Raid 0 Array macht nur Probleme

Diskutiere Raid 0 Array macht nur Probleme im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Originally posted by -dOm- @9. Apr 2003, 17:34 An dem DAteisystem kanns nicht liegen ich hab ausschließlich mit NTFS formatiert... das ist es ja....ausschließlich mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Raid 0 Array macht nur Probleme #9
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by -dOm-@9. Apr 2003, 17:34
    An dem DAteisystem kanns nicht liegen ich hab ausschließlich mit NTFS formatiert...
    das ist es ja....ausschließlich mit ntfs formatieren scheint ja die beste lösung zu sein....aber trotzdem scheint es bei manchen zu fehlern zu kommen, wenn man ntfs und fat32 auf einer platte auf verschiedenen partitionen nutzen will...

    inwiefern das jetzt sinn oder unsinn ist kann ich nicht sagen..denn letzten endes kann ich nicht ausschließen, dass es ein einfacher windows-fehler oder ein treiber-problem war, das den konflikt verursacht hat...

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raid 0 Array macht nur Probleme #10
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Tach auch,

    ich weiß jetzt nicht ob mein Senf hier hilft, aber:

    Die gleichen Probleme hatte ich unter NTFS (+FAT32) mit 2 DTLA305020 an einem Highpoint370. Original das gleiche. Ständige Korrekturen der Partitionen auf die zuletzt geschrieben wurde. Inzwischen haben alle Partitionen FAT32 und die Fehler sind weg.
    Meine Vermutung: Es liegt weniger am Dateisystem, als an der Art wie die Daten im Cache gehalten werden, bevor sie endgültig geschrieben werden. Ich denke, wenn man XP oder 2000 dazu bringt, unbedingt die Caches zu leeren, oder die Schreibcaches abschaltet, könnte man das Problem in den Griff kriegen. Die Caches auf den Festplatten selber meine ich nicht. Es sei denn XP oder 2000 schicken kein Signal an die Platten vorm Reset oder vorm Ausschalten.
    Wer kennt sich mit sowas besser aus?

    Sei gewarnt, ein anderer Controller wird womöglich den selben Mist produzieren.

    MfG

  4. Raid 0 Array macht nur Probleme #11
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    @ azzo

    so ganz verstehe ich nicht was du meinst... :ae

    ich habe jetzt ersmal das ganze array geplättet, low-level formatiert, und alles neu aufgesetzt... amd4ever wollte das ich dem controller noch ne chance gebe... :9

    zur sicherheit habe ich jetzt auch alles in Fat32 formatiert und morgen packe ich noch abgeschirmte kabel rein...

    so im laufe der nächsten woche sollte ich dann merken obs so in ordung ist

    was mir noch aufgefallen ist, das wenn scandisk ohne grund durchläuft (also wegen dem raid) das nach abschluss der rechner neugestartet wird.
    sobal ich aber den rechner so zum absturz bringe und beim reboot scandisk kommt, läuft es durch und der bootvorgang geht nahtlos weiter... also kein weiterer restart...

    ist mir nur so aufgefallen :ae

  5. Raid 0 Array macht nur Probleme #12
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Kann man nur hoffen, das ich nicht den selben Ärger habe, da ich auch so ein Raid-Controller mir vor kurzem zugelegt habe, da Highpoint/Promise einfach zu teuer sind.

    Habe auch 2 IBM-Platten jedoch 2x60GB der GXP-120 Serie.

    Als Blocksitze habe ich 16k eingestellt, zudem alles zu je 10GB geteilt, alles FAT-32 und habe auch C Windows 98SE und auf D Windows-XP bis jetzt keine Probleme, mal sehen wie das mit dem neuen Controller sein wird.

    Die Frage ob 66-PCI Takt wichtig sind, würde ich mal behaupten nein, das bei N-Force2 Mobos der PCI Takt bei 33 bleibt, auch wenn man übertaktet.

    Hast du bei dem Controller zudem die neusten Treiber eingesetzt und ein Bios-Update gemacht, schaden kann das sicher auch nicht.

  6. Raid 0 Array macht nur Probleme #13
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    @ProfX

    Was ich meine ist folgendes:
    Praktisch alle Zugriffe auf Datenträger sind gepuffert. Filecaches, Directorycaches, weiß der Teufel was die noch alles puffern wollen. Diese Prozesse werden für das Lesen und das Schreiben eingesetzt. Der Sinn ist dir schon klar, also verkürz ich den Text. Am Ende des Schreibvorgangs muß das Betriebssystem die Puffer leeren und die Dateien schließen. Der Knackpunkt ist, das mindest eine Datei am Ende nie fertig geschrieben und geschlossen ist, nämlich die Auslagerungsdatei. Ergo findet Scandisk immer einen Fehler. Dieses Problem tritt vemehrt unter der Zwitterlösung NTFS/FAT32 auf und ist schon ein Problem gewesen zu den seeligen Zeiten von NT4 und Win95/98. Auch ohne RAID-Adapter. Einfach nur so. Eine Platte, mehrere Partitionen. Bumms, gings Licht aus. Wenn ich mich recht erinnere, gab es damals schon eine Warnung von MS nicht beide Dateisysteme gleichzeitig zu nutzen.

    Ich würde dem Controller auch eine Chance geben. Ich kauf ihn dir zu Not ab :bk

    Wird mein Geschreibsel nun etwas verständlicher.

    Ach ja, soweit ich weiß gibt es wohl eine Registry-Einstellung die dem BS sagt, alle Schreibaktivitäten sofort durchzuführen und nicht zu puffern. Dann sinkt allerdiengs die Systemleistung etwas. Der Betrieb wird aber stabiler.
    Schlag mich, aber ich das nie weiter verfolgt. Keine Ahnung wie es geht.

    Gruß

  7. Raid 0 Array macht nur Probleme #14
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    naja, mir bleibt ersmal nur die möglichkeit abzuwarten bis die nächsten fehler auftreten...
    hab auch jetzt verstanden was du überhaupt meintest :bj

    vielleicht wirds ja nochmal nen lösungsansatz für das problem :ac


Raid 0 Array macht nur Probleme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

raid macht nur probleme

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.