Scharfe Speichersettings mit Win XP ?!

Diskutiere Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich hab gestern meinen neuen PC zusammengeschraubt, das System sieht so aus: AMD Athlon XP 2100+ 512 MB DDR-RAM 333 Samsung CL 2,5 Gigabyte 7VRX ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich hab gestern meinen neuen PC zusammengeschraubt, das System sieht so aus:

    AMD Athlon XP 2100+
    512 MB DDR-RAM 333 Samsung CL 2,5
    Gigabyte 7VRX revision 2.0
    MSI GeForce4 Ti4200
    80 GB Maxtor UDMA 133
    etc..

    Nun hab ich gleich zu Anfang im BIOS das Speichertiming auf ultra gesetzt und wollte Windows XP installieren.
    Dann passierte folgendes:

    1.) Win XP CD wird nicht richtig gelesen ( hab schon gedacht Laufwerk wäre im a**** , hab andres Laufwerk genommen , -> genauso

    2.) Bricht irgendwann bei der Liste zu kopierenden Dateien mit nem Bluescreen ab.

    Da ich alle Karten ausgebaut hab und dasselbe passierte, habe ich halt die BIOS Settings zurückgestellt und siehe da, er liest die CD einwandfrei ohne Bluescreen oder irgendnen andren Fehler.

    ABER, wird so ein Fehler nur durch aggresive Speichersettings verursacht?!
    Und wieso schafft das mein Samsung-Speicher net, wenn er es in zahlreichen Tests problemlos bewältigte?
    Oder hat nur WIn XP ein Problem damit und ich kann nach abgeschlossener Installation nochmal dieses Speichertiming probieren??

    ich hoffe mir kann jemand helfen :5

    Thx im voraus !!! :4

  2. Standard

    Hallo cyclone,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #2
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Also beim Betriebsystem aufsetzte4n immer die ganz normalen Settings im BIOS verwenden. Erst wen alles läuft Schritt für Schritt die Settings anpassen bzw. Optimieren.

    Was dies Turbo und Fastest Modes div. Boards hab ich schlechte Erfahrung. Zumeist wird da Adress Side Banding aktiviert und auch die AGP Fast Writes. Das haut meistens nicht hin.

    Lieber nach Installation und Stabilitätstest langsam Schritt für Schritt die BIOS Optionen händisch optimiern.

    Gruß Michl

  4. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    der Rat von Michi scheint nur für einige Boards zutreffend zu sein.Bei meinem A7V333 machen die scharfen Timings mit dem Samsung RAM keine Probleme beim installieren.

  5. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was sind eigentlich die optimalen Settings , die ich von Hand einstellen kann?

  6. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #5
    Spawn
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by cyclone@8. Aug 2002, 08:43
    Ich hab gestern meinen neuen PC zusammengeschraubt, das System sieht so aus:

    AMD Athlon XP 2100+
    512 MB DDR-RAM 333 Samsung CL 2,5
    Gigabyte 7VRX revision 2.0
    MSI GeForce4 Ti4200
    80 GB Maxtor UDMA 133
    etc..

    Nun hab ich gleich zu Anfang im BIOS das Speichertiming auf ultra gesetzt und wollte Windows XP installieren.
    Dann passierte folgendes:

    1.) Win XP CD wird nicht richtig gelesen ( hab schon gedacht Laufwerk wäre im a**** , hab andres Laufwerk genommen , -> genauso

    2.) Bricht irgendwann bei der Liste zu kopierenden Dateien mit nem Bluescreen ab.

    Da ich alle Karten ausgebaut hab und dasselbe passierte, habe ich halt die BIOS Settings zurückgestellt und siehe da, er liest die CD einwandfrei ohne Bluescreen oder irgendnen andren Fehler.

    ABER, wird so ein Fehler nur durch aggresive Speichersettings verursacht?!
    Und wieso schafft das mein Samsung-Speicher net, wenn er es in zahlreichen Tests problemlos bewältigte?
    Oder hat nur WIn XP ein Problem damit und ich kann nach abgeschlossener Installation nochmal dieses Speichertiming probieren??

    ich hoffe mir kann jemand helfen :5

    Thx im voraus !!! :4
    genau das gleich problem habe ich im moment auch , nur bin ich von der lösung immernoch weit entfernt ...

