Rechner für eine Freundin

Diskutiere Rechner für eine Freundin im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hoi, ich will bald nen Rechner für eine Freundin zusammenschrauben, habe auch schon einige Komponenten (meine alten) hier rumfliegen. XP1700+ (T-Bred) mit sehr gutem Stepping ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Rechner für eine Freundin #1
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Hoi,

    ich will bald nen Rechner für eine Freundin zusammenschrauben, habe auch schon einige Komponenten (meine alten) hier rumfliegen.

    XP1700+ (T-Bred) mit sehr gutem Stepping
    512 MB (2*256) PC2700 CL 2,5 Infinion
    DVD Rom
    GeForce 4Ti 4200 (4x altes Modell)

    Sie hat noch ne flotte 80er Platte und einen Brenner, fehlen also nurnoch Mainboard und Gehäuse.

    Welcher Mainboard-Chipsatz wäre empfehlenswert? Ein KT400/600 oder doch lieber ein NForce2 (trotz PC2700 Speicher) ? Empfehlung eines speziellen Mainboards bitte mit Händlerlink. ;-)

    Sie will auch nicht viel Geld für ein Gehäuse ausgeben, soll ich dann lieber eins mit nem 400W Netzteil nehmen (weil NO NAME) oder reichen trotzdem 300-350W? Das System wird sehr wahrscheinlich nicht mehr mit einer anderen Graka oder anderen Stromfressern aufgerüstet. Die CPU soll auch nur moderat (ca. XP2400+ @standart VCore) übertaktet werden.

    Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

  2. Standard

    Hallo thorin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner für eine Freundin #2
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    hi,
    Mainboard: eindeutig nen Norce2 Chipsatz,Abit Nf7/s
    das Nf7 is billig und gut wenn du noch nen bisschen mehr ausstattung brauchst das nf7-s
    als nt reicht da noch locker nen 350Watt nt es seiden es is abslouter noname...sonst völlig auseichend

  4. Rechner für eine Freundin #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nö, wieso ?

    Der KT600 hat auch seine Vorteile...

    Ich würde ein günstiges KT600 Mainboard nehmen, von Jetway zum Beispiel (siehe Review bei uns)

  5. Rechner für eine Freundin #4
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    jo der kt600 wieso net dierkt den neuen kommt ja auch bald...ne jetzt mal ernst.
    ich persönlich halte nicht mehr viel von via die haben mir zu viel mist gebaut...(sach ich nur noch kt400), und der nforce2 is inzwischen ein sehr ausgereifter und weit verbreiterte chipsatz...is einfach der beste! der soll sogar, wenn er nicht im dualchannel arbeitet noch schneller sein als nen kt600(dies ist eine einmalige aussage und ich will das nicht beschwören...)
    und das Abit nf7 kost nur 70€, was will man mehr

  6. Rechner für eine Freundin #5
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    ich würde den Kauf von der Oc-Fähigkeit der Speicher abhängig machen.
    sind Deine 2700er Speicher gut zu oc würde ich auch zum NF7 oder NF7-S raten, wenn Geld keine Rolle spielen sollte ;)
    Als Preisgünstig ist das Elitegroup N2U400-A nForce2 z.B. bei Norskit für 48,22 € zu empfehlen.

    Als Netzteil kann ich Dir zum günstigen Chieftec-NT raten. Superleistung zum kleinen Preis, dazu noch sehr leise.
    Oder das Tagan TG380-U01 PFC

    MfG
    Gerd


    Das wird aber ein schnuckliger Rechner für Deine "Freundin". - Sei mal ehrlich: Du baust den doch für Dich zusammen, wenn Du mal am PC Deiner Freundin sitzt ;)

  7. Rechner für eine Freundin #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Maddin86@15. Feb. 2004, 13:57
    jo der kt600 wieso net dierkt den neuen kommt ja auch bald...ne jetzt mal ernst.
    ich persönlich halte nicht mehr viel von via die haben mir zu viel mist gebaut...(sach ich nur noch kt400), und der nforce2 is inzwischen ein sehr ausgereifter und weit verbreiterte chipsatz...is einfach der beste! der soll sogar, wenn er nicht im dualchannel arbeitet noch schneller sein als nen kt600(dies ist eine einmalige aussage und ich will das nicht beschwören...)
    und das Abit nf7 kost nur 70?, was will man mehr
    Der KT600 hat sich als sehr stabil erwiesen und hat gegenüber dem NF2 einen riesen Vorteil, in Punkto PCI Performance. Günstige KT600 Boards bekommt man ab 50 Euro.

  8. Rechner für eine Freundin #7
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@15. Feb. 2004, 14:08
    Der KT600 hat sich als sehr stabil erwiesen und hat gegenüber dem NF2 einen riesen Vorteil, in Punkto PCI Performance. Günstige KT600 Boards bekommt man ab 50 Euro.
    Hmmm, habe grade das Review gelesen. An sich klingt ja alles recht nett, nur die OC-Features per Jumper stören mich doch gewaltig. ;-) Ich dachte die Friemelzeiten mit Jumpern gehören schon lange der Vergangenheit an. Ich bin zwar ein Vertreter des "Back To The Roots", aber sowas muss wirklich nimmer sein.

    Das Board was ich suche, muss auch nicht unbedingt das schnellste sein, hauptsache stabiler Betrieb und gute Allgemein-Kompatiblität. ;-)

  9. Rechner für eine Freundin #8
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Onkel Ergo@15. Feb. 2004, 14:01
    ich würde den Kauf von der Oc-Fähigkeit der Speicher abhängig machen.
    sind Deine 2700er Speicher gut zu oc würde ich auch zum NF7 oder NF7-S raten, wenn Geld keine Rolle spielen sollte ;)
    Als Preisgünstig ist das Elitegroup N2U400-A nForce2 z.B. bei Norskit für 48,22 € zu empfehlen.

    Als Netzteil kann ich Dir zum günstigen Chieftec-NT raten. Superleistung zum kleinen Preis, dazu noch sehr leise.
    Oder das Tagan TG380-U01 PFC

    MfG
    Gerd


    Das wird aber ein schnuckliger Rechner für Deine "Freundin". - Sei mal ehrlich: Du baust den doch für Dich zusammen, wenn Du mal am PC Deiner Freundin sitzt ;)
    Der Rechner ist für eine Frau, die bisher eigentlich sehr gut mit ihrem PIII-800 klarkam. ;-) Der "neue" muss keine Rennsau sein, einfach ein relativ flottes, stabiles System. Der Speicher soll nicht übertaktet werden, die CPU auf max. XP2400+ Niveau.

    Deswegen brauche ich kein Mega-OC-Board mit 225MHz FSB und Co. ;-) Das System soll einfach stabil mit 166MHz Speicher / CPU FSB laufen.

    Ein Markennetzteil würde ich selber ja auch kaufen, sie allerdings ist nicht bereit für solch einen "Schnickschnack" Extra-Euronen herzugeben. ;-) Vielleicht sollte ich ihr erzählen, dass das Netzteil gut zu ihrem Teint passt. ROFL


Rechner für eine Freundin

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.