Rechner startet ständig neu

Diskutiere Rechner startet ständig neu im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich habe in letzter Zeit ein Problem, welches ich nun endlich beseitigen möchte. Es geht darum, dass der Rechner ständig in allen möglichen Situationen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Rechner startet ständig neu #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Rechner startet ständig neu

    Hi,

    ich habe in letzter Zeit ein Problem, welches ich nun endlich beseitigen möchte. Es geht darum, dass der Rechner ständig in allen möglichen Situationen einen Reboot macht, obwohl die Temperatur absolut im grünen Bereich ist. Dies passiert nicht unbedingt wenn der Rechner unter Volllast arbeitet, sondern auch einfach beim Surfen oder ähnlichem. Es scheint aber nur zu passieren, wenn ich wirklich was am Rechner mache, wenn ich ihn laufen lasse oder etwas downloade und dabei nichts tue, dann kommen diese Reboots komischerweise nicht.

    Was können denn die Ursachen für einen solchen Reboot sein, wenn Temperaturprobleme ausgeschlossen werden können? Ich habe bereits auf Viren und Spyware geprüft. Viren wurden keine gefunden, Spyware wurde entfernt, Problem tritt aber immernoch auf. Ich hab es hier mal ins Hardwareforum geschrieben, auch wenn ich es nicht ausschließe, dass es sich um ein Softwareproblem handelt...

  2. Standard

    Hallo lars88,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner startet ständig neu #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Sieht aus, als ob dein Netzteil keine Belastung ertragen könnte. Poste bitte mal deine Spannungen und die Marke deines Netzteils.

  4. Rechner startet ständig neu #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Es handelt sich bei meinem Netzteil um ein CoolerMaster eXtreme Power 430W und in der Bedienungsanleitung unter Voltage steht: 90V-140V or 180V-265V. Ich hoffe das ist das was du meintest.
    Ansonsten hier ein Link:
    http://www.heise.de/preisvergleich/a169597.html

  5. Rechner startet ständig neu #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    wir bräuchten die spannungen die an 3.3 volt, 5 volt und 12 volt anliegen
    die werte kannst du im bios, oder unter windows mit everest auslesen EVEREST Home Edition
    dort dann unter "computer > sensoren", du kannst auch einen screenshot posten
    ein anderer verdächtiger wäre der speicher, den kannst du mit memtest checken
    wie das geht steht hier beschrieben FAQ: Wie benutzt man Memtest
    manchmal zickt auch der dualchannel rum, drum teste dein sys mal bloß mit einem speicherriegel
    bis dahin ;)

  6. Rechner startet ständig neu #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hier mal der Screen aus Everest. Memtest mache ich nachher, heut Nacht oder morgen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -spannungen.jpg  

  7. Rechner startet ständig neu #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also die werte schauen soweit ok aus, mal abwarten was memtest spricht

  8. Rechner startet ständig neu #7
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So, ich kam jetzt endlich mal dazu den Memtest laufen zu lassen und schon nach 20 min hat er gestoppt und fast die ganze untere Bildschirmhälfte war rot, wobei dort aber auch nichts stand. Da meine Digitalkamera nicht auffindbar war musste ich die Werte eben so aufschreiben:

    Walltime | 0:20:01
    Cahed | 1023M
    PsvdMem | 352K
    MemMap | e820-Std
    Cache | on
    ECC | off
    Test | Std
    Pass | 0
    Errors | 35840
    ECC |
    Errs |

    Ich habe jetzt auch eine Vermutung woran es liegen könnte. Bei meinem Asrock Dual SataII muss ich die Speichertimings immer manuell einstellen, da er sonst irgendeinen Stuss einstellt. Es kann sein, dass ich diese aber nicht richtig eingestellt habe. Aber den Speicher gibt es auch scheinbar nichtmehr zu kaufen, daher weiß ich nicht wo ich nachlesen könnte wie die richtigen Timings lauten. Es handelt sich um 2x512mb Twinmos DDR400 Cl2,5 Speicher. Meine im Bios eingestellten Timings:

    Memory Clock | 200Mhz
    CAS Latency | 2,5T
    TRAS | 8T
    TRP | 3T
    TPCD | 3T
    TRRD | 3T
    TRC | 10T
    MA Timing | 1T

  9. Rechner startet ständig neu #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von lars88
    Errors | 35840
    hi

    deine reboots kommen eindeutig vom speicher. guck mal bei everest unter motherboard > spd
    da werden dir die standard-timings für den speicher angezeigt
    mit diesen einstellungen läst du dann memtest nochmal laufen
    wenn das auch nichts bringt, stelle mal die command rate von 1T auf 2T
    übrigens.. memtest darf keinen einzigen error ausspucken


Rechner startet ständig neu

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.