf muss ich unbedingt achten???

    Für eure Hilfe wäre ich euch unendlich dankbar
    p.s. ohmein gott freu ich mich auf meinen pc!!!

  2. Standard

    Hallo Slap,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Findest Du Dich nicht ein bißchen zu pingelig ? Ich halte zum Beispiel den Kupferspacer und die Arctiv Silver Paste für total überflüssig. Sowas ist nur was für Overclocker und ob das mit Deinem aktuellen Duron noch geht, steht in den Sternen.

    Ich habe eine ähnliche Ausstattung wie Du sie planst, derzeit sind es
    - Abit KT7A RAID
    - Duron 800@866 (6,5x133)
    - 2x 128MB NoName PC133 mit Infinien Chips
    - NoName Kühler für Atlhon bis 1,2 Ghz
    - 60mm Papst Lüfter auf dem Kühler
    - 40mm Papst Lüfter auf der Northbrigde und auf der Grafikkarte
    - Geforce256 (Elsa Erazor X) (der nächste Upgrade-Kandidat)
    - Terratec XFire 1024 Soundkarte
    - NoName Realtek 8139 Clone

    3DMark 2000 derzeit 4770 Punkte unter WindowsME. Hauptfaktor ist hierbei die Grafikkarte.

    Der Duron wird mit NoName Leitpaste, die beim Kühler dabei war handwarme 43°C warm. Es geht sicherlich noch weniger, aber warum ?

    Die Papst-Lüfter sorgen für eine ausreichende Kühlung und ein niedriges Geräuschniveau. Die beiden 80mm Gehäuse-Lüfter im Tower (einer vorne, einer hinten) werden auch noch durch Papst ersetzt.

    Das ganze wird von einem NoName 400 Watt Netzteil für 79,- DM betrieben. Hab ich aufgeschraubt, Lüfter raus, 80mm Papst rein, fertig.

    Was ich Dir wohl dringenst empfehlen kann, ist das Gehäuse. Eine annähernd gleich perfekte Konstruktion ist mir bis heute noch nicht untergekommen.

    Die SB Live soll wohl Probleme mit dem Via Chipsatz haben, vielleicht alternativen erwägen.

    Also, noch mal kalkulieren

    Duron169,99
    Abit313,49
    Memory139,99
    CS601AE149,99
    Floppy 23,99
    XFire115,99
    Graka259,99
    Papst34,99
    Kühler39,99
    Maxtor267,99
    Pioneer 264,99
    Monitor500,00
    Summe2281,39

    Reicht glaube ich. Man sollte einen Rechner nicht zur Religion machen. Sonst fängst Du noch an Kühler und CPU zu schleifen und zu polieren.

    Von der Rechenleistung dürften wir gleich auf liegen, die GeForce II MX ist nicht schneller als die alte GeForce 1. Und mit meiner spiele ich Collin McRae Rally 2 auf 1024x768 (17" Monitor) bei 32 Bit und allen Effekten auf höchste Stufe ruckelfrei.

  4. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">2. WICHTIG! Muss ich irgendwas auf dem Board jumpern, einstellen, umstellen oder wird das alles im Bios gemacht?[/b][/quote]

    Geht alles im Bios, bzw. die Jumper sind vernünftig vorgesteckt. Lies den beiligenden Errata-Zettel, der CPU Lüfter muß an Fan1, sonst startet das Abit nicht.

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">3. Einbau Mainboard, Grafikkarte, Soundkarte, Diskettenlaufwerk, DVD Laufwerk, Festplatte. Das &nbsp; &nbsp;Anschliessen des Gehäuses ans Mainboard ist hoffentlich dank der deutschen ABIT Anleitung und &nbsp; &nbsp; &nbsp; einer vorhandenen? Beschriftung der kleinen Gehäusekabel kein Problem...wenn doch worauf muss ich &nbsp; &nbsp; &nbsp; achten?[/b][/quote]

    Ganz verkehrt. Einbau CPU + CPU-Kühler/Lüfter (ganz wichtig, ein ungekühlter AMD verbrennt Dir in weniger als 10 Sekunden), Memory und Grafikkarte. Dann erster Start. Wahrscheinlich (da der AGP Port eine mechanische Krücke ist) 1 langer und 3 kurze Biep -> Grafikkarte richtig reindrücken. Springt beim Festschrauben des Slotbleches gerne wieder raus.

    Dann die anderen Komponenten einbauen.


    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">4. Rechner Starten ---> Bios einstellungen wie in eurem Guide zum KT7 beschrieben. [/b][/quote]

    Wenn Du, wie empfohle die Soundkarte auf Interrupt 5 stellen willst, muß Du in der PCI Konfiguration PIRQ1 auf 5 stellen.

