Scheinbar unlösbares Problem

Diskutiere Scheinbar unlösbares Problem im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Vorab : Ich werde im Folgenden versuchen, so detailgenau wie möglich zu sein und alles zu erwähnen, was mir auch nur ansatzweise relevant erscheint, um ...



 
  1. Scheinbar unlösbares Problem #1
    snb
    snb ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard Scheinbar unlösbares Problem

    Vorab:
    Ich werde im Folgenden versuchen, so detailgenau wie möglich zu sein und alles zu erwähnen, was mir auch nur ansatzweise relevant erscheint, um mir und evtl euch die Arbeit zu erleichtern und so rhetorische Fragen zu vermeiden. Es sollten alle benötigten Infos aufgeführt sein, ich bitte also darum zumindest die wichtigsten Angaben zu lesen und den Text nicht zu überfliegen :)

    Den Rechner habe ich vor etwa 6 Wochen aus Einzelteilen selbst zusammengebaut. Ein Freund von mir sowie mein Vater haben so gut wie exakt den gleichen Rechner (die ich auch zusammengebaut habe, Baufehler meinerseits sind also ausgeschlossen), nur Rams, Grafikkarte und CPU Kühler sind jeweils anders.

    Ich habe wie unten aufgeführt so ziemlich alles ausprobiert was ich im Netz und diversen Foren von Leuten mit ähnlichen Problemen gefunden hab und bin nun etwas verzweifelt, vorallem weil absolut niemand das gleiche Problem wie ich zu haben scheint. Deshalb versuche ichs nun auf aktive Art.

    Das Problem:
    Das System bleibt alle 2-5 stunden, manchmal auch wesentlich öfter, für etwa 10 Sekunden hängen (sprich man kann nichts mehr bewegen, Sound stoppt etc). Dies passiert sowohl in Windows, als auch in jeglichen Spielen oder Anwendungen und scheint völlig unabhängig davon zu sein, wie ausgelastet oder heiß der Rechner ist (zumindest tritt es während des Zockens oder starker Auslastung nicht häufiger auf).

    Mein System:
    Gehäuse: Artic Cooling Silentium T1
    Netzteil: 350w Seasonic Model SS-350ATC Active PFC
    Motherboard: Asus K8n Sockel 754 (nForce3 250)
    CPU: AMD Athlon64 3000+ Sockel 754
    Kühler: Aerocool High Tower HT-101 SE
    RAM: 2x 512MB Corsair XMS PC3200 CL2
    Graka: HiS Excalibur Radeon 9800 Pro IceQ (R350 Chip)
    Platte: Samsung 160GB (SP1604N)
    DVD: Plextor 116a
    DVDR: Pioneer DVR 108
    Sound: Tascam US428 (extern USB)
    OS: Windows XP Professional mit SP2 (ja, mit SP1 ist exakt das gleiche Problem)

    Das System ist und war nie in irgendeiner Form übertaktet. Die Rams sind wie auf der Corsair Seite angegeben durchs Bios auf 2,5-3-3-6 getaktet und laufen auf 2,7 Volt. Das Bios wurde per Asus Update auf die aktuelle Version 1004 geflasht. Der Brenner wurde ebenfalls mit der Pioneer Flash Software auf den neuesten Firmware Stand gebracht. Die Platte ist in 4 Partitionen aufgeteilt, eine davon Linux (Ubuntu). Die Größe der Windows Partition beträgt 10GB. Die Auslagerungsdateien sind auf 2-3GB auf jeder Partition gestellt.

    Treiber:
    nForce: Offizielle Treiber v5.10
    CPU: Offizielle Athlon64 Treiber v1.1.0.18
    Graka: Unian Driver v4.12
    Sound: v3.09

    Die IDE Treiber der nForce Treiber wurden auf Empfehlung hin nicht mitinstalliert, d.h. die Win Treiber sind in Betrieb. Die Graka Treiber wurden, wie ich unten noch drauf eingehen werde, sehr oft gewechselt (immer sauber mit Driver Cleaner etc), die Unian Treiber scheinen mir am stabilsten zu sein. Auch wenn sie die hässlichste Installation aller Zeiten haben :) Die Treiber wurden von vornherein meines Wissens nach ordnungsgemäß (Reihenfolge) installiert.

