Das unlösbare Problem

Diskutiere Das unlösbare Problem im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; in jedem anderen Fall hätte ich auf das NT getippt, und hätte damit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit recht gehabt... bis ich das hier gelesen habe: ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Das unlösbare Problem #9
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    in jedem anderen Fall hätte ich auf das NT getippt, und hätte damit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit recht gehabt... bis ich das hier gelesen habe:

    Elitegroup KV2 Lite
    Tu dir nen Gefallen und häng das Ding anne Wand oder wirf es ausm Fenster! Von mir aus Verkauf´s auch bei egay oder Löte es an die Heizung - aber um Gottes Willen: Beschaff dir nen Mainboard, dass nicht von der Eliten-Truppe ist!

    Bei den Dingern sind eingebaute Abstürze und Probleme ein nicht im Handbuch dokumentiertes Feature, das man nicht abstellen kann!

  2. Standard

    Hallo Supahanz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Das unlösbare Problem #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Böse

    Ich glaube zwar nicht, dass es am Mainboard liegt... na gut, was soll ich auch bitteschön noch glauben? Vielleicht sollte ich einfach wirklich akzeptieren, dass ich Pech gehabt hab und mir von dem Geld, dass ich nicht habe, weil ich es in einen nicht funktionierenden PC gesteckt habe, einen komplett neuen kaufen. Natürlich, klingt einfach.

    An was kann sowas aber auch liegen? Vollkommen undifferenzierte unreproduzierbare Abstürze. Gerade eben lief das Spiel wieder weiter, aber angezeigt wurde nur ein Blackscreen.

    Jeder Mensch würde da auf Netzteil oder Grafikkarte tippen, klar, aber die sind's verdammt nochmal eben nicht! Die Abstürze äußern sich auch manchmal so, dass alle auf den RAM tippen, aber der ist's leider auch nicht!

    Ich kann fast bloß noch resignieren. Und was für ein Mainboard sollte ich mir holen, wenn die Elitegroups so ******e sein sollen?

  4. Das unlösbare Problem #11
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    z.b. ein MSI K8N NEO2 Platinum
    das ist ein gutes board hab ich auch und tobias hat auch schon mehrere davon gehabt ist echt ein spitzenboard
    da es agp hat kannst du deine verschiedenen grafikkarten behalten.
    oder du holst dir ein nforce4 board allerdings wirst du dann ne neue grafikkarte und evtl. neues nt haben müssen

  5. Das unlösbare Problem #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Gerade ohne Sound getestet -> Absturz.

    Dieser Absturz war jetzt wieder etwas anders. Und zwar konnte man auf dem eingefrorenen Screen einen deutlichen Grafikfehler sehen. In einem Strichförmigen Bereich war das Gelände vor den Personen, die draufstanden, als ob der Z-Buffer irgendwelche Probleme hätte.

    Naja, jedenfalls wieder ein Absturz, hatte das auch gar nicht anders erwartet. Dann muss ich wohl wieder mehr Geld ausgeben, das ich nicht habe. Und zwar für eine neue CPU. Mit meinem Glück war's die aber auch nicht. Dann ein neuen Mainboard, diesmal nicht von Elitegroup. Daswird's dann aber auch nicht sein. Dann hol ich mir noch eine neue Festplatte, aber die wird's natürlich auch nicht sein. Dann habe ich alle Komponenten getauscht. Ja, natürlich, es muss einfach die Tastatur sein!

    Verzeiht, aber bei so einer unglaublichen ******e bleibt einem nix anderes mehr als Sarkasmus.

  6. Das unlösbare Problem #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    schaff das ding doch mal in einen pc-laden und lass es testen

  7. Das unlösbare Problem #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Erweiterte Liste von "Nicht schuldig"

    - Mainboard
    - Netzteil
    - Grafikkarte
    - RAM
    - Festplatte
    - Sound

    Hab jetzt das System komplett neuinstalliert, auf ne IDE-Festplatte. Lief erst ganz gut, aber dann wieder ein Absturz. Diesmal übrigens gab's einfach nur nen Blackscreen, alles andere lief aber weiter... Naja.

    Jetzt hab ich so ziemlich alles abgehakt. Jetzt ist die Frage, was ich zuerst machen soll: Eine andere CPU testen oder ein Mainboard eines anderen Herstellers?

    @ barto:

    Wie soll ich das machen? Die Wahrscheinlichkeit, dass der Bug auftritt, während der PC getestet wird, ist so verdammt gering... Ne, da geb ich nur Geld aus für nix...

  8. Das unlösbare Problem #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ärger dich nicht länger, schmeiss das Mainboard auf den Müll und kauf dir ein vernünftiges! Genau DIESE Probleme haben Elitegroup berühmt und berüchtigt gemacht. Entweder die Boards laufen oder eben nicht. Ich hab schon etliche Stunden mit den verdammten Dingern verbracht.

    Die haben eine verdammt niedrige Fehlertolleranz im Referenzdesign, dazu kommen billigste Bauteile und schon ist die Grenze überschritten...

  9. Das unlösbare Problem #16
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias
    Ärger dich nicht länger, schmeiss das Mainboard auf den Müll und kauf dir ein vernünftiges! Genau DIESE Probleme haben Elitegroup berühmt und berüchtigt gemacht. Entweder die Boards laufen oder eben nicht. Ich hab schon etliche Stunden mit den verdammten Dingern verbracht.

    Die haben eine verdammt niedrige Fehlertolleranz im Referenzdesign, dazu kommen billigste Bauteile und schon ist die Grenze überschritten...
    Schön, dass DU dich damit zu Wort meldest, dir werden die meisten wohl mehr Glauben schenken!


    Ich glaube als Forenbetreiber würde ich mal auf doof ne Rechnung an die Elitentruppe schicken für geleisteten, outgesourcten (schreibt man das so?) Kundensupport!


Das unlösbare Problem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.