Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen

Diskutiere Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ja eben OC'er. Die sind ja nun Geschichte ;)...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen #9
    Volles Mitglied Avatar von Laz-Y

    Standard

    Ja eben OC'er. Die sind ja nun Geschichte ;)

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen #10
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Seagate platten überleben bei mir niee lang ^^, schon 3 oder 4 stück kurzgeschlossen oder sie starben den Hitzetod im Mediongehäuse.
    Bin mit meinen aktuellen Hitachis zufrieden.

    Find das mit der Garantieverkürzung auch kein problem, allein schon die Bearbeitung der Garantieanfragen nach über 3 Jahren dürfte doch schon ne menge Kosten. Außerdem wer schickt dann noch seine Festplatte ein?
    Nach 3Jahren Funktion kommen in den Letzten zwei doch eh nur noch weiterer Verschleiß oder Anwenderverursachte Schäden hinzu

  4. Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen #11
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Hm das war das einzige mich überzeugende Kaufargument für Seagate...

    Schade. Muss man immer alles schlechte übernehmen?

    MfG
    Iopodx

  5. Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen #12
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Bis auf die erste HDD und die letzte die ich neu gekauft habe waren glaube ich alle meine Festplatten Seagates und ich hatte niemals irgendwelche Probleme mit den Festplatten an sich, was dann natürlich auch zur Folge hatte, dass ich mit der Garantie nie Probleme, aber dementsprechend auch kein Glück hatte. Ich gehe aus diesem Grund davon aus, dass Seagate generell eine sehr gute Qualität bietet, was für mich persönlich dann bedeutet, dass die fünf Jahre Garantie eine nette aber unwichtige Sache sind, da ich sie ja nicht beanspruchen muss. Dass Seagate jetzt eine brutale Marketingstrategie, die ja bei sovielen Herstellern befürchtet wird - Selbstzerstörung nach Garantieablauf - eingeführt hat denke ich eher nicht... Die Qualität wird wohl dieselbe bleiben, der Verwaltungsaufwand und die Kosten werden dennoch sinken (geiler Kompromiss, oder )
    Wenn ich mir die offensichtlich ziemlich gute Qualität meiner noch recht jungen Western Digital Green angucke, muss ich allerdings ernsthaft überlegen, ob ich beim Kauf neuer Hardware nicht doch vielleicht einfach nach dem schönsten Namen gehen sollte.


Aus 5 mach 3 - Seagate's neue Garantiebedingungen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.