Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019

Diskutiere Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Teccers, ich habe vor mir ein Casetek 1019 zuzulegen und dieses mit zwei Revoltec Lüftern und 4 Noiseblocker S3 zu belüften. :4 Da ich ...



 
  1. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Teccers,
    ich habe vor mir ein Casetek 1019 zuzulegen und dieses mit zwei Revoltec Lüftern und 4 Noiseblocker S3 zu belüften. :4

    Da ich vor habe, einen P4 einzubauen und den zu ocen, weiß ich nicht genau, wieviele Lüfter ich brauche werde. Ich dachte mir

    1 Lüfter für Cpu im dem Seitenteil
    1 Lüfter für Grafikkarte im Seitenteil
    1 Lüfter für meine Festplatten
    2 Lüfter hinten zum absaugen und
    1 Lüfter oben für die warme Lüft zum absaugen.


    In dem Fall die beiden Revoltec hinten zum absaugen und ansonsten eben die Nb S3 zum reinpusten.
    Findet ihr, dass ich zuviele Lüfter einbauen will?

    Den CPU-Kühlr und die Nb S3 will ich an eine LüST dranhängen. Die Revoltec regle ich extra.

    Die Frage ist wiederum, welche der drei aufgeführten LüSt besser ist.

    Thermaltake Hardcano 12
    Akasa Ak-FC 03
    Enermax UC-A8FATR4

    Die LüSt soll auf jeden Fall stufenlos regelbar sein im Bereich von 5 - 12V, ein Display haben, vier Thermodioden und vier Kanäle.

    Würdet ihr an der Konfiguration etwas anders machen?

    Ich weiß das sind eine Menge Fragen, aber diese stell ich mir schon lange. :cb

    Ich freue mich, wenn ihr mir antwortet :7

  2. Standard

    Hallo Slide,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #2
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    1.) Noiseblocker ist schonmal eine sehr gute Wahl :)
    2.) Warum willst du noch Revoltec reinmachen? Weil die leuchten?

    So... die S3 halte ich für übertrieben, damit kühlt man eine CPU (zumindest ich handhabe das so :). Die S2 reichen denke ich vollkommen aus. Wenn du alle sechs Plätze besetzten möchtst, würde ich 6x S2 oder 6x S1 nehmen. Bei den S1 könntest du dir eine Lüftersteuerung aber sparen, die sind nicht zu hören.

    Allerdings halte ich 6 Lüfter, auch wenn du oc'en willst für übertrieben.
    4 reichen vollkommen aus. Dann könntest du z.B. bei Festplatte und Graka reinblasen lassen und oben und hinten (oer auch 2x hinten) die Luft rausziehen (wäre aufgrund des termischen Verhaltens von warmer Luft ratsam). Wenn du dann noch ein Netzteil mit 2 Lüftern hast, dann passt das perfekt, da man nach Möglichkeit etwas mehr Luft raus- als reinpusten sollte.

    Ich würde dir also zu 4 S2 Lüftern raten, die du dann mit
    dieser Lüftersteuerung befeuern kannst. Die ist von 0-12 Volt stufenlos regelbar, gibts in silber und in schwarz und ist einfach klasse (ich spreche aus eigener erfahrung ;)

    Die Frage ist wiederum, welche der drei aufgeführten LüSt besser ist.

    Thermaltake Hardcano 12
    Akasa Ak-FC 03
    Enermax UC-A8FATR4

    Die LüSt soll auf jeden Fall stufenlos regelbar sein im Bereich von 5 - 12V, ein Display haben, vier Thermodioden und vier Kanäle.
    Ich würde dir die oben genannte Rheobus empfehlen...
    - die ist von 0-12V stufenlos, du kannst sie also ausschalten
    - sieht gut aus und verändert ab 7V die Farbe der LEDs von rot in blau
    - hat die georderten 4 Kanäle

    Display und Tempdioden halte ich persönlich für überflüssig (wenn du sie für wichtig hältst, dann ist das auch in Ordnung ;).
    Wann schaue ich denn schonmal auf das Display? Meiner Meinung nach eine Spielerei. Und wenn man nicht aufs Display schaut, dann sind auch die Dioden nutzlos. Die wichtigen Temps wie CPU, NB und HDD kann man sich auch vom MotherboardMonitor anzeigen lassen... das ist aber nur meine persönliche Meinung.

    Hoffe das hilft dir bei der Orientierung ...

  4. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #3
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    also würd dir den coolermaster musketeer empfeheln si eine prima lüftersteurung!

  5. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi, danke für die Antworten

    @crappo was hälst du davon, wenn ich die s3 nehme und diese runterregle, so habe ich dann die Möglichkeit ihre höhere Fördermenge auszunutzen wenn ich z.B. auf Lan's bin und es da wärmer werden sollte.

    Ich lege schon viel Wert auf ein Display bei der LüSt. Ich werde die Lüfter wahrscheinlich nicht abstellen oder wenn dann nur selten.

    Welche der drei genannten würdest du nehmen???

  6. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #5
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Es ist eigentlich egal, welche der drei genannte Lüftersteuerungen du nimmst, da alle drei die gleichen Funktionen bieten. Hier musst du dich zwischen Optik (Hardcano 12 - Hammer...), Geldbeutel (Akasa) oder einem Mittelding (Enermax) entscheiden.

    S3 Lüfter halte ich wie schon gesagt für übertrieben. Du wirst keinen großen Unterschied merken, ob jetzt 100 oder 128 m³/h durch dein Gehäuse jagst (bei 4 Lüftern). Außerdem wirst du mit runtergeregelten S3 Lüftern nicht die Effizienz wie mit ungeregelten S2 Lüftern erreichen.

  7. Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019 #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @crappo
    du willst mir doch nicht wirklich sagen, dass dir das Hardcano 12 gefällt. Das sieht aus wie ein Autoradio und füllt einen ganzen 5,25 Schacht aus


    Es sieht folgendermaßen aus: Ich hole mir 4 Noiseblocker S2 Lüfter und 2 Revoltec Dark Blue bzw. Dark Red Lüfter, als Lüftersteuerung nehme ich die Akasa AK-FC-03.
    Die Komponenten sollten mein System ruhig halten und sorgen für eine ausreichende Belüftung des Cases.


Welche Lüfterkonfiguration für Casetek 1019

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.