Röhrenmonitor <100€

Diskutiere Röhrenmonitor <100€ im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; also ich sitze immernoch vor meinem alten medion (ca. 3 Jahre alt) und bin vollkommen zufrieden vorallem mit dem kontrast und wenn man doch genug ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. Röhrenmonitor <100€ #9
    Volles Mitglied Avatar von HouseTier

    Mein System
    HouseTier's Computer Details
    CPU:
    AMDAthlon64 3700+ SanDiego @2800Mhz
    Mainboard:
    ASUS A8N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ Platinum DDR-400 Kit
    Festplatte:
    80GB Hitachi Deskstar + 2*200GB Seagate
    Grafikkarte:
    2 schöne XFX 7800GT ExtremeGamerEdition
    Soundkarte:
    TerraTec Aureon Space
    Monitor:
    19zoll Röhre von Samsung
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cavalier 3 (Window Kit, schwarz)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620Watt
    3D Mark 2005:
    10757
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    Plextor PX750A + Plextor PX130A

    Standard

    also ich sitze immernoch vor meinem alten medion (ca. 3 Jahre alt) und bin vollkommen zufrieden vorallem mit dem kontrast und wenn man doch genug platz hat warum dann unbedingt n TFT ??
    (hatte auch noch nie probleme mit Pixelfehlern oder Reaktionszeit :D)

  2. Standard

    Hallo Tuelle,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Röhrenmonitor <100€ #10
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    uli67's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64, 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT (2x512MB)
    Festplatte:
    160 GB, 1, Seagate, Sata2
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 850 GTO²
    Soundkarte:
    Nvidea MCP04 Onboard
    Monitor:
    Scott CRT 17"
    Netzteil:
    Seasonic M12 350 Watt
    Betriebssystem:
    XP Home SP2

    Standard

    Na da reih ich mich auch noch ein. Hätte einen Eizo 19" für 45 € anzubieten. Ist einer der besten Röhrenmonitore überhaupt und hatte damals 1300,- DM gekostet.

  4. Röhrenmonitor <100€ #11
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Wir sind hier ja nich am Marktplatz...

    Zitat Zitat von HouseTier
    also ich sitze immernoch vor meinem alten medion (ca. 3 Jahre alt) und bin vollkommen zufrieden vorallem mit dem kontrast und wenn man doch genug platz hat warum dann unbedingt n TFT ??
    (hatte auch noch nie probleme mit Pixelfehlern oder Reaktionszeit :D)
    Besseres Bild und augenfreundlicher... und sieht besser aus

  5. Röhrenmonitor <100€ #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @Fubash
    ich wohn in der Nähe von Stralsund (vor Rügen), also schon n Ende weg. trotzdem danke fürs angebot^^

    @magiceye
    ich kann/will nich mehr als 100€ ausgeben^^

    Allgemein,
    mit den ganzen Herstellern/Namen kann ich recht wenig anfangen, aber sone angebote wie das hier finde ich interessant. Wobei der schon 24 kilo wiegt und das schon ein bisschen viel ist (ich weis noch, als ich meinen Gitarrenverstärker@22kg durche innnenstadt geschleppt hab..... aua aua^^).
    Ich bin mir nich ganz sicher; würdet ihr auf son Ebay-Angebot eingehen(weil wegen auf grund der Funktionsgarantie)? Und wären euch die 21" das Extra an Gewicht Wert?

    @Ace-Flame
    Gibts für 100€ auch (gebrauchte) TFT's inkl Funktionsgarantie (wie bei dem 21p3-ebay-angebot)? Weil beim Hardwardwarekauf hab ich bis jetzt meist ziemliche Reinfälle erlebt*. Muss auch sagen, dass sich der Unterschied zwischen Uralt-TFT und Ur-Uralt Röhre bemerkbar macht - und zwar positiv, zumindest in Bezug auf die Bildqualität. Daher bin ich im Allgemeinen auch einer größeren/schwereren Röhre nich abgeneigt.
    (*= zweimal neue graka gekauft, beide Male nich gefunzt.)

    hm... ja... also, meint ihr, dass sich 21" gewichtsmäßig überhaupt lohnt? Oder macht die Optik das wieder wett?