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">5. Rechner per Bootdiskette starten, Festplatte formatieren. [/b][/quote]

    Partitionieren nicht vergessen. Empfehlung - hinten von der Platte eine logisches Laufwerk in einer erweiterten Partition abknapsen. Größe 1-2 GB. Die komplette Windows-CD in ein Verzeichnis dieser Platte kopieren und die Installation von Platte starten. Erspart die ca. 1000 Mal das raussuchen der CD, wenn wegen Mausbewegung oder erstmaligen Druckes auf die Enter-Taste Treiber nachgeladen werden müssen.

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">7. Glücklich sein [/b][/quote]

    Naja, der eigentliche Zyklus ist
    1. Verwunderung, warum es jetzt nicht geht
    2. Verärgerung, warum es nicht geht, obwohl es gehen müsste
    3. Wut und Zorn über die teuere ******e, die nicht geht
    4. Nachlesen im Handbuch
    5. Bemerken und Korrektur des kapitalen Fehlers
    6. Erleichterung
    7. Kopfschütteln über den Deppen, der sich die Windows Seriennummern einfallen läßt
    8. Freude über die einfache Installation
    9. Ernüchterung über die magere Systemleistung
    10.Bestätigung, daß mit jeder Tuning-Maßnahme die Leistung steigt
    11.unbändiger Stolz auf den Sieg über die Maschine
    12.Frustration bei "vmm32.vxd nicht gefunden" und zurück zu 7.

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">p.s. ohmein gott freu ich mich auf meinen pc!!![/b][/quote]

    Geh' am besten ein wenig pessimistischer an das Ganze ran. Dann wirst Du entweder bestätigt (wenn was nicht funktioniert) oder positiv überrascht (wenn es dann doch funktioniert).

    Viel Erfolg!

  5. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    AMD DURON 800 * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *169,99 DM
    ABIT KT7A VIA KT133A * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 313,49 DM
    128 MB Ram pc-133 *Infinionplatine+Infinionchip * * * * * *139,99 DM * *
    Gehäuse Midi ATX 300 watt * * * * * * * * * * * * * * * * *139,99 DM
    NEC 3.5 " 1.44MB * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *23,99 DM
    CREATIVE LIVE PLAYER 1024 PCI (bulk) * * * * * * * * * * * 124,99 DM
    ASUS V7100 GeForceII MX 32MB TV-OUT * * * * * * * * * * * *259,99 DM
    Kupferspacer für AMD Sockel Prozessoren * * * * * * * * * * 37,99 DM
    ARCTIC Silver Wärmeleitpaste II * * * * * * * * * * * * * * 24,99 DM
    PAPSTLÜFTER für AMD DURON * * * * * * * * * * * * * * * * * 34,99 DM
    MAXTOR 33073H3 *30.7GB 9.0ms 5400u U/DMA100 2mb * * * * * *267,99 DM
    Pioneer A05SW 16xDVD/40xCD IDE * * * * * * * * * * * * * * 264,99 DM
    17" Monitor (steht noch nicht fest welcher) * * * * * * * *500,00 DM

    -mal so generell, die aktuellen 800er Durons sind ziehmlicher Mist zum übertakten...hab gestern einen
    850er für 219,- bei www.kischkel.de erstanden, der läuft hier gerade bei 8,5*133 = 1130 stabil...dann steigt der Lüfter aus...
    -Festplatte würd ich die 40er Maxtor oder IBM nehmen, kosten fast dasselbe wie die 30er...
    -Kupferspacer und Arctic-Paste sind albern bei Standardtakt, bzw. knapp darüber
    -Gehäuse: vergiß den KM-Müll...www.pc-cooling.de, MIDI-SERVER CS 601 AE ATX - 300 Watt
    239,00 DM
    die 100,- lohnen sich auf lange Sicht sicherlich
    -zum Speicher, wenn Du nicht vorhast Dir bald einen 2. Riegel dazuzuholen, nimm lieber einen Standart 256er für 175,-, die 128MB machen weit mehr aus als ein mögliches cas2 bei 133Mhz...

  6. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Ich würde mir auf jedenfall einen "Guten" Kühler kaufen der nicht zu Laut ist. Kostet ca. 50 DM
    Und probiere erstmal aus ob Du vielleicht auch ohne Gehäuse Lüfter auskommst. Kosten nur Geld!
    Wenn Die Innentemperatur 40 Grad hat ist das egal.

    Eine billige Wärmeleitpaste reicht total.

    Beim Gehäuse würde ich mir ein Qualitativ besseres kaufen. In der verarbeitung gibt es große Unterschiede. &nbsp;300 WATT sind mehr als genug. Es gibt Hersteller die benutzen für Ihre Athlon Systeme nur 250Watt.

    Du kannst Dir aber auch ein Gehäuse kaufen was Dir Optisch gefählt und dir selber ein ATX Netteil reinschrauben(4 Schrauben).

    Das ABIT Board zeichnet sich dadurch aus das Du nicht Jumpern brauchst.
    Das BIOS must Du aber bestimmt erneuern.
    Kannst Du aber auch später in ruhe machen.

    Die SB LIVE 1024 ist durch die SB LIVE 5.1 ersetzt.
    Es haben aber noch alle Restbestände der bulk Version.
    (Brauchst Du wirklich den Kartoon?)
    Die LIVE 5.1 gibt es als RETAIL oder bulk.