    Spannungen (Bios Angaben):
    VCore: 1.53V
    3.3V: 3.216V
    5V: 4.950V
    12V: 11.87V

    Temperaturen:
    CPU: 35-43°
    Gehäuse: 30-38°
    HDD: 31-35°
    Graka: geschätzt 50-70° (kein Temp. Sensor)

    Ausgelesen mit SpeedFan. Bezieht sich auf Idle bis ausgelastet.

    Sonstiges:
    AntiVir PE sowie Spybot S&D sind immer aktuell und laufen alle paar Tage durch (bis jetzt kein einziger Fund bei AV)
    AdAware SE ab und zu, findet allerdings nie was :)
    Ich benutze Kerio Personal Firewall (vorher Sygate), Windows Firewall ist ausgeschaltet
    RegSeeker und CCleaner laufen mindestens 1x täglich (wie man sieht bin ich ein großer Freeware Fan :))
    3D Mark 03+05 sowie NBench3 laufen ohne jegliche Probleme durch und erzielen normale Ergebnisse
    Alle Spiele, Anwendungen sowie Windows selber laufen absolut makellos, bis auf das angegebene Problem :/
    Der Rechner ist/war so gut wie 24/7 an, mittlerweile jedoch testweise nicht mehr.
    Ich zocke nicht sehr viel, maximal 2-3h täglich, nur selten (bei HL2 Release :)) mehr, oft gar nicht.

    Bisherige Lösungsversuche:
    AGP von 8x auf 4x gestellt
    FastWrites aus (Treiber+Bios)
    AGP Sideband Adressing aus (mittlerweile wieder an)
    beide RAMs jeweils alleine laufen lassen
    RAMs mit Memtest gecheckt (keine Fehler)
    alle Radeon Treiber dieser Welt ausprobiert, alte und neue Versionen (Catalyst,Omega,Forsage,TecChannel,DNA,Spirit,Unia n)
    von Stock CPU Kühler auf oben genannten gewechselt (inkl. ordentlich Paste drauf)
    AGP Spannung von 2,5V auf 2,7V gestellt (die Folge war lediglich verzerrtes Bild)
    Gehäuse Seitenwand aufgelassen
    Sound auf (onboard) Realtek ALC850 gewechselt
    Sound auf alte Audigy 2 gewechselt
    Gecheckt ob Graka Lüfter richtigrum dreht
    Stromkabel der Grafikkarte separat angeschlossen (war am Stromkabel der Festplatte mit dran)

    Das ist alles was mir noch einfällt, der Rest war auch eher unwichtig. Alle 'Lösungen' bzw klägliche Lösungsversuche sind wie schon erwähnt aus diversen Foren Threads der Google Suche entnommen oder teilweise meine eigenen Ideen und Versuche. Bis auf das letzte (Stromkabel[...]) hat nichts auch nur eine geringfügige Besserung erzielt (eher im Gegenteil, teilweise hatte ichs alle 20-30 Minuten). Seitdem haben sich die Hänger wesentlich reduziert (am Anfang dachte ich sie wären weg weil die ersten 2 Tage danach gar kein Hänger mehr war, bis gestern) und momentan passierts etwa alle 5 Stunden wenn ich mich nicht irre, wobei ich natürlich auch nicht ständig am PC sein kann, trotz des Willens das Problem unbedingt fixen zu wollen... Es ist nicht so, dass es unerträglich ist alle 5 Stunden mal die Maus nicht bewegen zu können etc, aber es ist mir einfach ein Dorn im Auge, besonders weil im PC größtenteils nur Topteile ihrer Klasse verbaut sind. Außerdem ist es auf Dauer sicher nicht gut für was auch immer es auslöst. Verständlich, oder? :)

    So, jetzt hoffe ich nur noch, dass ich mir nicht so viel Mühe gemacht hab, um 'graka kaputt' oder 'netzteil zu wenig power' zu hören, wobei dass meine beiden naheliegendsten Vermutungen sind ;)

    Bleibt mir nur noch übrig auf freundliche und geduldige Hilfe zu warten :)

  2. Standard

    Hallo snb,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scheinbar unlösbares Problem #2
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    mach mal einen cmos clear vielleicht bewirkt der ja wunder...

    steck mal alles aus was so am usb und so hängt und nicht benötigt wird, drucker oder sonstiges...
    gibts irq konflikte?

