RAID-Controller

Diskutiere RAID-Controller im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hab mir n Raid Level 0 zusammengebaut. Ging auch alles prima einfach und ohne Probs einzurichten und installieren. Nur kommt mir das ganze irgendwie langsam ...



 
  1. RAID-Controller #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hab mir n Raid Level 0 zusammengebaut. Ging auch alles prima einfach und ohne Probs einzurichten und installieren. Nur kommt mir das ganze irgendwie langsam vor. Hdtach zeigt nen Schnitt von knapp 40 Mb und PcMark bringt ca. 1400 HDD-Marks. Sieht im Vergleich zu anderen ein wenig lasch aus. Habe nen StLab-Controller mit Silikon Image Chip und ne WD800BB und ne Maxtor 6Y080L0 drin. Die Transfer-Raten kommen mir ziemlich spanisch vor. Einzeln gehn die Platten recht gut, aber zusammen geht da nicht viel mehr. Die Platten sind auch korrekt jeweils als Master angeschlossen. Wer kann helfen?

  2. Standard

    Hallo MIC81,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RAID-Controller #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Das kann an den Platten liegen, für ein Raid-0 oder 1 ist es am besten 2 indentische Platten zu verwenden. Da du 2 verschiedene hast, kann dies mit Sicherheit die Ursache sein.

    Für den Raid-Betrieb sind zwar beide so geeignet, jedoch werden sie nicht Leistung bringen.

    Leistungsbasierender Raid-Verbund sollte bisher noch aus IBM/Hitachi Platten bestehen.

    Mit meinen beiden 60er IBMs GXP-120, erreiche ich unter HD-Tach.......

    Min 20 MB/Sec, Averge 70-MB/Sec und max fast 100 MB/Sec beim lesen.
    Schreibtest habe ich nicht gemacht, da alles Daten dann gelöscht werden.

    Die Blocksitze habe ich auf 16K eingestellt, und den U-DMA 5 Modus eingestellt, es ist ein On-Board HPT-370A Controller.

    Wenn du sonst beide als Master am extra Kabel hast, und der Raid-Controller richtig eingerichtet ist wird man nicht mehr sehr viel machen können.

  4. RAID-Controller #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Seagate-Platten kann man für RAID beim Hersteller optimieren lassen, damit die Performance stimmt. Ab und an sind aber auch die Einzelplatten zu schnell, so dass der Controller-Chip nicht mehr hinterher kommt :-(

    Viele Grüße
    Christian

  5. RAID-Controller #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    nimm IBM GXP-180er Platten....mach ich auch demnächst :4

    liegt sicher an den unterschiedlichen modellen wie schon oben gesagt :bj

  6. RAID-Controller #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Hi,

    hm, schon mal daran gedacht im BIOS zu checken ob schlechte Werte eingestellt wurden. Ich hatte mal eine Blockgröße von 128 kb eingestellt. Ich kam mir vor wie in einer Warteschlange vorm Postschalter :2

    Gruß


RAID-Controller

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.