XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!?

Diskutiere XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute! Vorgeschichte: Bis gestern lief mein Athlon XP 1700+ problemlos bei 2004MHz (167MHz * 12 und 1,5V) - wochenlang, Prime-stable, 24/7. Da ich ursprünglich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Leute!

    Vorgeschichte:
    Bis gestern lief mein Athlon XP 1700+ problemlos bei 2004MHz (167MHz * 12 und 1,5V) - wochenlang, Prime-stable, 24/7.
    Da ich ursprünglich gerne noch etwas mehr aus ihm herauskitzlen wollte, und dafür mehr als die mit meinem MSI KT3U2-Board möglichen 1,5V+0,1V=1,6V CPU-Spannung benötigen würde, habe ich mit dem Gedanken gespielt, eine L11-Brücke zu schließen und folglich meinem Board 1,7V Standard-Spannung vorzugaukeln.

    Da ich jedoch meine Lupe (nix ohne meine Lupe ^^) nicht finden konnte, wollte ich die Aktion aufschieben, und meine CPU, die ich zum Betrachten der L11-Brücken ausgebaut hatte, vorerst wieder einbauen.
    Doch was passiert nach dem Wieder-Einbau der unveränderten CPU?

    Problem:
    Der PC geht ohne Vorwarnung aus.
    Und zwar - das habe ich nach einem BIOS-Reset und anschließendem Ausprobieren der einzelnen Settings herausgefunden: sobald ich ihn mit mehr als 100 MHz FSB betreibe, geht er recht schnell aus (etwa unmittelbar nach dem Starten von Prime, falls ich überhaupt Windows zu Gesicht bekomme).
    Wenn ich den Multi auf 12,5x bei 100MHz FSB setze, geht er erst nach einiger Zeit aus. Jetzt bin ich bei 12x100MHz und asynchronen 167MHz DDR-RAM.
    Der RAM-Takt (100MHz und 167MHz getestet) scheint keinen Einfluss zu haben.

    Falls jemand glaubt, es liegt an zu scharfen RAM-Settings:
    Seit dem CMOS-Clear läuft mein DDR-RAM (vorher 2x167MHz=334MHz und 2,2,5,2) bei 2x100MHz und 2.5,3,6,3.

    Woran kann das liegen?
    Kann man den Die beim Aufsetzen des Kühlers so (unsichtbar!) beschädigen, dass er ab einem bestimmten Takt abschaltet???

    Habe CPU nochmal ausgebaut, nochmal eingebaut. Andere Komponenten habe ich nicht berührt - habe trotzdem alle Spannungsstecker geprüft.
    Keine Ahnung, woran es liegen könnte.

    HILFE! :8

  2. Standard

    Hallo [sToRm],

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #2
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Also der Kern vom Cpu is heile die temp is oke der Kühler is richtig drauf das mb oke du warts statich entalden der Jumper aufm mb steht auf 133 fsb und mehr di ev core alles usw normal??

    Stell ihn ma auf standart xp so wie er gehört mach win neu aber naja du sagst er ging bei 2,xxx ghz dann tausch ma komponenten .. hast scho???

    Ich denke einfach du hast dem cpu einen mitgegeben ka wie aber passiert mal eins prob da mal was un dmach dün wärme leitpaste rauf ich denke er is zu warm oder sitzt falsch (kühler).

    PS geht er kompl aus oder hängt?

  4. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by DR_KILL@11. Jul 2003, 14:29
    Also der Kern vom Cpu is heile die temp is oke der Kühler is richtig drauf das mb oke du warts statich entalden der Jumper aufm mb steht auf 133 fsb und mehr di ev core alles usw normal??

    Stell ihn ma auf standart xp so wie er gehört mach win neu aber naja du sagst er ging bei 2,xxx ghz dann tausch ma komponenten .. hast scho???

    Ich denke einfach du hast dem cpu einen mitgegeben ka wie aber passiert mal eins prob da mal was un dmach dün wärme leitpaste rauf ich denke er is zu warm oder sitzt falsch (kühler).

    PS geht er kompl aus oder hängt?
    der Die ist soweit ich das sehe unversehrt, der Kühler (Arctic Cooling TC) ist auch richtig drauf.
    Jumper hat das MSI KT3 Ultra 2 nicht - bis auf einen CMOS-Clear Jumper, und der ist selbstverständlicherweise richtig gestöpselt.

    VCore ist auf Auto gestellt, zeigt im BIOS auch knapp unter 1,5V (ist ja ein 1700+ T-Bred) an.
    Wenn ich alle CPU-Parameter auf Auto stelle, und den FSB auf 133 MHz, erhalte ich wie es sein sollte 11x133MHz, aber er schaltet wieder nach kurzer Zeit ab.
    Der komplette PC geht aus - als hätte ich den Netzstecker gezogen.
    Wärmeleitpaste habe ich ist übrigens, da noch genügend auf Die und Kühlerunterseite vorhanden war, mit einem Zewa-Tuch gleichmäßig verteilt (keine Sorge, das Tuch klemmt jetzt nicht zwischen CPU und Kühler, sondern liegt im Müll).

    Komponenten habe ich nicht ausgetauscht, da wie gesagt vorher alles in exakt gleicher Konfiguration lief. Aus demselben Grund weigere ich mich auch, Windows Neu zu installieren.
    Ich werde nachher mal probieren, die CPU unter DOS auszulasten, und zu sehen, ob der PC dann auch abschaltet.

  5. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Wahrscheinlich hast du mit dem CMOS-Clear die Option für die Drehzalüberwachung des CPU-Lüfters wieder aktiviert und da du einen Temperaturgesteuerten hast, langt es halt nicht aus...
    Deaktivier' im BIOS mal diese Überwachung!

  6. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #5
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Kann mich an einen Thread letzte Woche erinnern da ist was ähnliches passiert - 1700er lies sich plötzlich nicht mehr übertakten.

    Hab das grade auf die schnelle nicht mehr gefunden, vielleicht stöberst du mal im forum. Soweit ich mich aber erinnern kann wurde da auch keine Lösung gefunden, sondern ein 'quasi' sudden death vermutet...

  7. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    D A S ist das Posting, welches gemeint wurde.....nun, meiner lüppt wieder.....das Problem welches ich hatte, ist H I E R näher beschrieben......mein Prob war, das meine Pumpe und der AB meiner WaKü "leicht" geleckt haben bzw. immer noch dabei sind...;-(((.....UND, meine NB ist ZIEMLICH heiss......habe ich nun auch mit einem 80´er Lüfter gekühlt....

    Bei mir habe ich jetzt "nur" noch das kleine Prob der Undichtigkeit.....

    MfG
    Fetter IT

  8. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Das sollte natürlcih schnell behoben werden, kauf dirn chip set kühler fürs mb damit du die wakü da auch nutzen kannst.

  9. XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!? #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    habe ich auch schon dran gedacht.....aber dann muss ich wieder das ganze Board ausbauen.....und mit dem Lüfter habe ich nun auch die Mosfets gekühlt.....wenn ich den ausschalte höre ich keinen Unterschied zum Betrieb....der ist Silent und somit verträglich......als nächstes wird mal die Graka in die WaKü eingeschliefen......habe schon alles hier aber leider ist ja diese dämliche Pumpe undicht....da warte ich, bis der Händler mir ne neue schickt und dann baue ich erst alles um.....zudem gehen durch den ZWEI PCI-Slots flöten....;-((.....

    MfG
    Fetter IT


XP1700 will nach Wiedereinbau nur noch 1200MHz!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.