Richtige Konfiguration?

Diskutiere Richtige Konfiguration? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hello Werde mir demnächst das Board Asus-A7V266-E kaufen. Ist die untenstehende Konfiguration OK oder könnte man sie verbessern? * * * * * * * ...



 
  1. Richtige Konfiguration? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hello
    Werde mir demnächst das Board Asus-A7V266-E kaufen.
    Ist die untenstehende Konfiguration OK oder könnte man sie verbessern?

    * * * * * * * * * * * * Port 1 * * * * * * * * * * * Port2

    Master * * * * * * IDE1(WinXP) * * * * * * *Brenner
    Slave * * * * * * * DVD * * * * * * * * * * * * * *IDE2

    (PS: IDE2 ist eigentlich ein Wechselrahmen für Festplatten)


    Zusatzfrage:
    Macht es Sinn das Board mit Onboard-Raid Controller zu kaufen um 4 Ports zu haben, aber nicht im Raid-Mode zu betreiben?

    Mont

  2. Standard

    Hallo Mont,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richtige Konfiguration? #2
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Kommt drauf an, was die für Interfaces haben. ata33/66/100?
    Der Brenner könnte uU die 2. Platte ausbremsen wenn er ein deutlich langsameres Interface hat.

  4. Richtige Konfiguration? #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    mit langsam mein ich alte Geräte unterhalb ata33.
    Bei schnelleren ist es egal.

  5. Richtige Konfiguration? #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hello

    Habe 2 ATA100 Ports

    Lorca

  6. Richtige Konfiguration? #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Jo, es macht Sinn, ein MoBo mit OnBoardRaid zu kaufen und diesen dann "nur" als ganz normale Anschlüsse zu nutzen.
    Du kannst Deine 4 Komponenten an vier verschiedene Datenströme hangen und es kann sich nix ausbremsen.
    Da zum Beispiel ein UDMA33er CD-ROM eine UDMA100er Platte ganz gut bremsen kann
    (Bei Dir: wenn Du zum Beispiel eine Neuinstallation von CD im DVD-Laufwerk auf die Systemplatte machst !)

    Ich sehe auch einen Vorteil, sich damit einfach eine Option offen zu halten und ....
    ich weiß ja nicht wie`s bei diesem Board ist, aber bei meinem war es kaum teurer als die Version ohne Raid und falls ich dann mal die Ressourcen vom Raid brauche, kann ich ihn ja immernoch im Bios ausschalten !

  7. Richtige Konfiguration? #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo!
    Ich meine eigentlich die Interfaces auf der Laufwerksseite.
    Wenn die Raidversion nur ca 30 Mark mehr kostet als die Version ohne, dann ist die Entscheidung klar. Mit Raid!
    Du hast ja schon 4 Geräte, wer weiß wann das nächste kommt und wenn tatsächlich Probleme auftauchen bist du flexibel.
    Und nebenbei kann man sich mit so nem Raidcontroller später auch ein Raidsystem basteln. :-)

  8. Richtige Konfiguration? #7
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hello

    Danke für Eure Rückantworten. Der Brenner und das DVD sind beide UDMA 66 Geräte (brandneu)Grundsätzlich leuchten die Argumente pro Raid ein.

    Habe nur in den letzten Tagen von vereinzelten Datenverlusten bei IDE`s am den Raid-Ports gehört.
    Allerdings war das eher bei Highpoint-Raids (Epox) und nicht bei den Promise-Raids (Asus).

    Wer hat außerdem Erfahrungen mit WinXP und IDE-Erkennung am Raid?

    Thanx
    Lorca


Richtige Konfiguration?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.