zuviel Volt ?

Diskutiere zuviel Volt ? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo erstmal! ich hab ein netzteil geschenkt bekommen. es ist ein coba ap-350x(p/pfc) und nun zu meiner frage: ich hatte das teil in meinen kinder-pc ...



 
  1. zuviel Volt ? #1
    Hardware Freak Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard zuviel Volt ?

    Hallo erstmal!
    ich hab ein netzteil geschenkt bekommen.
    es ist ein coba ap-350x(p/pfc)
    und nun zu meiner frage:
    ich hatte das teil in meinen kinder-pc eingebaut. und dort ist mir mittels everest-home aufgefallen, das das teil auf der 12v schiene 14,4 Volt anzeigt.
    sind diese +14,4 volt schädlich???
    ich hab noch im bios nachgeschaut, der wert steht.
    es grüßt der puhbaer36

  2. Standard

    Hallo puhbaer36,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zuviel Volt ? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wenn der stimmt ist er schon nicht unbedingt das beste für die entsprechenden Komponenten, angezeigt wird aber immer viel... Hast du ein Multimeter zum nachmessen?

  4. zuviel Volt ? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    kannst du die spannungen auch im bios ablesen? sorry überlesen
    wenn der wert stimmt, würde ich das nt nicht weiter benutzen

  5. zuviel Volt ? #4
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    leider nicht.
    der kinder-pc ist 800 athlon das board ist ein sd11.
    das hat die werte bis jetzt problemlos ausgehalten.
    ich bin nur kurz davor das ding hier einzubauen.
    Celeron D Stepping:G1 (ZIF Sockel)
    3066.0 MHz (aktuell: 3060.6 MHz)
    64+32-Bit (Intel EM64T), Hyperthreading (1 Threads)
    MMX, SSE, SSE2
    GenuineIntel

    das ist ein versandhausrechner mit einem absoluten müllteil als netzteil.
    geld ist keins vorhanden.
    deswegen bevor ich umbau meine frage

  6. zuviel Volt ? #5
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    Hallo nochmal!

    Informationsliste Wert
    CPU Core 3.04 V
    +2.5 V 3.04 V
    +3.3 V 4.06 V
    +5 V 6.31 V
    +12 V 15.29 V

    das sind die werte beim kinderechner und er lebt damit.
    bin mit dem kinderechner nämlich grad im netz.
    ob ich mir damit den anderen rechner zerschieße???

    es grüßt der puhbaer36

  7. zuviel Volt ? #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    DIESE Werte können schlichtweg nich stimmen - das würde KEIN Board aushalten!

  8. zuviel Volt ? #7
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    dann werde ich morgen dann mal ein multimeter von der arbeit mitbringen.
    um mich zu vergewissern.
    es grüßt der puhbaer36

  9. zuviel Volt ? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich denke mal, die Spannungen und Farben kennst Du ja...

    Ansonsten:
    Schwarz: 0V (Masse), ist ja klar
    Gelb: +12V
    Rot: +5V
    Orange: +3,3V

    Es ist egal, wo du Die Messpunkte hast, am Besten wäre der ATX-Stecker, denn da hast Du alle Spannungen...


zuviel Volt ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kindecomputer umbauen

netzteil mit zuviel volt

coba ap 350x aderfarbe

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.