16. Saison der Bundesliga für Computerspieler startet auf der CeBIT 2010 mit neuem Headsponsor Alienware

Diskutiere 16. Saison der Bundesliga für Computerspieler startet auf der CeBIT 2010 mit neuem Headsponsor Alienware im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; ESL Pro Series startet in die 16. Saison – eSport-Roadshow mit Kickoff auf der CeBIT 2010 – Über 133.000 Euro Preisgeld – Alienware neuer Head-Sponsor ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. 16. Saison der Bundesliga für Computerspieler startet auf der CeBIT 2010 mit neuem Headsponsor Alienware #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard 16. Saison der Bundesliga für Computerspieler startet auf der CeBIT 2010 mit neuem Headsponsor Alienware

    ESL Pro Series startet in die 16. Saison – eSport-Roadshow mit Kickoff auf der CeBIT 2010 – Über 133.000 Euro Preisgeld – Alienware neuer Head-Sponsor – Quake Live als neue Disziplin in der nationalen Königsklasse

    Köln, 03. März 2010 – Der Startschuss für die 16. ESL Pro Series Saison, die Bundesliga für Computerspieler, fällt mit einem Intel Friday Night Game auf der CeBIT 2010 in Hannover. Das Preisgeld von über 133.000 Euro macht die ESL Pro Series zum bundesweit höchstdotierten Wettbewerb im elektronischen Sport (kurz eSport). Dell erweitert das Sponsoring im eSport durch seine Gaming-Marke Alienware. Zusammen mit Intel wird Alienware, die führende Marke für High-End Gaming Rechner, die ESL Pro Series als Hauptpartner unterstützen. Das Engagement umfasst die ESL Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Alpen, BeNeLux sowie Skandinavien. Auftritte bei internationalen Messen wie der „MCM Expo“ in London, dem „Festival de Jeux Video“ in Paris und der „CeBIT“ in Hannover bieten Fans des eSports die Chance, ihre Stars hautnah zu erle ben.

    Der Spieletitel Quake Live wird neue Disziplin der ESL Pro Series. Im Modus Eins-gegen-Eins kämpfen 16 Spieler um die deutsche eSport-Meisterschaft. Die weiteren Disziplinen lauten Counter-Strike, Counter-Strike: Source, Warcraft 3 und FIFA 10.

    Insgesamt acht Intel Friday Night Games werden Fans unter anderem in Berlin, Hamburg und München begeistern. Wieder mit dabei sind die Austragungsorte Mannheim und Bremen. Die Saison findet auf den Alienware Finals in Köln ihr Ende. Die Electronic Sports League (ESL) präsentiert auf den Intel Friday Night Games die besten eSportler live vor bis zu 2.000 Zuschauern. Fachkundige Moderatoren kommentieren und analysieren jede Begegnung. Neben den Topspielen bieten die Events diverse Partnerstände und eine abwechslungsreiche Free-Gaming-Area.

    Der hauseigene eSport-Sender ESL TV (kostenlos empfangbar über IPTV: ESL TV: Main - Germany - ESL TV) überträgt die Intel Friday Night Games der Saison live und in voller Länge. Der Höhepunkt der ESL Pro Series ist das Finalwochenende im Juni im Kölner Tanzbrunnen mit erwarteten 5.000 Zuschauern. Die 16. Saison der eSport-Bundesliga ESL Pro Series wird unterstützt von Intel, Dell und Sennheiser sowie von Nokia, alugraphics, Microsoft Windows 7, Microsoft Sidewinder, adidas und gamed.de.

    Das neue Turnier-Equipment stellt Dells Gamingmarke Alienware bereit. Neben dem High-End Notebook Alienware M17x wird es eine spezielle Dell-ESL-Kollektion geben.

    „Mit einem Intel Friday Night Game auf der CeBIT geht es in die 16. ESL Pro Series Saison. Wir b ringen mit der neuen Disziplin Quake Live mehr Vielfalt und Spannung in die Liga", sagt Ibrahim Mazari, Pressesprecher des Ligenbetreibers Turtle Entertainment aus Köln und ergänzt: „Wir freuen uns, Alienware als weiteren Head-Sponsor der ESL Pro Series vorstellen zu dürfen. Zusammen mit Alienware und Intel schaffen wir eine professionelle Struktur für Europa und heben den elektronischen Sport auf eine neue Ebene"


    ESL Pro Series Roadshow – Termine der Intel Friday Night Games
    • Intel Friday Night Game #1 - 05.03.10 Hannover – CeBIT 2010
    • Intel Friday Night Game #2 - 26.03.10 Oberhausen – Luise-Albertz-Halle
    • Intel Friday Night Game #3 - 09.04.10 Mannheim – Maha
    • Intel Friday Night Game #4 - 16.04.10 Köln – Tanzbrunnen
    • Intel Friday Night Game #5 - 30.04.10 Hamburg – CCH
    • Intel Friday Night Game #6 - 14.05.10 Berlin – Postbahnhof
    • Intel Friday Night Game #7 - 21.05.10 Bremen – Maritim
    • Intel Friday Night Game #8 - 28.05.10 München – Tonhalle
    • Alienware Finals 16 - 12.06. & 13.06.10 Köln – Tanzbrunnen


    Weitere Informationen zu den Terminen/Begegnungen der Intel Friday Night Games: ESL: Alle Paarungen der Intel Friday Night Games - News - Season 16 - ESL Pro Series - Germany - ESL - Die eSport-Liga

    Infos zum Ligenbetreiber Turtle Entertainment: www.turtle-entertainment.de

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

16. Saison der Bundesliga für Computerspieler startet auf der CeBIT 2010 mit neuem Headsponsor Alienware

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.