RIESEN PROBLEM!

Diskutiere RIESEN PROBLEM! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Teccer´s Ich hab da ein riesen großes Problem. Ich habe mir vor kurzem eine Festplatte bestellt (Samsung Spinpoint 80GB 0812C) Ich hab sie dann ...



 
  1. RIESEN PROBLEM! #1
    Jim
    Jim ist offline
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Ausrufezeichen RIESEN PROBLEM!

    Hi Teccer´s

    Ich hab da ein riesen großes Problem.
    Ich habe mir vor kurzem eine Festplatte bestellt
    (Samsung Spinpoint 80GB 0812C)
    Ich hab sie dann angeschlossen und hab Windows instaliert.
    Am Abend wollte ich dann noch zusätzlich meine alte
    Seagate 40Gb ST340823A anschließen das ging dann auch ohne Probleme.
    Dann hab ich meine Seagate Partitioniert.
    Eine Partition hab ich 4096MB groß gemacht und habe da mein Virtuellenspeicher verwaltet.
    (Den Virtuellenspeicher hab ich 4050MB gegeben).
    Dann wollte ich den Rechner erstmal neustarten.
    Und ab hier fängt das Problem an.
    Mein Rechner wollte nicht Hochfahren.
    Ich kam zwar bis zum Anmeldefenster(nach 3Minuten)
    Hab mein Passwort eingegeben und dann nach ca.2Min ist mein Rechner abgestürzt.
    Ich hab so ca.x10 mal versucht den Rechner hochzufahren aber immer das selbe....
    Dann hab ich meine alte Seagte wieder rausgenommen.
    Aber dann ist mein Rechner schon vor dem Anmeldefenster abgestürzt.
    Ich hab dann beschlossen Windows neuzuinstalieren.
    Doch an der Stelle wo ich meine Festplatte auswählen soll wo Windows instaliert werden soll steht zwar meine Samsung Festplatte 80GB usw.
    Aber auch das auf diese Festplatte nicht zugegriffen werden kann.
    Ich hab dann nochmal die Raid Treiber instaliert aber immernoch das selbe Problem "Auf diese Festplatte kann nicht zugegriffen werden"
    Dann hab ich wieder meine alte Seagate Festplatte angeschlossen und hab da jetzt Windows drauf.
    Aber meine Samsung Festplatte wird immernoch nicht von Windows erkannt.
    Nur im Bios.
    Und das komische an der Sache ist das meine Samsung Festplatte im Gerätemanager vorhanden und betriebsbereit ist.
    Doch auf"Arbeitsplatz" ist keine Spur von ihr...

    Meine Laufwerke sind so verkabelt:

    IDE CHANNEL 1 MASTER: Seagate Festplatte
    IDE CHANNEL 1 SLAVE : NONE

    IDE CHANNEL 2 MASTER: Brenner
    IDE CHANNEL 2 SLAVE :DVD Laufwerk

    IDE CHANNEL EXTENDED 3 :Samsung Spinpoint (S-ATA)
    IDE CHANNEL EXTENDED 4 :NONE


    Wenn ich im Bios auf die Samsung Festplatte gehe und da bei
    "Access Mode" statt "AUTO" "LARGE" wähle kommt das selbe bei raus...

    Erstmal Danke für´s Lesen!
    Ich hoffe IHR könnt mir weiterhelfen, denn ich bin nun mit meinem Latein am Ende.

    Jim

  2. Standard

    Hallo Jim,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RIESEN PROBLEM! #2
    Jim
    Jim ist offline
    Threadstarter
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard

    Ein Freund hat mir da was von einem S-ATA Passwort oder einem S-ATA Controller Passwort erzählt...aber er kennt sich mit der Materie selbst net aus.
    Ich denke das es sowas ist ,weil als ich das erstemal den Rechner neugestartet habe

    (Und ab hier fängt das Problem an.
    Mein Rechner wollte nicht Hochfahren.
    Ich kam zwar bis zum Anmeldefenster(nach 3Minuten)
    Hab mein Passwort eingegeben und dann nach ca.2Min ist mein Rechner abgestürzt.)

    Dort kam nämlich noch eine Fehlermeldung das da was mit einer Registrierung fehlgeschlagen ist...

    Könnt ihr mir was über einem "S-ATA Controller Passwort" oderso ähnlich
    was erzählen?
    Wie bekomme ich das Passwort wieder weg?

    Gibt es sowas eigentlich überhaupt?
    Also ich hab eigentlich noch nie etwas davon gehört.


RIESEN PROBLEM!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.