    alles fing damit an das sich mein pc letztens richtig weggeschossen hat , sprich ich MUSSTE einfach formatieren , aber das ding lief vorher wirklich monatelang ohne irgendwelche mucken und auch bei "scharfen" speichereinstellungen absolut 1a und stabil . doch nun will ich win xp neu draufhauen und bekomme IMMER wie schon von dir erwähnt lesefehler , bluescreens und dergleichen bei der installation nur kann es weder an der cd ( bzw. den 3en , anfangs dachte ich ja wirklich es liegt an der cd und hab noch andere organisiert ... ) noch an den von mir verwendeten laufwerken ( waren auch insgesamt 4 verschiedene ... ) aber eigentlich auch nicht an den speichertimings liegen , denn die habe ich wirklich ganz runtergeschraubt und trotzdem läuft das system nur absolut instabil , einmal habe ich es zwar geschafft win xp letztlich drauf zu kriegen doch sobald ich da auch nur die kleinsten aktionen mache hängt es sich auf oder mein pc bootet einfach neu , und nun bin ich echt am verzeifeln und hatte schon so ziemlich jede komponente im verdacht die kaput sein könnte aber ausser dem board an sich bleibt in meinen augen eigentlich nichts über , das alle anderen komponenten wie z.b. jetzt garde der ram in anderen systemen absolut problemlos laufen, und auch sachen wie netzteil oder dergleichen kann ich ja 100% ausschliessen , schliesslich life das sytsem ja bereits monate vorher genauso 1a und ich habe wirklich NICHTS dran geändert ...

  7. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #6
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich denke, dass die meisten Hersteller bei den 'Ultra', 'Monster-Fast' oder wie-auch-immer-Settings die CommandRate auf 1T setzen.
    Das verursacht oft übele Probleme, was u.A. mit der Signalqualität zusammenhängt (zu schlechte Qualität des Rams, des Boards, o.ä.).
    Da hilft dann leider nicht viel anderes, als auf konservativere Settings zurück zu greifen...

    @Spawn:
    Hast du auch mal versucht, das Ram neu 'rein zu stecken, evtl. sitzen die Riegel nicht mehr 100%-ig?
    Kann aber natürlich auch sein, dass einfach das Board (Ram-Sockel?) den Geist aufgegeben hat... :8

  8. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #7
    Forum Stammgast Avatar von Dragan

    Standard

    Oder um die Signalqualität zu verbessern VDimm anzuheben..... Kann, muß aber nicht, helfen. Aber die Probleme habe ich auch mit dem 7VRXP. Man muß wirklich auch "normal" stellen um die Kiste lauffähig zu halten. Wenn ich die RAMs verschärfe, gibt es nette Nebenwirkungen...... CRC-Fehler beim entpacken, Fehler bei Rechenintensiven Arbeiten, "Page-Faults".....

  9. Scharfe Speichersettings mit Win XP ?! #8
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by MacDuncan@11. Aug 2002, 10:45
    Ich denke, dass die meisten Hersteller bei den 'Ultra', 'Monster-Fast' oder wie-auch-immer-Settings die CommandRate auf 1T setzen.
    Das verursacht oft übele Probleme, was u.A. mit der Signalqualität zusammenhängt (zu schlechte Qualität des Rams, des Boards, o.ä.).
    Da hilft dann leider nicht viel anderes, als auf konservativere Settings zurück zu greifen...

    @Spawn:
    Hast du auch mal versucht, das Ram neu 'rein zu stecken, evtl. sitzen die Riegel nicht mehr 100%-ig?
    Kann aber natürlich auch sein, dass einfach das Board (Ram-Sockel?) den Geist aufgegeben hat... :8
    jupp ich hab die teile auch mal rausgenommen , andere sockel versucht , nur einen riegel reingestekct etc. hat aber alles nix gebracht . was auch merkwürdg ist das das board auch manchmal direkt wenn es an das initialisieren des rams geht einfriert ( kann man ja hinten an den leuchten erkennen , 3 sind rot und nur die rechts oben grün ... ) und das obwohl er eine sec. vorher noch ganz normal gebootet hat .

    naja , ich werd jetzt nochmal einen kumpel bitten mir einen von seinen ddr ram bausteinen mitzubringen um ganz sicher zu sein das es die wirklich nicht sein können ( wie gesagt die laufen in diesem 2. pc hier ohne murren ... ) und ansonsten kann es ja eigentlich nur noch das board sein .

    wie genau ist denn da eigentlich die vorgehensweise wenn es defekt ist ? ich habs leider nicht bei nem händler um die ecke sondern in einem komplettsystem bei ebay erworben ( aber natürlich neu !) muss ich mich da direkt an msi wenden oder wie wird das ablaufen ?


Scharfe Speichersettings mit Win XP ?!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.