ständiger bluescreen

Diskutiere ständiger bluescreen im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo erstmal... ich bekomme in letzter zeit immer häufiger bluescreens mit der meldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL". danach reagiert der pc nicht mehr oder er fährt fon selbst ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. ständiger bluescreen #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo erstmal...

    ich bekomme in letzter zeit immer häufiger bluescreens mit der meldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL". danach reagiert der pc nicht mehr oder er fährt fon selbst runter. habe heute neu installiert und sogar während der installation diese meldung bekommen. kann mir jemand sagen, was diese meldung zu bedeuten hat. so langsam befürchte ich, daß ich ein hardware-problem habe. nur wie kann ich das feststellen bzw. einkreisen? wäre toll wenn mir jemand helfen könnte

    grüßle r.f.

  2. Standard

    Hallo ReinickeFux,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ständiger bluescreen #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi...!

    Die 4 wahrscheinlichsten Ursachen :

    1.) Speicher... mit Memtest 3.0 auf Fehler testen

    2.) CPU wird zu heiss, mal im Bios schauen wie warm sie wird

    3.) Festplatte, mit einem Tool des Herstellers auf Fehler prüfen

    4.) Netzteil, aber erstmal 1-3 bitte checken :bj

  4. ständiger bluescreen #3
    Junior Mitglied Avatar von Tiger_86

    Standard

    öhm

    irq soso du hast n hardware konflikt wen mich nich alles teuscht ...
    haste irgndwas neues eingebaut ? netzwerkarte ? tv karte ? oda irgendwas getauscht ?

  5. ständiger bluescreen #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also, ich habe im zeitlichen umfeld des ersten auftretens der bluescreens nichts gewechselt. am anfang würde bein den neustarts immer die festplatte geprüft, so daß ich dachte es wäre was an der festplatte. aber mittlerweile ist das nicht mehr der fall. entweder kommt die o.g. meldung, oder gar keine spezielle meldung (nur das windows ein problem erkannt hat)

    nachdem die neuinstallation gestern nach dem 3. anlauf geklappt hat, wollte meine onboard-soundkarte nicht mehr laufen. immer absturz bei soundausgabe. nach dem einbau einer soundblaster keine probleme mehr diesbezüglich.

    das einzige was ich vor auftreten des fehlers neu eungebaut habe, war ein dvd-brenner, aber das war bestimmt vier wochen vor dem ersten fehler.

    habe gestern einen kurztest meiner festplatten gemacht, welcher keine fehler brachte. die cpu hatte kurz nach einem absturz 62 grad. mit dem memtest komme ich nicht ganz klar. kann mir das jemand erklären oder gibt es da alternativen?

    als ich vorher den norton system-doctor laufen ließ, ist er auch kurz nach start des programms abgestürzt (keine meldung, nur monitor schwarz) beim neustart bekam ich erst gar kein bild, bei einem erneuten reset blieb er dann beim grafikkartenbios stehen. beim dritten mal hat es dann geklappt, aber nach etwa 2 minuten windows-betrieb ist der rechner wieder stehengeblieben. (keine meldung)

    ich hoffe, die beschreibungen lassen die sache vielleicht besser eingrenzen und ich hoffe , daß ich den fehler doch bald finden werde.

    vielen dank schon mal...

  6. ständiger bluescreen #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    62 Grad....könnte schon der Grund für deine Probleme sein.. das ist bei deinem Board nur Sockeltemperatur.. da kann man nochmal locker 15-20 Grad drauf rechnen um die tatsächliche Temperatur zu haben.... Hier könnte man folgendes versuchen : Gehäuse öffnen, Fenster auf, Heizung aus... die Zimmertemperatur soweit wie möglich senken und dann schauen ob der Rechner stabil läuft :bj

    Memtest einfach entpacken und die install.bat starten, dann das Diskettenlaufwerk mit a: auswählen und von dieser Diskette dann booten.. der Rest geht automatisch...

  7. ständiger bluescreen #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    das mit der temp. ist zwar ein argument, aber ich hatte sonst immer bis zu 68 grad und noch nie deswegen probleme. zeigt denn ein asus-mainboard nicht sowieso immer etwas zu viel an? ich werde jetzt mal den speichertest probieren und danach mal die grafikkarte tauschen, da ich vorher eine meldung bekam, in der was von videokarte deaktivieren oder tauschen stand (konnte nicht so schnell lesen, war gleich wieder weg). und damit ich nichts unversucht lasse, lasse ich auch mal alles am pc offen, mal sehen, ob die temp runtergeht...

    vielen dank für deine tips

  8. ständiger bluescreen #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Du hast vermutlich eine Meldung erhalten die so ähnlich aussieht :

    Deaktivieren sie Shadow und Video Caching Optionen.....


    Diese Bluescreens sprechen für ein Speicherproblem...

  9. ständiger bluescreen #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    genau das steht meistens bei den meldungen dabei (aber nicht immer). der speichertest ist leider auch nicht bis zum ende durchgelaufen (monitor wieder schwarz) temperatur ist bei offenem deckel etwa bei 50 grad, aber am netzteil verbrennt man sich die finger und es riecht auch etwas streng. aber so lange er läuft, hat er ja auch strom, oder? meinst du denn, die grafikkarte könnte auch das problem sein? würde es mir denn helfen, wenn ich immer jeweils nur einen speicherbaustein einbaue zum probieren (habe 3x256mb)? wie siehts mit dem mainboard aus? der chipsatzlüfter geht nicht mehr, ist aber nichtmal handwarm.


ständiger bluescreen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.