SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem!

Diskutiere SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey! Hab nun ein Mainboard mit drei PCI-Steckplätzen, doch nach wie vor besteht das Problem, dass der PC mit eingebauter SkyStar 2 abschmiert sobald in ...



 
  1. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #1
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem!

    Hey! Hab nun ein Mainboard mit drei PCI-Steckplätzen, doch nach wie vor besteht das Problem, dass der PC mit eingebauter SkyStar 2 abschmiert sobald in Winamp ein paar Lieder laufen. Erst ging es, doch nun wieder das Problem, welches mich auch schon mit dem Nforce 2 beschäftigt hat...TV-Karte und Audigy 2 vertragen sich nicht, verbrauchen beide zusammen wohl zu viel Strom... So, nun brauche ich eine Lösung: - USB-TV-Karte - neue Soundkarte, z.B. eine X-FI mit zusätzlicher eigener Stomversorgung - externe Soundkarte Was wäre die bessere Lösung? Zu mir: Ich mag meine Audigy 2 sehr, leider nur unter XP aber damit kann man leben. Auch die SkyStar 2 (digital DVB-S) macht ihre Sache gut, nur eben nicht in der Kombination mit der Audigy 2. Spielen tu ich nicht viel und wenn dann nur mit Kopfhörern, also nur mit Stereo. TV/DVDs etc allerdings mit dem Teufel, also 5.1. Daher sollte die neue Lösung das schon unterstützen...

  2. Standard

    Hallo innocent,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    TV-Karte und Audigy 2 vertragen sich nicht, verbrauchen beide zusammen wohl zu viel Strom...
    Oder Interruptproblem! Hast Du Links zu Deinen alten Threads mit diesem Problem?

    Kaufe Dir halt eine vernünftige Soundkarte mit Envy24-Chipsatz (gebrauchte Aureon 5.1-Sky/7.1-Space oder M-Audio Revolution 5.1), EAX ist bei Dir Nebensache (kaum Zocken und das in Stereo) und somit gibt es keinen Grund für ne Creative, die eh teurer und schlechter ist als die M-Audio.

  4. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #3
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Also die IRQs sind nun nicht mehr doppelt vergeben, Audigy und SkyStar sowie die Radeon sind getrennt.

    Zum Sound: Gibt es eventuell etwas bessere Treiber für den Onboardsound (ALC irgendwas, Standart halt...)? Habe den mal getestet und festgestellt, dass der gar nicht soooo schlecht ist. Nur der Treiber ist so etwas Einstellungskarg...
    Außerdem, bekomme ich mit einer neuen PCI-Soundkarte nicht wieder das gleiche Problem? Ist die "alte" Audigy 2 so unverträglich?

  5. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Zumindest hast Du ein Realtek-Chip drauf (sind die ALCs), die Nummer wäre wichtig, ob es ein normaler AC97 oder HD-Audio ist.

    AC97: ALC650, 655, 658 (alle 5.1), 850 (7.1)
    Realtek
    HD-Audio: ALC662 (5.1), 86x und 88x (7.1)
    Realtek

    Außerdem, bekomme ich mit einer neuen PCI-Soundkarte nicht wieder das gleiche Problem? Ist die "alte" Audigy 2 so unverträglich?
    Da müsste man nur probieren. Die Creatives mit den EMU-Chip 10K1/10K2 (Live, Audigys) gehen nicht gerade zimperlich mit dem PCI-Bus um und Probleme in Verbindung mit TV-Karten sind je nach Chipsatz nicht gerade selten, die PCI-Anbindung vom NForce4 ist nicht gerade das Pralle.

    Gute Alternativen wären (wie oben geschrieben) Soundkarten mit dem VIA Envy24-Chip, den man auf SemiPro- und guten Consumerkarten findet. Die PCI-Last ist verhältnismäßig gering.

    Ein paar Beispiele:

    Stereo (bis auf die Audiotrak alles SemiPro):
    Audiotrak Prodigy HD2
    ESI Juli@
    ESI Maya 44 (2x Stereo, getrennt ansteuerbar so wie "mit 2 Soundkarten")
    M-Audio Delta Audiophile 2496

    Surround:
    M-Audio Revolution 5.1 (vom Klang etwas besser als die Rev. 7.1)
    Audiotrak Prodigy 7.1 HiFi

    Sind aber alles Karten, die sämtliche Creatives gegen die Wand spielen und kosten (bis auf die Juli@) trotz guter Qualität (man zahlt nicht zu 75% den Namen) weniger als 100€.

