SpeicherSpannung

Diskutiere SpeicherSpannung im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass die RAM´s doch ne Menge mitmachen, meine (siehe Sig) RAMS wurde für etwa 3 Monate mit 3,1 -3,2 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 21 von 21
 
  1. SpeicherSpannung #17
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass die RAM´s doch ne Menge mitmachen, meine (siehe Sig) RAMS
    wurde für etwa 3 Monate mit 3,1 -3,2 Volt betrieben, dies war nicht beabsichtigt, sondern ein Boarddefekt, den ich einfach spät erkannte, kannte mich damals mit OC auch net so aus!
    Die RAMS wurden dabei selbst nur handwarm.
    Corsair verbaut doch Winbond Chips, daher würde ich sagen, gehts mit 3 Volt auf Dauer auch gut.

  2. Standard

    Hallo Murdoc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SpeicherSpannung #18
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    bei was für einem fsb läuft dein speicher. ich kann nur von meine infineon speicher aus gehen und der hatt ohne kühlung ca 35°C bei realen 2.9 volt. werd mir aber demnächst kühler kaufen mal sehen ob noch mehr geht. bin aber voll zufrieden was preis und leistung betriftt.

  4. SpeicherSpannung #19
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also bei 3 V stürzt mein Rechner ab habe ich bemerkt muss ich dann die spannung erhöhen??es kann ja auch nicht an den Speichern liegen habe MEMTEST 3,5 STD laufen lassen und keine Fehler.die speicher können es nicht sein.irgendwas muss das stoppen aber was??brauch man irgendwie eine einstellung im bios die ich nicht habe??ich habe meine spannung vom CPU auf 1,75 V gestellt, die speicherspannung auf 2,9 V und chipsetspannung auf 1,7 V aber nix prime findet immer fehler??kann es sein das Prime nicht richtig läuft??bringt vielleicht XP neuinstallieren was?
    ich weiss nicht weiter.wenn ich bei meinen speicher 2,2,2,6 eingebe stürzt er ab.habe die beiden speicher einzeln getestet der macht bei FSB 193 schluss und der andere bei FSB 206 das ist doch nicht normal.was muss ich noch oder habe ich falsch eingestellt??

  5. SpeicherSpannung #20
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Was für ein netzteil hast du? 550 watt sind nicht gleich 550 watt habe auch schon schlechte erfahrungen damit gemacht. hab mir maL EIN 550 WATT NONAME geholt das schlechter war als mein altes 300 watt netzteil. wie sieht es mit den anderen spannungen aus?

  6. SpeicherSpannung #21
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    wie sehe ich das??


SpeicherSpannung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.