    Beim Speicher kauf dir Auf jedenfall einen Markenspeicher laufen. Die OEM Speicher können funktionieren oder aber dir viel Ärger machen. Für CL2 Speicher mehr Geld auszugeben ist momentan unsinn.

    Das ABIT Handbuch ist alles ganz gut beschrieben.

    Beim Monitor Achte immer darauf welchen Service er hat.
    Achte darauf das er in der Auflösung die Du zum Arbeiten benutzt mindestens 80Khz hat. Dann Flimmert er nicht mehr. &nbsp;Je mehr um so besser!
    Es gibt aber Monitore mit 70Khz die haben ein besseres Bild als welche mit 96Khz.
    Laß Dir am besten mal welche Vorführen. Und entscheide selbst.

    Achso zu Punkt 7!

    Wenn alles bei Dir beim erstenmal funktioniert bist Du gut!!


    Viel Spaß !

    Gruß
    Nico




  7. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Beim Gehäuse würde ich mir ein Qualitativ besseres kaufen. In der verarbeitung gibt es große Unterschiede. &nbsp;300 WATT sind mehr als genug. Es gibt Hersteller die benutzen für Ihre Athlon Systeme nur 250Watt. [/b][/quote]

    Mein Händler wollte mir speziell das Abit nicht unter 400Watt verkaufen. Weis nicht wieso, bringe ihm aber genug vertrauen entgegen, daß er aus Erfahrung spricht.


    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE"> Das BIOS must Du aber bestimmt erneuern. Kannst Du aber auch später in ruhe machen.[/b][/quote]

    Ich würde das vorher machen, durch ein Bios Update vergisst das Board nämlich seine Einstellungen.


    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Achte darauf das er in der Auflösung die Du zum Arbeiten benutzt mindestens 80Khz hat. Dann Flimmert er nicht mehr. &nbsp;Je mehr um so besser![/b][/quote]

    Das stimmt. Flimmerfreie Frequenzen beginnen bei ca. 75Hz, 85 Hz hat sich als gut herausgestellt. Der Monitor sollte auf jeden Fall Leistungsreserven über diese Werte hinaus haben, sonst wird das Bild schnell matschig, wenn er ans Limit kommt.

  8. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #7
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hast du bei K&M vorbestellt?Oder gehst einfach nur hin...
    Das würde ich dir mal raten.Denn sie haben immer irgendwelche lieferungs engpässe.

  9. Projekt PC-Eigenbau (first time :) #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Erstmal vielen Dank für all die Hilfe

    Ich bin mir voll bewusst dass ich erst dutzende von Fehlern zu beseitigen haben werde bevor der Kram funktioniert, das ist in allen PC Bereichen so, aber bis jetzt hab ich noch jeden Fehler irgendwie behoben. Zeit ist das Zauberwort *g*

    Naja pingelig, vorsichtig würde ich eher sagen. Den Kupferspacer halte ich schon für sehr sinnvoll, wenn ich im Kühleraufsetzenmitschraubenzieherhebeln mehr Übung hab kann ich da vielleicht auch drauf verzichten. Den hab ich ja nich wegen der Kühlung sondern wegen dem Schutz der CPU.
    Silverpaste wird überall empfohlen, reicht ja auch dann für den nächsten pc oder den pc des freundes bruders, schaden tuts ja nich.

    Muss ich vor dem ersten Starten des Pcs irgendwas mit dem CMOS machen oder ....welchen Sinn hat das, quatsch?

    Danke nochmal für die Einbauanweisung, das hätt ich glatt verbockt.

    Das mit den Windowstreiber Dateien hatte ich bis jetzt immer in einen Ordner auf C:. Apropo wäre Windows 2000 für dieses System ratsam? Oder zuwenig Ram?

    Duron 800 zu 850 macht echt soviel Unterschied bei der übertaktbarkeit? Mh isne Überlegung wert.

    Ich hab mir jetzt heute bei listan das cs-701 Gehäuse mit Enermax 300 Watt und nen Fop32 bestellt. Des 701 sieht einfach besser aus, hat zwar innen nich so die Gimmicks aber wird schon gehn. Gehäuselüfter hatte ich gar nicht geplant, 2 im Enermax sin doch auch schon was.

    Also Thema Bios flashen hat mich bis jetzt immer abgeschreckt, aber ist das inzwischen vielleicht durch beigefügte Tools ein Kinderspiel?

    Ich dachte bei der Retail Version der SB 1024 wäre vielleicht Software/Spiel oder sowas dabei.

    Bei K&M hab ich heute angerufen und 4 von 9 Teilen sind noch nicht sicher am Freitag verfügbar. Naja wennse die nicht beischaffen guck ich beim arlt Shop vorbei oder fahr zum nächsten K&M.

    2 mal werden wir noch wach, heissa...


Projekt PC-Eigenbau (first time :)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.