  4. Scheinbar unlösbares Problem #3
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    hi, und wilkommen im Forum,,,
    hast du die möglichkeit eine andere Festplatte zu benutzen?? könnte daran liegen , dass die aus irgendeinem grund nen kleinen defekt hat.
    hast du schon mal versucht das os neu aufzusetzen??
    dann versuch mal alles was du nicht brauchst vom system abzustecken, und teste wie es dann läuft

  5. Scheinbar unlösbares Problem #4
    snb
    snb ist offline
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Einzige USB Device sind Maus+Soundkarte, andere Soundkarte und die abstecken hab ich schon getestet. Andere Festplatte und Reinstall auf selbiger werd ich morgen mal testen.

  6. Scheinbar unlösbares Problem #5
    Volles Mitglied Avatar von [CREED]

    Standard

    Hi,
    Willkommen im Forum. Soweit sieht das doch alles ganz ordentlich aus, dass einzige was mir so spontan einfält ist deine USB Soundkarte lass die mal weg und teste dann mit Prime 95.

    Weiterhin kann auch Ubuntu Probleme machen bzw Windoof, weil es z.B. bei mir die Ubuntufestplatte als Fat 32 Partition erkennt.

    MfG

    Creed

  7. Scheinbar unlösbares Problem #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Idee

    Hmmmmm - also Deine Hardware scheint ja soweit OK zu sein, aber Prime solltest Du auf jeden mal über Nacht durchlaufen lassen...!
    Mit ordentlich WLP drauf meinst Du schon ordentlich DÜNN - oder...?
    Das mit der Festplatte - hmmmm - also da müsste Ubuntu eigentlich auch was davon merken...
    Das Netzteil..., das wäre so mein Verdacht - auch wenn Du´s nicht hören willst! Obwohl Seasonic bei uns fast völlig unbekannt zu seien scheint, in internationalen Tests werden die ja echt gut bewertet (hab da grad mal ´n bißchen rumgegoogelt, gut, wenn man ´n paar Sprachen kann...). Aber Ausreißer kommen auch bei den besten Marken vor und abgesehen davon halte ich ein 350 Watt-NT in so einem System für echt knapp bemessen! Evtl. sind in den beiden anderen Rechnern ja doch ein paar Teile weniger oder evtl. weniger stromfressende Teile (Grakas?) verbaut?
    Dass Du offenbar unter Ubuntu nix merkst könnte ebenfalls darauf hindeuten, denn mit den "tollen" Linux-Radeontreibern läuft Deine 9800er ja wohl nicht gerade "auf Volldampf", sprich werden einige Bereiche der GPU garnicht genutzt, was sicher den Stromverbrauch der Karte reduziert.
    Und dass das Wechseln des Graka-Anschlusses Besserung gebracht hat, zeigt ja auch, dass die Stromversorgung irgendwie mit Deinem Problem zu tun hat...

    Übrigens: Bei welcher Sys-Änderung hattest Du die Hänger alle 20-30 Minuten? Das wäre, glaub ich, sehr interessant!

    PS.: "Baufehler" sind NIEMALS ausgeschlossen - im Gegenteil: Nach den Erkenntnissen der Psychologie erhöht das Wiederholen einer Tätigkeit unter Umständen sogar die Fehlerquote, anstatt sie zu reduzieren...

  8. Scheinbar unlösbares Problem #7
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    moin :)

    also das mit dem netzteil kann durchaus sein.
    ich hatte vor kurtzem auch das problem mit einem rechner der ab und zu nen spinner hatte
    kurtzerhand ein 500 W noname eingebaut und lief ! wenn du die möglichkeit hast einfach testen :)


Scheinbar unlösbares Problem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.