Rechner friert ein

Diskutiere Rechner friert ein im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hm, Okay, ich glaube so langsam sollte ich von meiner Temperatur-Theorie ablassen...deine Abstürze erscheinen mir doch zu unregelmäßig und auch zu oft ohne Last... Dennoch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Rechner friert ein #9
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hm, Okay, ich glaube so langsam sollte ich von meiner Temperatur-Theorie ablassen...deine Abstürze erscheinen mir doch zu unregelmäßig und auch zu oft ohne Last...
    Dennoch wollte ich dir noch empfelen, mal zu schauen ob du nach oben genanntem Prinzip Lüfter installieren kannst, um so wenigstens den Chipsatz bei Belastung ein wenig zu entlasten...je kühler deine Komponenten sind, umso länger leben sie

    Zum dennoch aktuellen Problem...
    Denke Franklin hat alles erläutert was es zu wissen gibt..

    RAM mit Memtest testen (gibt es auch HIER im Forum), PC die Nacht über (5 - 6 Stunden) mit laufen lassen oder eben das Netzteil testweise austauschen, auch (hochgelobte) Markennetzteile können "mal" defekt sein...

    Festplatte wäre vielleicht auch nen Kandidat, die könnte man mit den Seatools eventuell testen...ist halt nur die Frage ob du soweit kommst...ist eben das Einzige, was du unter Windows mit der Absturzgefahr testen müsstest, während der RAM-Test in einer Art DOS-Umgebung läuft und man beim Netzteiltausch wohl so schon merkt, ob es daran lag...

  2. Standard

    Hallo Wuzzel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner friert ein #10
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hat er schon mal geschrieben welche HDDs er denn hat?! (Hab jetzt nix gefunden auf die schnelle...)
    Evtl. kannst du ja auch mal von Samsung das ES-Tool nehmen, läuft auch unter DOS...

  4. Rechner friert ein #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So, für allgemeines Gejubel ist es vielleicht etwas früh, aber ich hab mal ne neue HD drangeklemmt und im Moment läuft alles ohne den Hauch eines Hängers...tatsächlich läuft alles erheblich runder als vorher...Programme und Menüs springen sofort an und nicht erst nach gefühlten 5 Minuten...vorher hat er manchmal schon die Krise gekriegt wenn nur eins von diesen nervigen "Sprechbläschen" rechts unten aufgetaucht ist...na mal sehen...

  5. Rechner friert ein #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ich würde trotzdem langsam mal einen Gehäuselüfter hinten dort installlieren, wo die Öffnungen es vorsehen. Wenn die Luft nur in die Richtung geblasen wird, geht davon max. 10% auch wirklich durch die winzigen Löcher, der Rest landet wieder irgendwo im Gehäuse.
    Sonst sind die nächsten Probleme schon vorprogrammiert, wenn die CPU und der Chipsatz permanent vor sich hin kochen.

    Hattest Du die alte Festplatte inzwischen mal wie vorgeschlagen mit einem Herstellertool durchgecheckt oder wenigstens den SMART-Status ausgelesen?


Rechner friert ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

CM2X1024-6400DXH

asus m5a97 pro rechner friert ein bei hoher last

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.