Rechner startet ständig neu

Diskutiere Rechner startet ständig neu im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moinsen Rechner: E6600 Gigabyte P35-DS3 radeon x1900xtx 2gb corsair ram 3 hdds bequiet 400 watt nix übertaktet hab das prob, das der rechner so ca. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Rechner startet ständig neu #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Blackwave's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    3x 1024 MB Corsair Ram
    Festplatte:
    1x 500 GB Seagate 2x 160 GB Seagate
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX 260 AMP²
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi
    Monitor:
    HP w2207
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    BeQuiet 400 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    DVD LW CD-Brenner

    Standard Rechner startet ständig neu

    Moinsen

    Rechner:
    E6600
    Gigabyte P35-DS3
    radeon x1900xtx
    2gb corsair ram
    3 hdds
    bequiet 400 watt
    nix übertaktet

    hab das prob, das der rechner so ca. alle 25min - 1.30 h neu startet. rechner geht plötzlich aus dann dauerts 2-3 sek und der rechner startet neu ohne das ich irgendwas mache, es is auch egal was ich grade mache, ob ich im windows bin, am zocken, film gucken oder auch garnix mache.
    in der computerverwaltung finde ich auch keine error o.ä da steht dann halt immer nur wann der rechner wieder im windows war. vermutlich hat ja windows auch keine "zeit" da irgendwas noch reinzukritzeln, so schnell geht das.
    die spannungen sind i.o. (ausgelesen über das gigabyte tool) temps sind auch ok und es tritt ja auch auf wenn der rechner nich ausgelastet ist.
    was meint ihr könnte das prob sein ?

    heutige neustarts: 12.56 uhr rechner gestartet ; 14 uhr neustart ; 15:19 uhr neustart ; 15:46 uhr neustart ; 16:40 uhr neustart ; 17:12 uhr neustart

    weiß niemand was das sein kann ? anscheinend tritt es heute nur wieder unter last auf unter windows lief der rechner jetzt knapp 7 std mit kurzzeitigem surfen zwischendurch und sonst einfach nur laufen lassen.

  2. Standard

    Hallo Blackwave,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner startet ständig neu #2
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Sowas kann von der Grafikkarte kommen wenn VPU Recover (im Grafiktreiber) versucht die Karte zu resetten, dabei aber fehl schlägt. Dann startet das ganze System neu.

    Liegt schon Staub auf dem Posting aber wer weiß wer das noch liest.

  4. Rechner startet ständig neu #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ja, einer liest das noch. hab das selbe problem.
    kann man dieses vpu recover im contol panel abschalten?

  5. Rechner startet ständig neu #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Hihi, schon nun 6 Jahre dabei und noch keine Zeit gefunden mal die verbaute Hardware einzutragen?!
    Ob das abschalten der VPU-Recovery wirklich den eigentlichen Fehler im System behebt wage ich mal zu bezweifeln. Wenn es ohne diese geschehen sollte, wird wohl eher ein einfrieren des Bildes geschehen oder gleich der Bluescreen/Neustart erfolgen...
    So weit ich mich erinnern kann (hab ja nun ne nVidia) ist diese Teil als Service in Windows aktiv und müsste daher unter "Dienste" stehen und abschaltbar sein.
    Aber ich denke mal das es eher ein Hardwareproblem ist, Netzteil oder Graka selber. (Instabile Spannungen des NT oder SpaWas zu heiß)

  6. Rechner startet ständig neu #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Willow

    Mein System
    Willow's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550 @ 3,5 Ghz
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    16GB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Vista Upgrade
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB Raid0, 1x Samsung HD502IJ 500 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek Geforce 8800GT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ T221W TFT
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 700W
    3D Mark 2005:
    22937
    Betriebssystem:
    Windows Vista64 Sp1
    Sonstiges:
    Wakü von Coolermaster

    Standard

    Gleiche Problem hatte ich mit einem LC-Power Netzteil. Den Mist ausgetauscht und alles war gut.

  7. Rechner startet ständig neu #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Blackwave's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    3x 1024 MB Corsair Ram
    Festplatte:
    1x 500 GB Seagate 2x 160 GB Seagate
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX 260 AMP²
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi
    Monitor:
    HP w2207
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    BeQuiet 400 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    DVD LW CD-Brenner

    Standard

    *den thread nochmal rauskram*

    hatte jetzt über den ganzen winter eher weniger probleme mit dem rechner, das einzige komische was auftritt, das er bei einem von 20 bootvorgängen kurze zeit im windows ständig auf "cd-rom" zugreifen will, dabei hakt das ganze system im 2 sekunden takt, nach nem neustart is das wieder weg, aber sonst hatte ich eigentlich keine probleme.

    hab mir jetzt vorgestern empire: total war gegönnt und bei diesem spiel tritt das problem wieder auf. ich denke nicht das es am spiel selbst liegt, denn es ist so ziemlich der gleiche fehler wie eh und je, inzwischen hab ich eine geforce gtx 260 drin, kann mir also nicht vorstellen das es an der grafikkarte liegt.

    ramtest ohne fehler hab ich gemacht auch auf ne andere fp hab ich das spiel kopiert, ohne erfolg. ich denke ma das ich dann jetzt mal das netzteil tauschen werde, was würdet ihr denn da, für mein system angemessenes, nt nehmen ?

  8. Rechner startet ständig neu #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Mit einem ca. 500Watt Marken -NT bist du vollkommen sicher!
    Schau dir mal die Modelle von Enermax (Pro/Modu82+), be quiet! (Dark-Power Reihe!), Seasonic (M12/S12II) und Corsair an.

  9. Rechner startet ständig neu #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Blackwave's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    3x 1024 MB Corsair Ram
    Festplatte:
    1x 500 GB Seagate 2x 160 GB Seagate
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX 260 AMP²
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi
    Monitor:
    HP w2207
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    BeQuiet 400 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    DVD LW CD-Brenner

    Standard

    gelten diese 82+ etc. angaben nich bei 50% auslastung ? wäre ja evtl dann sogar besser sich nen 700-800w nt zu holen ?


Rechner startet ständig neu

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.