Win Freeze

Diskutiere Win Freeze im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe ein großes Problem: Mein Rechner (win 98) friert ständig ein (Maus lässt sich nicht mehr bewegen, Sound der letzten 0,5 sec wiederholt sich) ...



 
  1. Win Freeze #1
    Maak
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich habe ein großes Problem:
    Mein Rechner (win 98) friert ständig ein (Maus lässt sich nicht mehr bewegen, Sound der letzten 0,5 sec wiederholt sich) dann hilft nur noch der reset button.
    Woran liegt das?
    Ich kann schon einmal ausschließen, dass es Graka oder RAM sind... könnte es an einer CPU überhitzung liegen? Der Kühler auf der CPU ist nämlich immer affenheiß bei mir. Man könnte n Spiegelei drauf braten. Allerdings habe ich nie Übertaktet oder irgendwas verändert! Oder könnte das Netzteil nicht genug Leistung bringen? Aber das wäre auch komisch, weil ich Hardwaremäßig nix verändert habe.
    Einige leute meinen es könnte an verstaubung vom PC liegen?!?!

  2. Standard

    Hallo Maak,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Win Freeze #2
    Xell
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Maak!

    Zunächst, also ohne weitere Information über deine Rechnerkonfiuration zu haben, fällt mir dazu nur folgendes ein:

    1) Entstaube das innere deines Gehäuse.
    2) Falls 1) keine Besserung bringt, betreibe den PC mal mit offenem Gehäuse. Damit kannst du dann eine Fehlfunktion wegen Überhitzung fast ausschließen.

    Soviel vorab,
    X. :1

  4. Win Freeze #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hallöchen !


    Also poste erstmal deine komplette Konfig.

    Das kann mehrere Gründe haben, CPU Überhitzung glaub ich nicht, weil der Rechner dann normalerweise neu bootet oder runterfährt.

    Lad dir mal das TOOL CPU COOL runter damit kannste die Temperatur überwachen, wenn dein CPU Kühler nich richtig arbeitet nützt dir auch kein offenes Gehäuse was......

    Könnte auch ein IRQ Konflikt sein.

    Hast du ne Soundkarte oder irgendwas anderes nachträglich eingebaut ? Überprüfe mal die IRQ Belegungen......

    Ansonsten poste einfach mal dein System, die Temperaturen (lassen sich meistens auch übers Bios auslesen)

  5. Win Freeze #4
    Maak
    Besucher Standardavatar

    Standard

    AMD T-Bird 900 MHz, Riva TNT2 Model 64, 384 MB Ram, Win 98

    Die CPU soll angeblich auf 26°C laufen... Ich hatte das Gehäuse auch einige Zeit offen gelassen, da hat sich aber nix geändert. Und ich denke der Lüfter arbeitet normal, denn er zeigt die gleiche Drehzahl an, wie vor dem Problem. Mein Gehäuse habe ich auch entstaubt... keine Besserung.

    also was die IRQ sache betrifft:
    Ich kenn mich da nicht wirklich aus... Habe jetzt nachgeschaut und gesehen, dass der Interrupt 05 mit 4 sachen belegt ist... Ich habe mal gehört, dass 2 oder auch 3 auf einen gelegt werden können. Oder laber ich jetzt mist? :8

    Danke für die Hilfe :bj

  6. Win Freeze #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ja das kann sein, einige Komponenten teilen sich den IRQ (IRQ-sharing) tritt das ausschließlich auf wenn du irgendwelche Sounds abspielst ???

    Einfacher als die IRQ Belegung manuell zu ändern wär's wohl die Karte sofern sie nicht onboard ist, einfach mal innen anderen PCI oder ISA oder was auch immer :-D Slot zu stecken, weil sie sich möglicherweise in dem Slot mit einer anderen Komponente den IRQ teilt und das nicht so ganz klappt......

    Aber vorher....neuste Treiber(Detonator, Via Chipsatz usw..), neuste Patches, Bios updaten usw. in der viel Zahl aller Fälle is sowas ja nen windoze prob.

    CPU Temp is natürlich absolut ok....

  7. Win Freeze #6
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Also mit der IRQ Belegung ist das naheliegenste, da ich mit meinem rechner schonmal das gleiche Problem hatte. Grafikkarte und Netzwerkkarte haben sich eine IRQ geteilt und somit die freezes verursacht. Als ich die seriellen ports abgeschaltet habe, um weitere IRQs freizugeben, und die netzwerkkarte in einen anderen slot gesteckt habe hörten die freezes auf.

    Bei meinem alten Aldi rechner vor 3-4 jahren hatte ich das gleiche Problem, dort wurde der onboard grafikchip zu heiß, ein kleiner Lüfter behob das Problem. Pikanterweise handelte es sich auch um eine Riva TNT2 Model 64, also würde ich da auch noch für eine bessere Kühlung sorgen.


Win Freeze

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

winfreeze

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.