  6. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Schau mal hier, ne gute Soundkarte (falls noch verfügbar): http://www.teccentral.de/forum/markt...rds-63294.html

  7. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #6
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    GIGABYTE - Produkte - Motherboard - ÃœberblickÂ* - GA-P35-DS3R (rev. 2.0)

    Hier mal mein Mainboard...
    Und der Soundchip:
    ALC889A mit DTS Anschluss ermöglicht eine überlegene Klangqualität

    Exzellente Audio Leistung
    Hochleistungs-DAC (Digital-Analog-Konverter) mit 106 dB Rauschabstands-Qualtität, speziell für Windows Vista Premium PCs entwickelt.
    Gibt es da vielleicht einen besseren Treiber für?

  8. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Was der Chip (angeblich) kann, interessiert wenig (dient nur für die Werbung). Wichtig sind sämtliche Schaltungen und Bauteile im Analogteil (vom DAC bis zur Buchse) und da taugt OnBoard schonmal nichts, weil keine Vernünftigen Bauteile (Operationsverstärker usw.) vorhanden sind und die Leiterbahnen schön brav an Störquellen wie PCI(e)-Slots, GraKa, Spannungswandler usw. vorbeigehen und brav die Störungen einsammeln. OnBoard ist (und bleibt?) kein Ersatz für ne vernünftige Soundkarte, außer Du willst nur über den optischen Digitalausgang raus (was bei Dir nicht der Fall ist).

    Aktualisiere unbedingt "Mein System", ging die ganze Zeit vom DFI aus. Da das Board schonmal wegfällt, bleiben nur noch zei Komponenten über, die Fehler verursachen: TV-Karte (Wahrscheinlichkeit gering) oder Soundzerblaster (mittel bis hoch).


    Übrigens sind die 45€ für die Terratec noch ein vernünftiger Preis, selbst wenn keine Garantie drauf ist. Neupreis war über 85€, wird seit fast einem Jahr nicht mehr hergestellt (würdest dann eh kein Ersatz kriegen).

  9. SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem! #8
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Dass das nur ein Werbetext war, ist mir auch klar. Wollte damit nur den Namen des Soundchips rüber bringen.

    [...]bleiben nur noch zei Komponenten über, die Fehler verursachen: TV-Karte (Wahrscheinlichkeit gering) oder Soundzerblaster (mittel bis hoch).[...]
    Die Fehler treten nur in Kombination von beiden Karten auf. Audigy 2 alleine macht keine Probleme, SkyStar 2 alleine auch nicht. Beides zusammen = schmiert ab. Und das an sich auch nur beim Musik hören...

    Und allgemein:
    Ob der Ton verfälscht ist oder nicht, ist mir schnuppe. Muss sich FÜR MICH nur gut anhören (Musik), sprich zu meinem Teufel passen und in der Lage sein, ordentlichen Sourroundsound von DVDs bzw. irgendwann auch mal von der TV-Karte bearbeiten können. Das beste Erlebnis bis jetzt war Planet der Affen von DVD mit DTS-Tonspur...Und diese Kriterien erfüllt die Audigy bis jetzt immer noch am besten, ähnlich gut war nur die Terratec 5.1 Fun oder der Soundstorm vom Nforce 2.
    Das Problem mit dem onboard Sound ist einfach, dass die Einstellungen im Windows doch sehr bescheiden sind. Keine Einstellungen für die Bassumleitung, Musik wird automatisch auf alle Boxen verteilt und so weiter...

    Ich hatte einfach nur gehofft, dass ich mit dem neuen Mainboard Audigy und SkyStar zusammen betreiben kann...schon alleine, weil es drei PCI-Slots hat.


SkyStar 2 & Audigy 2, das ewig-leigige Problem!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

skystar 2. usb defekt

bassumleitung alc662

keine bassumleitung realtek alc662

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.