Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch.

Diskutiere Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Versuch mal ob du im BIOS deine Spannungen und Temperaturen sowie Lüfterdrehzahlen auslesen kannst und beobachte die mal ne Zeit lang. (Vielleicht ist ja auch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #9
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Versuch mal ob du im BIOS deine Spannungen und Temperaturen sowie Lüfterdrehzahlen auslesen kannst und beobachte die mal ne Zeit lang. (Vielleicht ist ja auch ein Lüfter def. o.Ä. und der hängt wegen zu hohen Temps)
    Schau zur Not ins Handbuch - sollte auch evtl. auf der CD sein.

  2. Standard

    Hallo noobie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #10
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Ja, die Knopfzelle könnte es tatsächlich sein.
    Wenn du die tauschst, dann schau mal die Elkos auf dem Motherboard an (die großen Zylinder neben dem CPU-Sockel). Sind da welche aufgequollen oder gar ausgelaufen?
    Oder teste mal den Rechner mit nur einem RAM-Riegel...

  4. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    noobie's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium IV 3.40 GHz Socket 478
    Mainboard:
    MICRO-STAR LTD MS-7046
    Arbeitsspeicher:
    4x 512MB DDR swissbit
    Festplatte:
    250GB 2x WDC Festplatte
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X850XT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    BENQ 17" TFT
    Gehäuse:
    MICRO-STAR
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    PIONEER DVD RW

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay
    Ich würde sagen deine Batterie aufm Mobo is leer und nun eierst du mit den Default-Einstellungen rum und das macht vielleicht Probs...
    Aha und deswegen gibts es Probleme beim einschalten?
    Hm, kann ich das Ding einfach ausbauen und durch ein Neues ersetzen?

  5. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #12
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    oder es hat was auf dem mainboard erwischt irgendwas durch geschmorrt so ähnlich wars bei mir auch mal bis der rechner irgendwann gar net mehr an ging.

  6. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #13
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von bluegames
    dann schau mal die Elkos auf dem Motherboard an (die großen Zylinder neben dem CPU-Sockel). Sind da welche aufgequollen oder gar ausgelaufen?
    Das könnte sehr gut sein
    Dringend nachschauen...Mobos mit defekten Elkos neigen nämlich sehr zu Freezern...

  7. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #14
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    Wenn die Zeit verstellt ist, dann wird (wie schon erwähnt) die Knopfzelle leer sein. Ersatz gibt's im Elektronikmarkt.
    Die Abstürze könnten aber auch von defekten Kondensatoren kommen (hab das gleiche Problem auch schon bei einem MSI-Board gehabt, finde die Qualität von denen nicht sehr überzeugend).
    Das Fortron-Netzteil finde ich dafür von der Qualität her besser als so manch andere genannte. Da verweise ich gerne auf den letzten Netzteiltest bei Toms Hardwareguide (Empfehlung für Fortron, BeQuiet & Co. ausgefallen).
    Gruß Oberst.

  8. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    noobie's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium IV 3.40 GHz Socket 478
    Mainboard:
    MICRO-STAR LTD MS-7046
    Arbeitsspeicher:
    4x 512MB DDR swissbit
    Festplatte:
    250GB 2x WDC Festplatte
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X850XT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    BENQ 17" TFT
    Gehäuse:
    MICRO-STAR
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    PIONEER DVD RW

    Standard

    Hallo Leute, da bin ich wieder!

    Ihr könnt euch wohl denken warum ich mich wieder melde, ja, das Problem besteht immernoch

    - Motherboard hab ich überprüft, Kondensatoren und sonstiges ist eigentlich alles unversehen.
    - Neue Knopfzelle ist auch drin.

    Hilfe!

  9. Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch. #16
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Tja...teste den Rechner mal mit nur einem RAM-Riegel. Oder auch mit einer anderen Grafikkarte von einem Freund.
    Vielleicht ist ja ein Spannungswandler oder so defekt...dann hilft nur noch ein neues Board (hoffen wir aber erstmal nicht).
    Überprüfe auch mal alle Lüfter (besonders den CPU-Lüfter) auf Dreck/Staub sowie alle Kabel. Nicht dass da irgend ein Bruch vorliegt.


Rechner bleibt hängen, fährt nicht mehr hoch.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.