Wasserkühlung!

Diskutiere Wasserkühlung! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi FreaX! Ich hab schon lange über eine Wasserkühlung für meinem AMD 2100+ nachgedacht, aber jetzt, da ich mich entscheiden soll, hab ich so meine ...



 
  1. Wasserkühlung! #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Hi FreaX!

    Ich hab schon lange über eine Wasserkühlung für meinem AMD 2100+ nachgedacht, aber jetzt, da ich mich entscheiden soll, hab ich so meine Probleme...

    Zuerstmal hab ich absolut keinen Plan, was ich für eine Wasserkühlung an Bauteilen brauch! Ich bin zwar Hardwaremäßig nicht unbeholfen, aber da es überall nur Anbieter mit Einzelteilen gibt und nirgends mal eine KOMPLETTE WaKü zu finden ist, sollte ich erstmal den Aufbau und die Teile, die ich dafür brauch, wissen...

    Dann bauch ich natürlich auch Empfehlungen was Bauteile betrifft...

    Und wie ist issn das, normalerweise kann man doch mit einem geschlossenen Kreislauf die WaKü komplett ins Gehäuse (Bigtower CS910) einbauen, oder???

    Wäre Euch sehr dankbar für Eure Hilfe!

    :ac

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasserkühlung! #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    gehe mal undter http://www.aquacomputer.de/ auf "Support" und dann auf "Anleitungen". Dort ist in einem .PDF-Dokument ein Schematischer Aufbau einer Basis-Wasserkühlung abgebildet. Natürlich mit dem Beispiel ihrer eigenen WaKü-Produkte.
    Doch die sind garnicht übel, schneiden in Tests regelmäßig sehr gut ab. Abgesehen davon ist der Cuplex Wasserkühler eine Augenweite!

    Leistungsmäßig noch einen Tick besser, dafür auch preislich, ist der Innovacool Rev. 3 von Innovatek. Ist aber eher ein schwarzer Block auf dem Prozi.

    Ich selbst bin auch noch am Hadern, aber ich glaube der Kühler von AquaComputer wird es schon sein. Ich weiß nur noch nicht mit welchen Schlauchquerschnitten ich arbeiten soll. Bei deren Kennzeichnung herrscht noch Unklarheit. Die einen beschreiben den Innendurchmesser und Wandungsstärke (z.B. 6/1), die anderen den Aussendurchmesser und Wandungsstärke.

    Allgemein kann man sagen, daß ein größerer Durchmesser den Durchfluss erleichtert und dadurch zu hoher Kühlleistung beitragen kann. Doch manche Kühler sind für ein "dünneres" Schlauchsystem ausgelegt, sprich der Kühlerinterne Kanal hat einen geringeren Durchmesser, der diesen Vorteil zunichte macht. Ausserdem kann dadurch bei den größeren Querschnitt die Durchflussgeschwindigkeit auf ein gefährlich niedriges Maß reduziert werden.

    Profikommentare hierzu würden mich auch brennend interessieren.

    Je nach verwendetem Radiator sollte die komplette WaKü schon hineinpassen. Diesen kann man aber auch zur Not hinten an der Aussenseite des Case' anbringen.

    Hoffe das reicht mal als "Einleitung".

    C'ya


Wasserkühlung!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.