Sdram100 in Sdram133 Board

Diskutiere Sdram100 in Sdram133 Board im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Was hab ich mit dieser Seite zu tun? :db *Azzoschiefankuck* :cp :cf...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. Sdram100 in Sdram133 Board #17
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Was hab ich mit dieser Seite zu tun? :db

    *Azzoschiefankuck* :cp
    :cf

  2. Standard

    Hallo Rekler,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sdram100 in Sdram133 Board #18
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    DAU heißt einfach dümmster anzunehmender user und wird in seltenen Fällen auch als Beleidigung angesehen...

  4. Sdram100 in Sdram133 Board #19
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Originally posted by Steve123@19. Sep. 2003, 16:53
    Was hab ich mit dieser Seite zu tun?  :db

    *Azzoschiefankuck*  :cp
    :cf
    Es war auf die oben genannten Postings bezogen, in denen vermutet wurde, das Modul ist falsch herum in den Ram-Sockel gepreßt worden und hat entsprechend einen Kurzschluß verursacht. Die Fehlerbeschreibung paßt leider zu gut auf dieses "Phänomen".
    Und deswegen *Steve123bösanguck* wäre es tatsächlich ein Fall für die Seite mit den Rückschlägen der Profis.

    Die goldenen Teile heißen Kontakte.

    Ein Modul ist normalerweise gegen Verpolung gesichert.

    Ein 133 und ein 100 sind normalerweise an der Beschriftung oder an Aufklebern unterscheidbar, sofern man liest was draufsteht.

    In den Mainboard-Handbüchern ist der Einbau des Speichers meist erklärt.

    Wenn man bei solch empfindlichen Teil soviel Kraft einsetzt, muß einem klar sein, das was nicht paßt.

    Also was denkst du, was ich bei solchen Beschreibungen denken sollte?

    Wenn der Steckplatz beschädigt ist, wirst auf diesen in Zukunft verzichten müssen. Das Board sollte trotzdem laufen.
    Zur Sicherheit den Sockel untersuchen, das keine Metallreste irgendwo reingepresst wurden und weiterhin für einen Kurzen sorgen.

    Stay cool and keep smiling

  5. Sdram100 in Sdram133 Board #20
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hmm..in dem Steckplatz sind tatsächlich kleine Metallteile reingepresst, aber nur so 1mm grosse... an der gleichen Stelle wo der KONTAKT (nicht goldenen Metallteile, *azzoschiefankuck* :ee ) geschmort ist.

    Was soll ich jetzt machen? Die Metallteile mit dem Schraubenzieher raushebeln?

  6. Sdram100 in Sdram133 Board #21
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    ..Moin !

    ..wenn´s ansonsten einwandfrei läuft: FINGER WECH !

    ..kann nämlich durchaus sein, das du bei der rauspuhlerei noch ein paar Kontakte verbiegst, und so nen weiteren Kurzschluss bastelst :2



    ..mfg, Garfield

  7. Sdram100 in Sdram133 Board #22
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Werde ich befolgen, nach dem Spruch: Never touch an running System. Normal befolge ich das nicht, aber in diesem Fall mach ich ne Ausnahme. :8

    PS: Will mir jemand den Speicher um den es geht abkaufen?

    PPS: :ed

  8. Sdram100 in Sdram133 Board #23
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Wenn die kleinen Metallteile nur die Reste der Kontaktfedern im Sockel sind, würd ich auch nicht weiterbohren. Sollten aber benachbarte Kontakte überbrückt worden sein, würd ich die Reste entfernen. Einen weiteren Kurzschluß kann man weitestgehend auschließen und auch vermeiden in dem man den Sockel "dicht" macht. Dafür reicht ein dickes Stück Pappe oder etwas nictklebende Dichtungsmasse, die später auch wieder abgezogen werden kann.


    Gruß


Sdram100 in Sdram133 Board

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.