Zu wenig Spannung?

Diskutiere Zu wenig Spannung? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Teccers Da ich irgendwie nicht den passenden thread gefunden habe,frage ich einfach mal drauf los. Wieviel spannung sollte ein gesundes NT liefern? Ich habe ...



 
  1. Zu wenig Spannung? #1
    Volles Mitglied Avatar von ebola

    Mein System
    ebola's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4600+ @standard
    Mainboard:
    Asus A8N32-SLI DELUXE
    Arbeitsspeicher:
    2GB TakeMS @standard
    Festplatte:
    2x Samsung 200GB SATA 2
    Grafikkarte:
    PoV 7900GTX @standard
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Benq FP 991
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower
    Netzteil:
    BeQuiet P6-Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Prof. x64
    Laufwerke:
    Plextor PX712 SA

    Frage Zu wenig Spannung?

    Hallo Teccers
    Da ich irgendwie nicht den passenden thread gefunden habe,frage ich einfach mal drauf los.
    Wieviel spannung sollte ein gesundes NT liefern?
    Ich habe idle +5V=4,97
    +12V=11,84
    unter Prime95 also last:
    +5V=4,89
    +12V=11,48-11,67
    z.b. 3d quark06 bricht ab und mir bleibt nur ein neustart.
    NT ist das BQT P5 470W S1.3

  2. Standard

    Hallo ebola,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zu wenig Spannung? #2
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Bin mir zwar nicht sicher, wo die Stabilitätsgrenzen bei den Spannungen liegen, aber zu Vergleich mal meine Werte, bei denen mein Rechner stabil primet und 3dmarkt:

    idle:
    +5V=5,05V
    +12V=12,16V

    last:
    +5V=5,04V
    +12V=12,10V

    Das ganze mit dem "viel gelobten" LC Power Super Silent Gold 550W

    Die andere Frage wäre die Messgenauigkeit der Sensoren!?!

  4. Zu wenig Spannung? #3
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    OMG LC Power....
    schmeiß es lieber jetzt schon auf den Müll bevor du bald den ganzen PC wegschmeißen kannst....

    @ebola: dein NT müsste für dein System gut passen wobei 11,48V schon an der Grenze liegt.

  5. Zu wenig Spannung? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die andere Frage wäre die Messgenauigkeit der Sensoren!?!
    Darum ist ein halbwegs vernünftiger Digitalmultimeter ein praktisches Hilfsmittel...

    Zum LC-NoPower: Boardsensoren (und auch Digitalmultimeter) können nicht anzeigen, wie (un)sauber die Spannung ist. Mit einer unsauberen Spannung kann man gut die Hardware hochjagen, auch wenn 3,300V, 5,000V und 12,000V angezeigt werden...
    Und wenn das Netzteil mal eben spontan alle Viere von sich streckt, dann schaffst Du es auch nicht, den Rechner rechzeitig abzuschalten...

  6. Zu wenig Spannung? #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ebola

    Mein System
    ebola's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4600+ @standard
    Mainboard:
    Asus A8N32-SLI DELUXE
    Arbeitsspeicher:
    2GB TakeMS @standard
    Festplatte:
    2x Samsung 200GB SATA 2
    Grafikkarte:
    PoV 7900GTX @standard
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Benq FP 991
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower
    Netzteil:
    BeQuiet P6-Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Prof. x64
    Laufwerke:
    Plextor PX712 SA

    Standard

    Zitat Zitat von bentsch00

    @ebola: dein NT müsste für dein System gut passen wobei 11,48V schon an der Grenze liegt.
    Ist aber erst seit gestern so.Vorher hatte ich auch immer über 5 bzw 12V.Auch unter vollast.
    Ist niemals hängengeblieben oder so.Dann neue Graka und das elend fing an.Naja ein tag hat das NT ja noch ausgehalten,bis es putt ging.Ich glaube werde mir mal ein anderes besorgen und testen.Wenn es klappt,neu kaufen.
    Danke Leute.

    So,ich habe jetzt mal ein anderes NT getestet.War zwar nur irgendein noname 400W,was noch nicht einmal die 3,33V gescheit halten konnte,aber die 12V schiene blieb stabil bei ca. 11,97.
    Die tests die ich gemacht habe liefen alle durch.Hab mal die spannungen loggen lassen bei meinem defekten gerät.Bei 11.41 schmiert er gnadenlos ab.(Kein Wunder)
    Hab mir jetzt das BQT P6-Pro 530W bestellt.Nächste woche noch ein X2 4200+,und dann bin ich wieder pleite.
    Danke und Tschüss

  7. Zu wenig Spannung? #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ebola

    Mein System
    ebola's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4600+ @standard
    Mainboard:
    Asus A8N32-SLI DELUXE
    Arbeitsspeicher:
    2GB TakeMS @standard
    Festplatte:
    2x Samsung 200GB SATA 2
    Grafikkarte:
    PoV 7900GTX @standard
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Benq FP 991
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower
    Netzteil:
    BeQuiet P6-Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Prof. x64
    Laufwerke:
    Plextor PX712 SA

    Standard

    Der stand der Dinge.
    Neues NT=Besser aber nicht behoben.
    Stundenlanges lesen in diversen Foren= Karte umtauschen.
    Es liegt wohl an den verbauten Ram`s,die werden zu heiss.Es sind wohl jede menge 71er GPU karten davon betroffen,egal ob 7900gt oder gtx.
    Nvidia will wohl auch den Kühlkörper überarbeiten,weil die GPU sehr gut aber der Ram wohl zu wenig gekühlt wird.
    Hoffe nur das ich dann eine Karte bekomme die länger hält als 2-3 tage.
    Gruss Ebola
    p.s.
    So,hab sie jetzt eingetütet und werde sie am Montag rausschicken.Hab jetzt wieder meine "alte" 6800GT drin.(die läuft aber wenigstens)


Zu wenig Spannung?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wieviel spannungs muss ein pc nt liefern

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.