Raid0-Array nachträglich einbaun

Diskutiere Raid0-Array nachträglich einbaun im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Originally posted by Santa-Tux+26. Apr 2003, 22:29--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td> QUOTE (Santa-Tux @ 26. Apr 2003, 22:29)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin--AMD4ever @26. Apr 2003, 20:34 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Raid0-Array nachträglich einbaun #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Santa-Tux+26. Apr 2003, 22:29--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Santa-Tux @ 26. Apr 2003, 22:29)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin--AMD4ever@26. Apr 2003, 20:34
    Ginge schon.... aber bringt nichts.. weil die WD ab Werk nicht sonderlich gut im Raid 0 laufen und die 8 MB Cache Variante ist im Raid sogar noch langsamer als die WD&#39;s mit 2 MB Cache.
    Was heißt nicht sonderlich gut laufen? Schlechte Performance oder Ausfälle?
    Dann nehm ich noch ne 800BB und Rohlingspindel...
    Aber das wegen WD und Raid will ich jetzt doch noch wiisen :8 [/b][/quote]
    Ausfälle nicht, die Arrays laufen zwar stabil aber kaum schneller als eine einzelne Platte.

  2. Standard

    Hallo Santa-Tux,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raid0-Array nachträglich einbaun #10
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    du kannst auch die platten einzeln benutzen brauchst kein Array zu machen hab dadruch 4 platten bei mir drin
    ausserdem find ich das blödsinn extra gleiche platten zu kaufen nur um sie zu einer zusammen fügen zu können um dann eine höhere performance zu haben&#33; Denn der grose nachteil ist wenn eine Platte dann kaputt ist sind alle daten weg&#33;

  4. Raid0-Array nachträglich einbaun #11
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Hallo Santa-Tux

    Dein Problem wird sich durch das RAID noch verstärken. Du hast geschrieben, daß 40% deiner 80Gig Platte wichtige Daten sind. Wenn du ein RAID einrichtest, daß jetzt 160 Gig beherbergt und du keine passende Backup-Lösung hast, wird das nächste Mal, wenn der Platz eng wird, die Frage sein:"Wohin mit den Daten?"

    Napsterkiller hat Recht, wenn er sagt, die Datensicherheit im RAID 0 nimmt ab, da das Ausfallrisiko einer einzelnen Platte steigt. Für deine sensiblen Daten ist das nix.

    Rüste dich lieber mit größeren Platten, kopier die Daten nach Bedarf um, und verhöker die alten Teile. So steigt die Performance, der Platz und das Ganze bleibt bezahlbar.

    Für wichtige, kritische oder sensible Daten ist ein Backup das A und O. Früher oder später passiert irgendein schwachsinniger Fehler, der deine ganzen MP3s und ISO-Files über den Jordan schickt.

    Denk daran, die Kette reißt immer am schwächsten Glied, und das heißt MS.

    Gruß

  5. Raid0-Array nachträglich einbaun #12
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Wahre Worte Azzo

    DIe meisten wollen hier doch nur schnell schnell, mehr mehr mehr&#33;

    Sicherheit geht vor&#33;

  6. Raid0-Array nachträglich einbaun #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Dass ich genau die gleiche Platte nehme, bietet sich eh an, weil ich mir keinen kleinere Festplatte mehr kaufen will, und weitere 80GB doch für die nähere Zukunft sinnvoll ist.´
    Ich werde jetzt doch das Thema Raid lassen und die neue Platte einfach dranhängen. Da kommt noch ne 800BB rein, und gut ist.
    Danke an euch :2


Raid0-Array nachträglich einbaun

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.