Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte

Diskutiere Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Geh in die Kirche und zünd ne Kerze an, dasses noch ne Weile hält oder Dir wenigstens beim Abrauchen nich Board, Graka oder sonst noch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #9
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Geh in die Kirche und zünd ne Kerze an, dasses noch ne Weile hält oder Dir wenigstens beim Abrauchen nich Board, Graka oder sonst noch was schrottet... Oder Dir evtl. um die Ohren fliegt mit entsprechenden Folgen: Kenn jemand, der hat jetzt ne hässliche, bleibende Narbe im Gesicht von sonem Ding!
    Oder google mal ´n bissel...
    --> Nen größeren Schrott als NT gibts kaum...!!! Und denk dran, dass so mancher "Testbericht" etwas von den Werbepartnern "gesponsort" sein könnte...

  2. Standard

    Hallo brainsheep,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #10
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von brainsheep

    Lächeln Anscheinend ist das Problem gelöst

    Hi,

    wollte nur bescheid sagen, dass das Problem anscheinend durch den Jumper beseitigt wurde. Falls meine Kiste doch nochmal muckt, melde ich mich. ;)

    Das mit dem Netzteil ist natürlich so ne Sache. Habe mal ein bissel gegoogelt, und anscheinend hast Du nicht ganz unrecht. Werde mir also vielleicht doch ein neues NT kaufen... *grummel*

    Macht es eigentlich nen Unterschied, ob das NT die SATA-Platte über ein direktes SATA-Stromkabel versorgt, oder über ein herkömmliches mit Adapter (mein NT bietet kein SATA-Stromkabel)?

    Bei mir hängt momentan die Platte hinter der GraKa am Stromkabel, das ist wahrscheinlich auch Käse, oder? (hab meine GraKa in letzter Zeit nicht "ausgelastet", müsste ich mal testen...)

  4. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #11
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Ob Adapter oder nich, is wurscht - aber NIE ne Platte und ne Highend-Graka an den selben Strang hängen!!! --> Wenn die Graka richtig belastet wird, kann die Spannung so weit in die Knie gehen, dass die Platte bestenfalls nur Daten-GAU macht...

    ABER: Lass den Rechner lieber ganz aus, bevorde Dir kein vernünftiges NT geholt hast!!!

  5. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #12
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von brainsheep

    Böse WURST...

    *ARGH*

    Die Probleme waren irgendwie doch noch nicht ganz weg, aber mitlerweile bin ich mir völlig unschlüssig, woran es jetzt lag. Manchmal wurde der Rechner noch immer schweinelangsam, und neulich startete er wieder einfach mittendrin neu. Dann erkannte er eine meiner beiden IDE-Platten nicht mehr (die 80GB IBM), blieb beim Boot bei der IDE-Device-Erkennung hängen...
    Die HD macht keinen Mucks mehr, wird nicht mehr erkannt (auch an nem anderen Rechner getestet).

    Ob's nun am NT, am MB (IDE-Controller?) oder an der IBM-Platte (die Teile machen ja angeblich oft Probs) liegt, weiß ich nicht.

    Jedenfalls hab ich mir jetzt ein Tagan-NT bestellt, um auf Nummer sicher zu gehen! Verdammte Axt!!! (>_<)*

  6. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #13
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ist das prob eigentlich weg wenn du die sata-platte abklemmst?
    das konnte ich so jetzt nicht rauslesen
    das würde ich auch mal ne längere zeit testen

  7. Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte #14
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von brainsheep

    Standard

    Weiß ich nicht genau. Zunächst hatte ich die SATA-Platte deaktiviert, und es lief wieder alles. Dann habe ich den SATA II-Modus per Jumper deaktiviert, aber die Platte wieder in Betrieb genommen, und es lief zunächst auch wieder alles. Und dann kams halt neulich zum Crash...

    Jetzt ist die defekte IDE-Platte ausgebaut und seitdem luppt auch alles ohne Probs... kann also durchaus auch am Defekt der IBM-Platte gelegen haben... ich werde das System jetzt mal ne Weile so nutzen und sehen, obs nochmal Schwierigkeiten gibt. Wenn ja, dann liegt das Problem wahrscheinlich am MB oder NT (und ein neues NT bekomme ich ja bald, dann kann ich das Problem weiter eingrenzen).
    Ich liebe solche Sachen... (-_-)'

    Gruß,
    brainsheep


Rechner instabil seit neuer S-ATA Platte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.