Rechner in Öl!?

Diskutiere Rechner in Öl!? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute, vor kurzem hat mir ein Kumpel erzählt ein Bekannter von ihm hat seinen Rechner in ein Aquarium eingebaut und dieses zur Kühlung mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 46
 
  1. Rechner in Öl!? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Idee Rechner in Öl!?

    Hallo Leute,

    vor kurzem hat mir ein Kumpel erzählt ein Bekannter von ihm hat seinen Rechner in ein Aquarium eingebaut und dieses zur Kühlung mit ganz normalem Speiseöl gefüllt.
    Geht das wirklich? Gibts da keinen Kurzschluss?Was haltet ihr davon,ist das eine gute Kühlungsmöglichkeit?

  2. Standard

    Hallo >MaK2005<,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner in Öl!? #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Funktionieren tuts, hab das schon auf einigen Bildern gesehen. Ob es wirklich effektiv ist, kann ich nicht sagen und ausgelegt sind die Bauteile dafür nun mal nicht. Machen würd ich das Ganze wenn überhaupt nur mit nem uralt Rechner zum Testen. Neuere Komponenten wären mir dazu viel zu schade....

  4. Rechner in Öl!? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Jensen1705

    Standard

    Wenn Speiseöl nicht leitet ist es denkbar, aber durch die ERwärmung entsteht doch wohl mit der Zeit eine Geruchsbelästigung

  5. Rechner in Öl!? #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Nicht jede Flüssigkeit leitet Strom, allerdings verkleben die Kontakte, die Wärme wird nicht unbedingt optimal abgeführt und "wenn" sowas möglich ist, dann denk mal an die Sauerei. Es hab schon Helden, die Ihre WaKü mit ÖL befüllt haben und es später bitter bereuhten...

    Aber auch Destiliertes Wasser leitet eigentlich nicht mehr, daher kann der Wassergekühlte PC hier keinen Schaden nehmen, sollte mal Wasser an die Komponenten kommen... dann halt trocknen/verfliegen lassen.

    Aber ÖL ...

    ... naja, wie ich immer sage, kipp ne Packung Salatkräuter rein und nach 3x Rühren hast Du ein wunderbares Dressing... ;]

  6. Rechner in Öl!? #5
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Aber auch Destiliertes Wasser leitet eigentlich nicht mehr, daher kann der Wassergekühlte PC hier keinen Schaden nehmen, sollte mal Wasser an die Komponenten kommen... dann halt trocknen/verfliegen lassen.
    Wenn aber das Wasser Staub und Kleinstteilchen aus dem Rechner aufnimmt, wird es dann nicht leitend????

  7. Rechner in Öl!? #6
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    nach einer zeit verliert das destillierte wasser seine chemische reinheit (öffnen der Flasche > das Wasser wird schon leicht verunreinigt)
    ISt auch von den Wasserzusätzen abhängig, sollte aber nicht leiten da man sowieso jedes Jahr einen Wasserwechsel machen sollte, meistens bastelt man aber eh schon vorher herum und füllt neu ein...

  8. Rechner in Öl!? #7
    Volles Mitglied Avatar von Fr3gMe

    Standard

    Nach meinem Chemielehrer leitet auch destilliertes Wasser Strom, durch die Autoprotolyse (http://www.u-helmich.de/che/12/01-sb/0102/). Zwar sehr wenig, aber es leitet

    mfg Fr3gMe

  9. Rechner in Öl!? #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank für die Ergänzung, Fr3gMe . . .

    Reines destiliertes Wasser leitet nicht genügend, um Schäden im PC zu verursachen. Unter Druck ändert sich das, aber standardmäßig sollte es kein Problem sein, zumindest hatte ich trotz schwimmender Grafikkarte dank geplatztem Schlauch keine Probleme.

    Dass Wasser nicht rein bleibt ist klar, deshalb gibt es ja Wasserzusätze. In einem Kreislauf ist es auch nicht unbedingt so ein Problem, das Kühlmittel zu wechseln... bei einem Aquarium voll ÖL sieht das wohl anders aus...


Rechner in Öl!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.