Riesiges Problem mit...??

Diskutiere Riesiges Problem mit...?? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; So ich hab das Netzteil mal gewechselt und siehe da... VORERST mal kein Absturz! ich hab nun 2x den 3D Mark 2001SE durchlaufen lassen und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 22
 
  1. Riesiges Problem mit...?? #9
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    So ich hab das Netzteil mal gewechselt und siehe da...


    VORERST mal kein Absturz! ich hab nun 2x den 3D Mark 2001SE durchlaufen lassen und danach hab ich noch 30min GTA III gespielt ohne Absturz!!!

    Also so wie es aussieht schein mein Enermax netzteil eine Macke zu haben!

    Leider musste ich aber gerade noch was feststellen denn meine System Temperatur beträgt 34C (im BIOS)! so hoch war die noch nie! Ich hab aber bis jetzt auch nochnicht meinen Gehäuselüfter angeschloßen. Außerdem ist das Gehäuse von außen gar nicht soooo warm. Was meint ihr?

  2. Standard

    Hallo Domile,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Riesiges Problem mit...?? #10
    Hardware Freak Avatar von SHIVA

    Standard

    Hi Guest

    Über die Systemtemp. würde ich mir keine Sorgen machen. is in Ordnung Mit Gehäuselüfter und CPUIdle kannst du die Temp. nochmal um ca 8° senken.
    Wenns mit dem andern NT funktioniert dann is deins wohl Hinüber.

    mfg Shiva
    :4

  4. Riesiges Problem mit...?? #11
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    OK dann bin ich mal beruhigt wegen der System Temp.

    Wegen dem Netzteil da stimm ich dir zu ich denk auch mal das es ne Macke hat (weil ganz kaputt ist es ja nicht!). Ich werd mal übers Wochenende noch ein paar Ausdauer Tests machen (ein paar längere Spiele Sessions) und wenn die alle positiv verlaufn, dann lag es 100% am Netzteil.

  5. Riesiges Problem mit...?? #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi!
    Die Chip hat neulich Netzteile getestet, darunter auch ein Enermax EG365AX-VE(W). Die Spannungen sind da ebenfalls schon bei mittleren Strömen ziemlich eingebrochen. Bei 3.3V und 5V waren innerhalb der Toleranz gerade mal 16.5 bzw 19 A statt der angegebenen 32A möglich. Das scheint konstruktionsbedingt etwas zu niedrige Spannungen zu liefern, womit nicht jeder PC gut klarkommt.

    Zitat aus dem Chipforum:
    "Zumindest unser Testexemplar des 365er Enermax wies recht niedrige Spannungspegel auf, und kam dadurch im Belastungstest auf vergleichsweise schlechte Werte. Enermax will uns noch ein weiteres Exemplar schicken - wir halten euch auf dem Laufenden...

    Sepp Reitberger

    CHIP Testcenter"

    Gruß, MagicEye

  6. Riesiges Problem mit...?? #13
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Das ist ja interessant! Kannst du mir mal den Link zu diesem Test schicken oder war der test aus der Zeitschrift??

  7. Riesiges Problem mit...?? #14
    Santa
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Domile@30. May 2002, 21:42
    HI

    Also ich hab ein großes Problem nämlich folgendes:

    Mein PC schaltet sich bei Spielen nach unbestimmter Zeit einfach ab! Komischerweise hat das erst voher angefangen (heute mittag ging es noch und ich hab in der zwischenzeit KEINE Software bzw. Treiber Änderungen vorgenommen).

    Nun ist meine Frage ob es an meinem 350 Watt Enermax Netzteil liegen kann?? Denn an ein Hitzeproblem glaube ich nicht (Systemtemp: 25C, CPU 45C). Kann mir einer erklären warum das auf einmal so ist??

    Hier mein GANZES System:

    AMD Athlon XP 1700+
    512MB DDR-RAM
    EP-8KHA+
    Geforce 3
    40GB IBM Festplatte
    24x10x40 Brenner
    DVD Laufwerk
    Soundkarte (Audigy Player)
    Netzwerkkarte
    1x Gehäuselüfter

    Treiber:

    Det. 28.32
    VIA 4in1 4.38

    Kann man irgendwie ausrechnen wieviel DIESE Komponenten an Strom verbrauchen??Aber eigentlich müsste doch dieses Netzteil ausreichen oder nicht?? Ich bin auf jeden Fall ziemlich ratlos (da das Problem auf einmal auftrat!)

    Ich bitte um Hilfe!

    (Bzw. kann es auch am Speicher liegen<-- hat der vielleicht ne Macke??)
    Ich galube nicht das es am netzteil liegt, weli mein pc sehr ähnlich ist und mit einem 300 w netzteil sehr stabil läuft:

    athlon xp 1800

  8. Riesiges Problem mit...?? #15
    Forum Stammgast Avatar von Dragan

    Standard

    @ Santa
    Klar kann das am NT liegen.
    300 Watt (oder 350 Watt) sind nicht immer wirklich die, die sie seien sollen. Sprich die Leitungen sind zu instabil, liefern nicht die geforderten Ampere. Und das war hier ja anscheinend der Fall. Wenn da nur 4,5 Volt auf der 5 V Leitung liegen ist was Morsch, egal ob es ein 300, 350 oder 430 Watt Netzteil ist. Es kommt eben auch auf die Aufteilung an....
    Und wenn es dann mit einem anderen NT (anscheinend) läuft??&#33;&#33;

  9. Riesiges Problem mit...?? #16
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Kleine Frage noch:

    Welches Netzteil soll ich denn nun nehmen?? Ich hatte eigentlich schon vor das kaputte wieder durch eins von Enermax umtauschen zu lassen aber wenns mit dem Probleme gibt dann ist das ja auch nicht so gut&#33;

    Gibts auch noch andere gute Hersteller oder ist dieser Produktionsfehler bei Enermax schon behoben?


Riesiges Problem mit...??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.