    @Grauer Kardinal.
    erstmal kein Interesse, aber danke fürs angebot^^

    Edith: Ownly hatte ich vergessen; danke fürs angebot, aber ich bin noch nich dran interessiert :D ; @Uli wenn der Versand mit drin Währe, täts interessant sein, aber Gewichtsmäßig würd ich da ja "bloß" 2 kg einsparen; im Vergleich zum 21" fujitsu.

    Sorry wenn ichs so genau nehm mibm Gewicht, aber ich empfinde das schon als einen der mitunter wichtigsten Faktoren :D (bin soo schwach xD)

  6. Röhrenmonitor <100€ #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Gut, bei 50€ für nen 21"CRT mit 12 Monate Garantie kann ein TFT schlecht mithalten. Und wenn er auch noch ins Haus geliefert wird...
    Meine Röhren sind jedenfalls bisher alle nach einer gewissen Zeit reparaturbedürftig geworden, da entsteht doch an gewissen Bauteilen ordentlich Hitze und kalte Lötstellen bilden sich scheinbar gern dadurch.
    Also sollte man jemanden mit Löterfahrung zu Hand haben, damit die Reparaturkosten nicht zu hoch werden.

  7. Röhrenmonitor <100€ #14
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Nuja, gebraucht ist natürlich immer was... ich hatte auch mal nen 21" CRT und da konnte man in den Ecken nichts mehr erkennen, wenn die Auflösung mal etwas höher war...
    Aber eBay wird sowieso immer mehr Glückssache ;)

  8. Röhrenmonitor <100€ #15
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Schau mal bei ebay.

    Da hab ich mir einen 22" Profimonitor der an eine Grafikdesign-Firma geleast war für ~115 inkl. bei einem guten Händler zu gelegt. Bessere Bildqualli hab ich noch nie gesehn, ehemaliger Neupreis war allerdings auch jenseits von gut und böse. Zum Vergleich hat ein Kumpel von mir einen Eizo S1910, also ein ziehmlich guter 19" TFT. Imo hat meiner ein deutlich besseres Bild und dazu noch deutlich mehr Größe mit mehr hohen Auflösungen (bei hoher Hz-Zahl). Ich würde mit ihm gerne tauschen aber auch nur um mir von dem Geld gleich zwei dieser genialen CRTs zu holen. Den Rest investiert ich in andere Hardware. :)
    €dit: (M)ein alter 19"er ist natürlich absolut kein Vergleich zu dem neuen gebrauchten Teil.

    Also such dir eine gute (flache) Röhre von nem guten Händler bei ebay aus. Mein Tipp: 19" mit Sony Flat-Röhre oder noch viel besser entweder 21" mit Sony Flat-Röhre oder eben einen 22" mit Mitsubishi-Röhre (Belinea, NEC, Mitsubishi selber, ec). Letztere Röhre ist nicht größer, da sie größere Ränder abegschniten hat, aber hat (dadurch) das bessere Bild und bessere Geometrie.

  9. Röhrenmonitor <100€ #16
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    uli67's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64, 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT (2x512MB)
    Festplatte:
    160 GB, 1, Seagate, Sata2
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 850 GTO²
    Soundkarte:
    Nvidea MCP04 Onboard
    Monitor:
    Scott CRT 17"
    Netzteil:
    Seasonic M12 350 Watt
    Betriebssystem:
    XP Home SP2

    Standard

    Hm für 50 € inkl. versicherter Versand könnte ich es dir Anbieten. Ich muß noch dazu sagen daß das Monitorkabel fehlt. Ein paar Features hat das Gerät auch. Man kann 2 PCs anschließen und es wären noch ein paar USB Ausgänge mit dabei.


Röhrenmonitor <100€

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.